Insolvenzverfahren offiziell beendet

06.03.2021, 12:15 Uhr | 1934 Aufrufe
Das Insolvenzverfahren über den Chemnitzer Fußballclub e.V. ist seit diesem Freitag, den 5. März 2021, offiziell beendet. Das übermittelte das Amtsgericht Chemnitz dem Vereinsvorstand um Romy Polster.

CFC-WappenDamit endet eine knapp dreijährige Leidenszeit, die am 10. April 2018 mit dem Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens begonnen hatte. Die Zeit, in der Insolvenzverwalter Klaus Siemon wie die Axt im Walde wütete, hat keinen Stein auf den anderen beim CFC gelassen. Nur wenige ehrenamtliche oder fest angestellte Mitarbeiter haben diese Zeit überlebt. Und auch wenn der CFC in dieser Zeit ein anderer wurde, u.a. die Ausgliederung der 1. Mannschaft in eine GmbH ohne Zustimmung der Mitglieder und Akzeptanz der aktvien Fanszene durchgedrückt wurde, so waren es doch gerade die Fans die es mit der großen Spendensammlung im Sommer letzten Jahres schafften, das notwendige Geld für die Beendigung der Insolvenz zusammen zu bekommen.

Und so kann nun der Blick nach vorne gerichtet.

Weitere News

13.03.2021, 15:54 Uhr

11.03.2021, 13:44 Uhr

06.03.2021, 19:41 Uhr

06.03.2021, 12:15 Uhr
Insolvenzverfahren offiziell beendet

03.03.2021, 20:39 Uhr

26.02.2021, 12:10 Uhr

10.02.2021, 19:52 Uhr