50 Jahre FCK-CFC: Jubiläumsspiel am 17.1. gegen "Golfsburg"

03.12.2015, 13:24 Uhr | 135 Aufrufe
50 Jahre C-FC-KIm Januar 2016 gibt es beim Club ein rundes Jubiläum zu feiern. Echte himmelblaue Insider werden es sofort wissen - am 15. Januar 1966 wurde im Kultursaal des VEB Schraubenkombinates ESKA Karl-Marx-Stadt der "Fußballclub Karl-Marx-Stadt" aus der Taufe gehoben. In der DDR-Sportpolitik war man damals zu der Ansicht gekommen, die Fußballer aus den bereits bestehenden "Sport-Clubs" herauszulösen, um diese Sportart noch besser fördern zu können. Als Resultat dessen entstanden in der DDR im Zeitraum Dezember 1965 bis Januar 1966 zehn Fußballklubs, die allesamt zusammen mit dem FCK in diesen Tagen ihren 50. Geburtstag feiern werden. Als man 2006 das 40. Geburtsjahr feierte, wurde im Cinestar in der Galerie Roter Turm ein würdiger Festakt begangen.

Für die aktuelle Geburtstagsrunde im Januar 2016 wurde in den letzten Tagen nach einem Gegner für den 50. Geburtstag des Clubs gesucht. Und es wurde auch einer gefunden. Am 17. Januar wird der amtierende DFB-Pokalsieger VfL Wolfsburg an der Gellertstrasse zu Gast (Anstoss 15.30 Uhr) sein. Augenscheinliche Gründe für diese Wahl fallen nicht ins Auge. Als der FCK gegründet wurde, spielte Wolfsburg in der Regionalliga Nord - damals zweithöchste Liga in der BRD. Heutzutage ist es genau umgedreht - der VfL spielt ganz oben mit und der Club ist unterklassig unterwegs. Beide Vereine standen sich bisher in fünf Partien gegenüber: 2. Bundesliga (1992 bis 96) und im DFB-Pokal (1999). Der Zuschauerandrang war mit Werten von 1.600 bis 4.989 sehr überschaubar. Bleibt zu hoffen, dass im Januar mehr Fans hinter dem Ofen hervorgelockt werden und das es in Chemnitz & Umgebung nur wenige verärgerte Diesel-Fahrer gibt :-).

Stephan Beutel (CFC-Sportdirektor): „Es ist eine große Ehre für uns, einen solch erfolgreichen Bundesligaverein zu unserem Vereinsjubiläum gewonnen zu haben. Auch wir verfolgen den Werdegang des VfL Wolfsburg in der Bundesliga und in der Champions League intensiv. Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Kräfte am 17. Januar 2016 im heimischen Stadion an der Gellertstraße gegen eine internationale Spitzenmannschaft messen können.“

Klaus Allofs (VfL-Geschäftsführer Sport & Kommunikation): „Wir freuen uns sehr, dass uns der Chemnitzer FC zu seinem Vereinsjubiläum eingeladen hat. Chemnitz zählt nach wie vor zu den großen Namen des ostdeutschen Fußballs und ich hoffe, dass sich dieser traditionsreiche Verein auch zukünftig weiter positiv entwickeln wird.“

Weitere News

14.12.2015, 13:49 Uhr

10.12.2015, 09:59 Uhr

09.12.2015, 10:37 Uhr

03.12.2015, 13:24 Uhr
50 Jahre FCK-CFC: Jubiläumsspiel am 17.1. gegen "Golfsburg"

03.12.2015, 08:44 Uhr

02.12.2015, 12:20 Uhr

01.12.2015, 13:01 Uhr