Saison 1968/1969
FCK / DDR-Oberliga



 
FC Karl-Marx-Stadt
FC Karl-Marx-Stadt3:4FC Hansa Rostock
FC Hansa Rostock
8. Spieltag - DDR-Oberliga - Saison 1968/1969
Samstag, 05. Oktober 1968, 15:00 Uhr
Dr.-Kurt-Fischer-Stadion, Karl-Marx-Stadt
Zuschauer: 25.000
Schiedsrichter: Glöckner (Markranstädt)
FC Karl-Marx-StadtTorfolgeFC Hansa Rostock
T Gröper
A Göcke
A A. Müller
A Hüttner
A P. Müller
M Schuster (72. Leuschner)
M Steinmann
S Zeidler
S Lienemann
S Neubert
S Vogel

Trainer: B. Müller
1:0 Lienemann (24.)
2:0 Steinmann (39.)
2:1 Drews (48.)
2:2 Barthels (59.)
2:3 Drews (70.)
3:3 Vogel (77.)
3:4 Kostmann (90.)

T Schröbler
A Sackritz
A D. Wruck
A Seehaus
A Hergesell
M Bergmann
M Habermann
M Decker
S Barthels
S Kostmann
S Drews

Trainer: Gläser
Pressestimmen

Fuwo

Ungewöhnliche Turbulenz

Der FC Hansa, am Freitag erst aus Nizza zurückgekehrt und sofort wieder beim Kofferpacken für Karl-Marx-Stadt, überraschte einmal mehr. Am meisten wohl den gastgebenden FCK, der sich zur Pause schon am Ziel seiner Wünsche wähnte. [..] Dann jedoch schüttelten sich die Rostocker die Reisekilometer aus den Füßen und rüttelten den FCK unsanft aus seinen Siegesträumen. [..] Höhepunkt seiner erstaunlichen Steigerung war die Schlußminute, als er Zeidler und A. Müller das Nachsehen gab, wohltemperiert flankte und so Kostmann die Chance zum Siegestreffer bereitete. [..] "Entscheidend waren leider einige grobe Deckungsschwächen und Leichtsinnsfehler (Zeidler)", urteilte Trainer B. Müller dann auch enttäuscht.

(Horst Friedemann)

<< 7. Spieltag 9. Spieltag >>