Verletzungswelle überrollt die Köhler-Elf

30.09.2016, 09:14 Uhr | 805 Aufrufe
Ausgerechnet nach dem starken Auftritt gegen Osnabrück und vor dem schweren Spiel beim Spitzenreiter MSV Duisburg überfällt das Verletzungspech den Chemnitzer FC. Innenverteidiger Marc Endres musste bereits im Heimspiel gegen den VfL wegen Rücken-Problemen zur Halbzeit in der Kabine bleiben. Nach aktuellen Stand wird Endres auch in Duisburg nicht am Start sein. Ebenfalls angeschlagen ist sein Abwehrkollege Kevin Conrad, der himmelblaue Mannschaftskapitän plagt sich mit Problemen an den Adduktoren herum. Hinter seinem Einsatz am Samstag steht laut heutiger Mopo ein Fragezeichen.

Daniel Frahn fällt ausAber auch in der Abteilung "Offensive" hat die Defekthexe zugeschlagen. Stürmer Daniel Frahn plagt sich mit einer Entzündung der Nasennebenhöhlen herum, CFC-Talent Florian Hansch liegt mit einer Grippe flach. Die Auswärtsfahrt zum MSV hat sich damit für beide erledigt. Bei Linksaußen Stefano Cincotta zwickt die Wade, auch er wird CFC-Coach Sven Köhler beim MSV nicht weiterhelfen können. Der Cheftrainer will aber nicht jammern, sondern blickt in der Mopo nach vorn: "Die personelle Situation ist nicht einfach. Aber das Pech der einen ist die Chance für die anderen."

Weitere News

06.10.2016, 17:30 Uhr
Heute im Stadion: Immatrikulationsfeier der TU Chemnitz

06.10.2016, 10:00 Uhr
Meistersaison: Punktgewinn in Halle und 4:1-Sieg gegen Dresden

05.10.2016, 10:19 Uhr
Pokal-Tickets und Pokal-Shuttle für den SaPo-Samstag

30.09.2016, 09:14 Uhr
Verletzungswelle überrollt die Köhler-Elf

29.09.2016, 08:29 Uhr
ESV Lok Zwickau gegen CFC im neuen Zwickauer Stadion

23.09.2016, 22:49 Uhr
Pyro-Nacharbeit: Gesprächsrunde ohne Qualm und Rauch

21.09.2016, 12:41 Uhr
CFC-Erklärung wirft mehr Fragen als Antworten auf