News-Übersicht

CFC-NEWS VOM 05.02.2021, 09:28 Uhr

NOFV schlägt RLNO-Spielbetrieb ab dem 1. März vor

Logo NOFVDer Nordostdeutsche Fussballverband hat sich zur Fortsetzung der ihm unterstehenden Spielklassen an die Ministerien der entsprechenden Bundesländer gewandt und um Unterstützung des Fussballsports gebeten. Für die semiprofessionelle Regionalliga Nordost schlägt der NOFV eine Fortsetzung der Hinrunde ab dem 1. März 2021 vor:

Wir haben verdeutlicht, dass es, um die Aufsteiger sportlich fair zu ermitteln, erforderlich ist, zumindest eine Halbserie zu Ende zu spielen. Um dies in den einzelnen Spielklassen zu gewährleisten, haben unsere spielleitenden Organe die nachfolgenden Termine erarbeitet, die den Ministerien übermittelt wurden. Berücksichtigt wurden im Interesse der Gesundheit der Aktiven eine Vorbereitungszeit, die normalerweise vier Wochen betragen sollte, sowie der Saisonstart der DFB-Spielklassen, wo die 3. Liga bereits am 23. - 26.07.2021 wieder in die neue Saison startet.

Regionalliga Nordost:

• Aufnahme des Trainingsbetriebes im Februar (4 Wochen)
• Beginn des Meisterschaftsspielbetriebes ab 01.03.2021

Amateurspielklassen:

• Aufnahme des Trainingsbetriebes im März
• Beginn des Meisterschaftsspielbetriebes ab 01.04.2021

Der NOFV ist sich nach eigener Aussage natürlich bewusst, dass eine Fortsetzung von den politischen Entscheidungen zur Pandemie-Lage abhängig ist - allerdings sollte dabei die gesellschaftliche und soziale Bedeutung des Fußball nicht vergessen werden. Zudem hätten Studien ergeben, dass der Fußballsport kein relevantes Ansteckungsrisiko darstellt. Mit diesem Wissen und den schlüssigen Hygienekonzepten der einzelnen Vereine sollte eine Wiederaufnahme des Trainings- und Wettkampfbetriebes in der RL Nordost und den Amateurspielklassen gemäß dem Vorschlag des NOFV doch möglich sein.

Surftipp:
» NOFV bittet um Unterstützung bei den zuständigen Ministerien der Länder




WEITERE NEWS
05.02.2021, 09:28  NOFV schlägt RLNO-Spielbetrieb ab dem 1. März vor