CFC-News


NAVIGATION
SUCHE
Suchen nach...
...zwischen dem...

...und dem...


CFC-NEWS VOM 17.09.2012, 17:34 Uhr

Sachsenpokal: Im Achtelfinale schon wieder zum 1. FC Lok

Ein Kuriosum fand heute im Chemnitzer Studio des Sachsen-Fernsehens statt. Mit Hilfe des glücklichen Händchens von "Losfee" Jörg Emmerich loste der SFV erst die 3. Hauptrunde und anschließend gleich das Achtelfinale im Sachsenpokal aus. Da zwischen den beiden Pokalrunden ein Miniabstand von nur 10 Tage liegt, entschied sich der SFV für diese Doppelauslosung. In der 3. Hauptrunde treffen zunächst die verbliebenen Teams (bis Oberliga) aufeinander.

Ab dem Achtelfinale sind auch die sächsischen Regionalligisten und der CFC als einziger Drittligist dabei. Bei dieser 2. Auslosung wurde für den Club das Los "1. FC Lok Leipzig" aus dem Topf gefischt. Schade, denn diese Paarung gab es erst vor zwei Jahren. Im Oktober 2010 trat der Club vor knapp 4.000 Zuschauern in Probstheida an und siegte mit 5:0. Laut Rahmenterminplan des SFV ist für die Austragung des Achtelfinales das Wochenende um den 13. Oktober vorgesehen.

Alle Ansetzungen im Achtelfinale:

1. FC Lok Leipzig - Chemnitzer FC
VfB Zwenkau / Döbelner SC - VFC Plauen
VfL Pirna-Copitz / FCO Neugersdorf - VfB Auerbach
Hoyerswerdaer SV 1919 / Einheit Kamenz - RB Leipzig
Post Germania Bautzen / Budissa Bautzen - FSV Zwickau
SG Taucha / FC Eilenburg - Handwerk Rabenstein / BSC Freiberg
Dresdner SC / Gelb-Weiß Görlitz - SG Leipzig-Leutzsch / SSV Markranstädt
Hainsberger SV / Bischofswerdaer FV - FC Bad Lausick / VfL Hohenstein-Ernstthal
WEITERE NEWS
17.09.2012, 17:34  Sachsenpokal: Im Achtelfinale schon wieder zum 1. FC Lok