Gerd Schädlich

Gerd Schädlich Deutschland

Vereinsikone 
Geburtsdatum:30.12.1952 (71 Jahre)
Geburtsort:RodewischDDR
Nationalität:DeutschlandDeutschland
Position:Chef-Trainer
Im Verein: 01.07.2008 bis 06.10.2013 (5 Jahre, 3 Monate, 6 Tage)
Porträt auf Transfermarkt.de
Stationen:(1) BSG Motor Scharfenstein
(2) Traktor Niederwiesa
(3) BSG Aufbau Krumhermersdorf
(4) FC Karl-Marx-Stadt II
(5) BSG Aktivist Schwarze Pumpe
(6) dkk Krumhermersdorf
(7) BSG Stahl Riesa
(8) FSV Zwickau
(9) FC Sachsen Leipzig
(10) FSV Hoyerswerda
(11) FC Erzgebirge Aue
(12) Chemnitzer FC
(13) Halle
Erfolge:

25 Spiele und 1 Tor in der DDR-Oberliga

1994 Zweitligaaufstieg mit FSV Zwickau

2003 Zweitligaaufstieg mit FC Erzgebirge Aue

Aufstieg mit dem CFC in die 3. Liga 2011

Sachsenpokalsieger 2010, 2012 mit dem CFC

Spiele/ Tore*: 215 / 0
Bester Spieler: 0 Nennungen
*Gesamtzahl für FCK und CFC

Vorgänger: Christoph Franke

Nach dem 0:4 gegen Preußen Münster, bereits zur Pause manifestiert, trat Gerd Schädlich noch in der Pressekonferenz zur Spielauswertung zurück.

Nachfolger: Karsten Heine
329 News über "Gerd Schädlich" in der Datenbank - Seite 1 von 55
01.04.2023 Silber-Sponsor H. Leonhardt begrüßt gemeinsame Legendenwand
02.03.2023 Fanclubtreffen mit Gerd-Schädlich-Gedächtnisfilm
13.02.2023 CFC-Fanclubabend am 27.2. im Metropol-Kino in Chemnitz
02.12.2022 CFC-Mitgliederversammlung: Finanzen, Nachwuchs, Ausblicke
03.11.2022 Der Chemnitzer Jahrhunderttrainer wird 80! Happy Birthday, Hans Meyer!
07.09.2022 Überraschung! CFC nimmt Chris Löwe - und Lucas Arnold - unter Vertrag!
Zurück zur Übersicht