Zweite Mannschaft muß in die Bezirksliga - 1 Minute fehlte zum Klassenerhalt

20.06.1998, 09:38 Uhr | 790 Aufrufe
Tiefe Trauer bei der Zweite Mannschaft des CFC. Am letzten Spieltag der Landesliga Sachsen verlor die Mannschaft von Trainer Dirk Barsikow mit 1:2 (0:1) beim VfB Zittau und muß als Tabellen-Vorletzter den bitteren Gang in die Bezirksliga antreten. Dabei fehlte den Himmelblauen die Winzigkeit einer einzigen Minute, und man hätte den Klassenerhalt doch noch geschafft. Bis zur 89. Minute hielt man ein 1:1 und das hätte durch den 5:4-Erfolg von Meißen beim MFC Eilenburg sogar zum Klassenerhalt gereicht. Doch das Gegentor in letzter Minute zerstörte die letzten Chemnitzer Hoffnungen. Der diesjährige Abstieg ist der zweite Abstieg in Folge.
Am Rande der Partie wurde Kritik an der CFC-Führung laut, welche es nicht für nötig hielt, in dieser so wichtigen Partie die Mannschaft durch ihre Anwesenheit zu unterstützen.

Weitere News

25.06.1998, 09:40 Uhr

25.06.1998, 09:40 Uhr

20.06.1998, 09:38 Uhr

20.06.1998, 09:38 Uhr
Zweite Mannschaft muß in die Bezirksliga - 1 Minute fehlte zum Klassenerhalt

19.06.1998, 09:38 Uhr

17.06.1998, 09:37 Uhr

07.06.1998, 09:37 Uhr