Saison 1995/1996
CFC / 2. Bundesliga



 
SpVgg Unterhaching
SpVgg Unterhaching0:1Chemnitzer FC
Chemnitzer FC
26. Spieltag - 2. Bundesliga - Saison 1995/1996
Freitag, 19. April 1996, 20:00 Uhr
Stadion am Sportpark, Unterhaching
Zuschauer: 2.700
Schiedsrichter: Wezel (Gomaringen)
SpVgg UnterhachingTorfolgeChemnitzer FC
T Wittmann
A Bergen
A Grassow
A Täuber (46. Vladimir)
M Hofmann
M Oberleitner
M Reich
M ZeilerGelbe Karte
M LustGelbe Karte
S GarciaGelbe Karte (80. Simon)
S Schmöller (74. Radlspeck)

Trainer: Köstner
0:1 Gütschow (87.)

T WeißflogGelbe Karte
A Wahl
A LaudeleyGelbe Karte
A PanadicGelbe Karte
M Hecker
M RennGelbe Karte
M Milanko (87. Culek)
M BallackGelbe Karte (46. DüngerGelbe Karte)
M Gerber
S Aracic
S Gütschow

Trainer: Häfner
Spielbericht

Na endlich! Der erste Sieg der Rückrunde ist perfekt! Daß er ausgerechnet bei den im bisherigen Saisonverlauf überraschend starken Vorort-Münchnern gelang, ist um so erfreulicher. Damit bleibt es für den CFC gegen die Hachinger bei einer makellosen Bilanz: 4 Spiele - 4 Siege!
Der Sieg gelang vor allem dank einer stabilisierten Abwehr, deren Stütze der überragende Jörg Weißflog war. Mit seiner Super-Leistung war der 39-jährige für den "Kicker" sogar der "Mann des Tages" in der 2. Liga! Da wird es Schmidt'l wohl schwer haben, nach seiner Genesung wieder die Nr. 1 zu werden... Erwähnenswert auch die gute Partie von Thomas Laudeley, der nur wegen Torsten Bittermann's Gelbsperre von Anfang an spielte.
Die Spielvereinigung war in der 1 Halbzeit die bessere Mannschaft und erarbeitete sich zahlreiche Chancen. Doch "Flocke" Weißflog war an diesem Tag nicht zu bezwingen. In der zweiten Hälfte gelang es unserer Mannschaft, das Spiel etwas besser in den Griff zu bekommen. In der 87. Minute dann die Belohnung für den tollen Kampf: Torsten Gütschow staubte bei einer Rückgabe der Unterhachinger eiskalt ab und konnte mit dem Siegtreffer seine persönliche Torflaute beenden. Kurz darauf war der dritte Auswärtserfolg der Saison perfekt, so daß es für die mitgereisten CFC-Fans endlich mal wieder was zu feiern gab!
Im Endeffekt war der Sieg wohl etwas glücklich. Aber gut zu wissen, daß das Glück zurückkehrt! Mit einem Sieg im morgigen Nachholspiel gegen Fortuna Köln könnte endgültig der Weg aus der Krise gefunden werden.

<< 21. Spieltag 23. Spieltag >>