Saison 1976/1977
FCK / DDR-Oberliga



 
BSG Motor Suhl
BSG Motor Suhl1:0FC Karl-Marx-Stadt
FC Karl-Marx-Stadt
2. Runde - FDGB-Pokal - Saison 1976/1977
Samstag, 16. Oktober 1976, 14:00 Uhr
Sportpark der Freundschaft, Suhl
Zuschauer: 2.900
Schiedsrichter: Prokop (Erfurt)
BSG Motor SuhlTorfolgeFC Karl-Marx-Stadt
T K. Müller
A Junge
A Lochmann
A Stickel
A Kühn
M Feist
M Mosert
M Krannich
S R. Müller
S Einecke
S Schellhase

Trainer: Ernst
1:0 Einecke (85.)

T Fichtner
A J. Müller
A P. Müller
A Sorge
A Heydel
M Ihle
M Uhlig (46. Wiedensee)
M Rauschenbach
S Hänisch (46. Schädlich)
S Bähringer
S Sachse

Trainer: Kupferschmied
Pressestimmen

Fuwo

Knapp - aber hochverdient

Es bleibt offen, welche Entscheidung gefallen wäre, hätten beide Mannschaften in die Verlängerung gemußt. Die Gastgeber sicherten sich aber noch den Sieg, und das zeigt, daß bei der Liga-Elf Kraft und Konzentration für 90 Minuten vorhanden waren, mit denen sie den Oberligisten in die Knie zwangen. Dazu gesellte sich auch eine passable spielerische Leistung, mit der am Ende ein hochverdienter Erfolg erkämpft wurde. Umsichtig von Spielmacher Mosert im Mittelfeld geführt, boten sich den drei Sturmspitzen [..] schon vor dem erlösenden 1:0 eine Vielzahl von Chancen, denen die Gäste nur ein Minimum an guten Gelegenheiten entgegenzusetzen hatten. [..] "Nachdem wir in den letzten Jahren immer frühzeitig im Pokal gescheitert waren, hatten wir uns gewissenhaft vorbereitet", sagte FCK-Trainer Manfred Kupferschmied, "und wir waren auf eine starke Gegenwehr gefaßt." Um zu triumphieren, hätte es allerdings einer erheblich stärkeren kämpferischen und spielerischen Leistung des Oberligisten bedurft. Mit der Leistung vom Sonnabend war nichts zu gewinnen.

(Heinz Günther)

<< 7. Spieltag 8. Spieltag >>