Spielerwahl

Über die Spielerwahl
Seit 1997 gibt es die Spielerwahl auf der Fanpage. Anfangs als Wahl zum Spieler des Monats, ab 2004 fand die Wahl dann jeweils zum Ende der Hinrunde und der Saison statt. So sollten immer die Besten und die Enttäuschung einer Spielzeit ermittelt werden.

Presseartikel zur ersten Saison-Spielerwahl 1997/98 Erster Sieger war im September 1997 CFC-Stürmer Jörg Schmidt. Damals in den Anfangsjahren des Internet und der Fanpage stimmten gerade mal 10 Leute darüber ab. Mittlerweile sind es in der Regel mindestens 300-400 Fanpage-User, bei der Umfrage zum besten Spieler der Aufstiegssaison 2010/11 (Gewinner Ronny Garbuschewski) waren es 676 Fans, die bislang höchste Anzahl von Teilnehmern.

Keine Umfrage gab es in der Seuchensaison 2000/2001 in der der Club sang- und klanglos aus der zweiten Liga abgestiegen war. Da gab es einfach keinen Grund einen "Besten" zu küren.

Rekordsieger mit sieben ersten Plätzen ist Anton Fink, der erstmals in der Hinrunde 2012 auf das oberste Treppchen erkletterte. Und noch einen Rekord hält der ehemalige Goalgetter der Himmelblauen - in der Saison 2012/13 holte Fink die meisten Punkte aller Zeiten: 1.934. 85 Prozent der Clubfans wählten Anton Fink auf den ersten Platz.

Der Titel "Ewiger Zweiter" geht an Daniel Frahn, der es erstmals in der Hinrunde 2016 auf den Vizerang schaffte und insgesamt viermal von Euch auf diesen Platz gewählt wurden.

In den Jahren gab es auch einige Kuriositäten bei der Spielerwahl. So stimmte im September/Oktober 1999 mit Nyclas Nylen ein schwedischer Nationalspieler und Kumpel von Marco Dittgen ab. Und im Februar/März 2002 gewann das erste und einzige mal ein Nicht-CFC-Spieler, nämlich Werder Bremens Torwart-Oldie Dieter "Budde" Burdenski.

» Zur Übersicht zu allen bisherigen Spielerwahl-Umfragen


Die aktuelle Umfrage

Spieler der Saison 2020/2021

Philipp Hosiner ist Euer Spieler der Saison 2019/20. Der Österreicher gewann die Wahl klar vor Stammkeeper Jakub Jakubov. Auf dem dritten Platz landete Flügelflitzer Rafael Garcia. Hinrundengewinner und "Neu-Löwe" Erik Tallig kam diesmal nur auf Platz 4 vor Mittelfeldkämpfer Daniel Bohl.
Auf der Enttäuschung-Seite lieferten sich der Bulgare Georgi Sarmov und Abwehrspieler Clemens Schoppenhauer lange Zeit ein Kopf an Kopf-Rennen. Am Ende sicherte sich Schoppenhauer den wenig rühmlichen Titel.

» Zur Auswertung
Sieger: Philipp Hosiner


Unsere Straße der Besten

Alle Spieler der Saison seit 1997


Hosiner
2020/2021

Grote
2018/2019

Slavov
2017/2018

Kunz
2016/2017

Fink
2015/2016

Fink
2014/2015

Pentke
2013/2014

Fink
2012/2013

Garbuschewski
2011/2012

Garbuschewski
2010/2011

Garbuschewski
2009/2010

Emmerich
2008/2009

Kellig
2007/2008

Kellig
2006/2007

Süßner
2004/2005

Fillinger
2003/2004

Meyer
2002/2003

Fröhlich
2001/2002

Ananiev
1999/2000

Mehlhorn
1998/1999

Schmidt
1997/1998