Transfergeflüster

11.06.1999, 20:08 Uhr | 769 Aufrufe
Lange Gesichter gab es bei den meisten CFC-Spielern wegen der neuen Vertragsangebote für die 2. Bundesliga. Alle Verträge sind laut Manager Menz "sehr leistungsbezogen", da der CFC auch in der zweiten Liga einen "strengen Sparkurs" fahren muß. Mündliche Einigung hat der Verein bereits mit Antonio Ananiev, Thomas Laudeley und Jan Schmidt erzielen können. Alle anderen Spieler haben Zeit, sich bis zum 5. Juli zu entscheiden. Bis zum kommenden Samstag soll sich dagegen CFC-Stürmer Mirko Ullmann erklären. Ullmann, dessen Vertrag auläuft, wird von Zweitligist FC St. Pauli umworben. Von den beiden anderen abwanderungswilligen Spielern, Alexander Tetzner und Hendrik Liebers soll indessen nur einer gehen dürfen. Aller Voraussicht nach dürfte das dann Tetzner sein, da dieser in seinem Vertrag eine festgeschriebene Ablösesumme von 500.000 DM für den Wechsel zu einem Bundesligisten stehen hat. Liebers ist dagegen noch bis 2001 fest an den Verein gebunden. Karsten Oswald, Talent vom Regionalligaaufsteiger VfL Halle soll in der kommenden Woche seinen Vertrag beim CFC unterschreiben.
Verstärken den CFC in der kommenden Saison zwei Spieler aus Leipzig? Zumindest vermeldet das die offizielle Homepage des VfB Leipzig. Demnach würden Stürmer Marco Dittgen, sowie Mittelfeldspieler Patrick Hornung zu den Himmelblauen wechseln. Für Hornung soll der CFC angeblich eine Abösesumme von 175.000 DM zahlen.

Weitere News

21.06.1999, 09:35 Uhr
Mehlo Spieler des Jahres

20.06.1999, 15:02 Uhr
Zweite Liga ist komplett

18.06.1999, 15:55 Uhr
Vertragsverlängerungen / Thüringer Talent verpflichtet

11.06.1999, 20:08 Uhr
Transfergeflüster

11.06.1999, 18:12 Uhr
Leverkusen kommt nach Chemnitz

11.06.1999, 08:37 Uhr
Spendenaktion für die Fischerwiese

10.06.1999, 15:53 Uhr
CFC-A-Jugend bleibt erstklassig