Horst Scherbaum

Horst Scherbaum Deutschland

Vereinsikone 
Geburtsdatum:02.08.1925 (97 Jahre)
Geburtsort:PlauenDeutschland
Nationalität:DeutschlandDeutschland
Position:Chef-Trainer
Im Verein: 01.07.1963 bis 07.09.1968 (5 Jahre, 2 Monate, 7 Tage)
Porträt auf Transfermarkt.de
Stationen:(1) SC Motor Karl-Marx-Stadt
(2) SC Karl-Marx-Stadt
(3) FC Karl-Marx-Stadt
(4) BSG Sachsenring Zwickau
(5) 1. FC Lok Leipzig
Erfolge:

1966-67: DDR-Meister mit dem FC Karl-Marx-Stadt

1973-74: Halbfinale im UEFA-Pokal (1. FC Lok Leipzig)

1975-76: FDGB-Pokalsieger (1. FC Lok Leipzig)

Spiele/ Tore*: 95 / 0
Bester Spieler: 0 Nennungen
*Gesamtzahl für FCK und CFC
Horst Scherbaum wurde im Juli 1963 verantwortlicher Trainer der Fußballelf des SC Karl-Marx-Stadt. Am 15. Januar 1966 wurden die Fußballer aus dem SCK ausgegliedert und der FC Karl-Marx-Stadt gegründet. In der Saison 1966-67 errang Horst Scherbaum mit seiner Mannschaft den DDR-Meistertitel und trat mit dem FCK im Europapokal der Landesmeister gegen den RSC Anderlecht an.

Vorgänger: Heinz Werner
Nachfolger: Bringfried Müller
14 News über "Horst Scherbaum" in der Datenbank - Seite 1 von 3
08.07.2022 Neue Trikots in Anlehnung an 55 Jahre Meisterschaft
15.05.2017 1966-67: Letztes FCK-Spiel mit Verspätung und Buspanne
10.05.2017 1966-67: Medaillenübergabe zum Heimspiel gegen Jena
07.05.2017 1966-67: Der FCK siegt in Rostock und wird Deutscher Meister!
13.03.2017 Meistersaison: Erste Saisonniederlage nach 16 Spielen!
01.03.2017 Meistersaison 1966-67: FCK holt späten Punkt beim BFC Dynamo
Zurück zur Übersicht