Sachsenpokal-Finaltermin steht auf der Kippe!

28.05.2023, 10:50 Uhr | 1378 Aufrufe
Das für den kommenden Samstag, den 3. Juni um 16:15 Uhr, im Leipziger Bruno-Plache Stadion terminierte Sachsenpokal-Finale zwischen dem 1. FC Lok Leipzig und dem CFC steht auf der Kippe.

Hintergrund sind Sicherheitsbedenken in Leipzig. Da an dem Tag in der Stadt mehrere Großveranstaltungen (Grönemeyer-Konzert, Stadtfest) und auch mit Protesten aus der linken Szene (Prozes Lina E.) zu rechnen ist, sehen sich die Sicherheitsbehörden nicht in der Lage das Sachsenpokal-Spiel, bei dem ca. 10.000 Zuschauer erwartet werden, abzusichern. Hinzu kommt, dass am Abend das DFB-Pokal-Finale in Berlin stattfindet und auch hier Sicherheitskräfte zusammen gezogen werden.

Berichten zufolge soll das Innenmministerium die Stadt Leipzig ersucht haben, das Sachsenpokal-Finale abzusagen.

Von Verbands- und Vereinsseite wird die Absage / Verlegung vehement abgelehnt. Dabei spielt die Einbindung in den "Finaltag der Amateure" mit Liveübertragungen aller Länder-Pokal-Finals in der ARD eine Rolle. Eine Verlegung nach Chemnitz lehnt Lok ab und soll auch aus Sicherheitsgründen nicht möglich sein. Zudem gehen viele Spieler ab 4. Juni in die Sommerpause.

Kurz - die Lage ist kompliziert.

Eine finale Entscheidung wird bis zum kommenden Dienstag, den 30. Mai, erwartet.

Weitere News

01.06.2023, 11:58 Uhr

30.05.2023, 09:45 Uhr

28.05.2023, 10:56 Uhr

28.05.2023, 10:50 Uhr
Sachsenpokal-Finaltermin steht auf der Kippe!

26.05.2023, 10:28 Uhr

25.05.2023, 19:08 Uhr

23.05.2023, 08:43 Uhr