Spieler der Saison 2006/2007

Startseite | Archiv

Resümee
Etwas mehr als 400 Teilnehmer beteiligten sich diesmal bei der Wahl zum Spieler der Saison, womit erneut eine Rekordmarke erreicht wurde. Sieger wurde - und das ist wohl für die wenigsten eine Überraschung - die personifizierte Torgarantie und der Gewinner der Hinrundenumfrage, Steffen Kellig. Mit großem Abstand dahinter landete der sichere Rückhalt im CFC-Gehäuse, Sebastian Klömich, auf Platz 2. Der Bronzerang schliesslich ging an den Kapitän Mike Baumann, welcher die ebenfalls oft genannten Tobias Becker und David Sieber auf die "undankbaren" Plätze 4 und 5 verweisen konnte.

Am meisten enttäuscht wart ihr von Yakubu Adamu, welcher nur sehr selten überzeugen konnte. Der mittlerweile zu Aue 2 abgewanderte Marco Wölfel und Borislav Tomoski, welcher wie Adamu seine ihm angedachte tragende Rolle im Team nicht ausfüllen konnte, enttäuschten Euch ebenfalls. Mehr erwartet habt Ihr Euch zudem von dem in der Winterpause ausgeliehenen Schweizer Patrick de Napoli, welcher ebenfalls oft genannt wurde.

Insgesamt stimmten 407 Fans bei der Wahl ab.

Die Top 3
Der Sieger: Steffen Kellig
Mit Steffen Kellig hatten die Himmelblauen in der abgelaufenen Saison endlich wieder einen echten Torjäger. 19 mal netzte der gebürtige Frankenberger im gegnerischen Tor ein und erzielte damit 40 Prozent aller Chemnitzer Tore. Um so erleichterter ist man im himmelblauen Fanlager, dass "Kelle" noch bis mindestens 2009 für den Club auf Torejagd gehen wird, verlängerte er doch seinen Vertrag im Frühjahr. Steffen Kellig fühlt sich nach eigener Aussage in Chemnitz "sauwohl", was auch auf dem Platz deutlich sichtbar wird, wo er immer 100 Prozent Einsatz bringt. Die starken sportlichen Leistungen und seine sympathische, bodenständige Art trotz großer Popularität sorgten für einen überragenden Sieg bei der Wahl zum Spieler der Saison 2006/07.

Herzlichen Glückwunsch, Kelle!
Der Zweite: Sebastian Klömich
Als Sebastian Klömich die Nachfolge von Steffen Süssner antrat, wusste man nicht genau einzuschätzen, ob der Verein damit an Qualität im Tor verlieren würde. Nach seiner ersten Saison als Stammkeeper im CFC-Kasten kann der 26jährige Zahlen für sich sprechen lassen. Gerade mal 19 Gegentore in 30 Spielen, dabei 17 Spiele ohne dass er hinter sich greifen musste - das war spitze in der Liga. Klömich hat sich zu einem sicheren Rückhalt entwickelt, der zusammen mit seinen Vorderleuten ein nur schwer unüberwindbares Bollwerk bildet.
Der Dritte: Mike Baumann
Gerade mal in einer Begegnung (wegen einer Gelbsperre) fehlte Kapitän Mike Baumann in der abgelaufenen Spielzeit. Ansonsten gab Baumi den Turm im himmelblauen Abwehrzentrum und hatte mit seinen Nebenleuten die gegnerischen Offensivkräfte meistens gut unter Kontrolle. Die wenigen Gegentore sprechen für den Abwehrchef. Doch nicht nur hinten war Baumann "eine Bank", auch in den Angriff schaltete er sich immer wieder ein und dank seiner Kopfballstärke erzielte er für einen Abwehrspieler äußerst respektable sechs Treffer.

Auswertung Top-Spieler
PlatzierungName Punkte Platz 1 Platz 2 Platz 3
1 Steffen Kellig 1181 263 56 17
2 Sebastian Kloemich 504 47 126 64
3 Mike Baumann 229 10 62 65
4 Tobias Becker 137 9 32 37
5 David Sieber 115 8 20 43
6 Marcel Schlosser 79 12 7 17
7 Sascha Thoenelt 78 5 20 18
8 Christian Kunert 74 1 18 34
9 Stefan Schumann 68 5 10 28
10 Patrick de Napoli 45 3 10 13
11 Marco Woelfel 37 8 2 1
12 Bakary Sinaba 29 2 5 11
13 Yakubu Adamu 28 4 2 8
14 Julius Reinhardt 23 3 4 3
15 Danny Troschke 23 3 3 5
16 Felix Bachmann 14 1 2 6
17 Borislav Tomoski 11   3 5
18 Gerard Sambou 8   2 4
19 Felix Schimmel 4   1 2
20 Semir Devoli 4 1    
21 Marc Benduhn 2     2
407 Teilnehmer
4x wurde kein erster Platz, 5x wurde kein zweiter Platz und 6x kein dritter Platz genannt

Die Enttäuschung
Die Enttäuschung: Yakubu Adamu
Es war nicht die Saison des Yakubu Adamu. Zu selten füllte der Nigerianer die ihm zugedachte Rolle als Abfangjäger und Antreiber im Mittelfeld aus. Als einer der wenigen Erfahrenen in der blutjungen Truppe sollte er zusammen mit Tomoski das Team führen. Doch aufgrund von immer wiederkehrenden Verletzungen und - so zumindest der subjektive Eindruck - auch teils mangelnder Motivation konnte er sein Leistungsvermögen sehr selten ausschöpfen. Erst in den letzten Spielen der Saison rieben sich viele von "Yaku" enttäuschte Fans verwundert die Augen, als der bereits Abgeschriebene plötzlich wieder Top-Leistungen ablieferte. Er kann's also und man kann nur hoffen, dass die "Diva" seine Launen ablegt und in der kommenden Spielzeit endlich die Stütze im Team wird, die er dem Leistungsvermögen nach sein kann.

Auswertung Enttäuschung
Name Nennungen
Yakubu Adamu 107
Marco Woelfel 64
Borislav Tomoski 51
Patrick de Napoli 51
Semir Devoli 35
Gerard Sambou 15
Stefan Schumann 14
Bakary Sinaba 8
Danny Troschke 3
Felix Bachmann 3
Mike Baumann 2
David Sieber 1
Marcel Schlosser 1
Sebastian Kloemich 1
Tobias Becker 1
50x wurde keine Enttäuschung angegeben.

Stimmen zur Wahl
taucher: Es war eine geile Saison,dazu kann man eigentlich nur der ganzen Mannschaft DANKE !!! sagen.
Ozzy: Eine Supersaison des Jungen Teams! Hoffentlich entwickeln sich die Neuverpflichtungen wie erhofft, wenn ja dann werden wir nächstes Jahr auf jeden Fall unter die ersten drei landen. Damit wäre dann eine gute Grundlage für die kommenden Jahre gelegt. Großes Plus auch an die Anhängerschaft des CFC!
emeukal: Auf Platz 1 für mich ganz klar der Herr Kellig.Er glänzte mit seiner Torgefährlichkeit und man sah ihm wirklich an das er diese Saison richtig Spaß hatte für dem Club aufzulaufen.
Auf Platz 2 für mich eigentlich die Überraschung schlecht hin Stefan Schumann. Hat er sich vor allem in der Rückrunde zum sicheren Elfmeter und Torschützen entwickelt. Daumen hoch Schumi.
Und auf Platz 3 sehe ich Bakary Sinaba. Ein sehr netter Bursche immer ein Lächeln auf den Lippen. Auch wenn es nicht immer schön aussah was er da zusammengespielt hat, bleibt mir besonders der tolle Hechtkopfball gegen Cottbus noch ewig in Erinnerung.
Enttäuschungen gibt es eigentlich keine,da alle Jungs ihren Job sehr gut gemacht haben!!!!
cr97: Becks als Abräumer im Mittelfeld unverzichtbar !!!
Kelle - seine Tore sprechen für ihn !!!
Baumi - der Käptn des ganzen Kahns !!!
DorMeb: Also für mich is Kelle klare Nummer 1...weil er hats echt allen gezeigt und in jedem Spiel gekämpft...Nr. 2 is für mich Klömi weil er einfach sauber gehalten hat und Nr. 3 ist für mich Becker weil er echt konstant gute Leistungen gezeigt hat...
Enttäsucht bin ich von Wölfel weil ich mir einfach mehr erwartet habe....
jb: Zur Nr. 1 dürfte es keine Fragen geben. Ich muss zugeben, dass sich Kellig deutlich besser angestellt hat, als ich erwartete.
Nr. 2 für mich Kunert, stellvertretend für eine ganze Reihe der Jungspunde. Macht seine Sache hinten Rechts richtig gut, kommt auch ab zu nach vorn und bereitet ein Tor vor.
Nr. 3 DeNapoli. Auch wenn er einiges schuldig blieb, so ist er doch für das Spiel eine enorme Bereicherung, egal ob auf Rechts oder hinter den Spitzen. Ich hoffe, dass er bleibt.
Enttäuschung ganz klar Bachmann. 13 Jahre jünger als Tomoski und doppelt sooft verletzt (worüber sich seltsamerweise niemand aufregt...). Auch wenn er spielte, konnte er mich nicht wirklich überzeugen, die Vertragsverlängerung war überflüssig - was Bachmann gezeigt hat, kann Schimmel mit Sicherheit auch.
andre fischer: Meine top 3: Unser Goalgetter Kelle; Klömi hat uns oft gerettet, besonders im 1 gegen 1 stark und uns auch vor frühen Rückständen bewahrt (z.B. Pößneck); Sieber steht stellvertretend für unsere Jugendfraktion, er ist kampfstark, spielt als wäre er schon Jahre dabei und kann auch gut über den Fügel nach vorn maschieren. Meine Enttäuschung ist Troschke, der seine Chance in den letzten Spielen überhaupt nicht nutzen konnte und als 2. Mann hinter Kunert für mich von Reinhardt abgelöst wird.
Jan Herold: Warum der CFC überhaupt den de Napoli geholt hat, das war wieder ein richtiger Fehltritt, ein Glück das der nur ausgeliehen war, der kann ruhig wieder in seine Schweiz abhauen.
Patrick Köller: Also mein persönlicher Lieblingsspieler is MARCEL SCHLOSSER....
Kellig ist natürlich auch total geil.......
Klömich hat manchmal die Ehre der Mannschaft gerettet also SUPER.....
So richtig enttäuscht bin ich von keinem....
Sven81: Eigentlich sind nicht nur diese drei hervorzuheben, sondern einige mehr! Gute Mannschaftsleistung.
Paddy Pazille: Mein lieblingsspieler MARCEL SCHLOSSER!!!!!
Liebetrau: Ich frag mich was der Wölfel in der ersten Mannschaft zu suchen hat!
basti-fantasti: Wir kommen wieder, keine Frage!!!
Daniel Müller: Auch wenn "nur" der 2. Platz erreicht wurde, eine klasse Leistung der Mannschaft, die keiner vorher gesehen hat!
Fossibaer: Zur Nummer Eins: 19 Tore sprechen für sich, auch wenn ich ihn für leicht unterbelichtet halte.
Kuhnert war mMn der Beständigste im Team, weiter so!
Gasser kein Stammspieler, aber stets zuverlässig wenns drauf ankam.
Wölfel wirkte teilweise recht unmotiviert und ließ nur selten fußballerisches Können aufblitzen.
Kodim ,Ulrisch: Die Mannschaft hat mich vollkommen überzeugt. Nächstes Jahr steigen wir auf. Das ist sicher wie das Amen in der Kirche. Danke Jungs
Petro: Steffen Kellig hielt mit seinen Toren die Aufstiegshoffnungsflamme am leuchten. Mike und Sebastian sorgten dafür, dass unsere CFC die beste Abwehr der Oberliga Süd hatte. Weiter so, Jungs!
senorius: Schade dass es net geklappt hat, haben aber trotzdem ne super Saison gespielt.
Sascha Büttner: Eine wirkliche Enttäuschung gab es für mich nicht. Allenfalls Tomoski hätte etwas mehr bringen können, aber als wirkliche Enttäuschung will ich das nicht gelten lassen. Hatte selbst erst einen Kreuzbandriss, ich glaube, nach so was wieder Tritt zu fassen ist nicht leicht. Alles in allem war es eine sehr erfolgreiche Saison, hatte ich so eher nicht erwartet. Schade daß es nicht gereicht hat, aber das holen wir nach.
BWD: 1. Kelle: 19 Tore! Noch Fragen?
2. Baumann: Nur 19 Gegentore! Auch sein Verdienst! Als Käpt'n vorbildlich. Kopf der Mannschaft.
3. Becker: Leistungsträger. Zuverlässig, beständig, einsatzstark.
Adamu: Kann oder will er nicht richtig Fußball spielen? Vielzuviel Schatten, wenig Licht!
Berliner: Auswertung diesmal zeitnaher als letztens ;-)) Nur der CFC!
blaububi2: Unser Goalgetter Kelle war mit Abstand unser bester und vor allem konstantester Spieler!!!!
Yakubu dagegen fand ich unter aller Kanone, man hätte ihn lieber kündigen sollen, nach dem er zwei Wochen zu spät kam und 10 Kilo Übergewicht hatte.
Toni Knorr: Schumann legte zwar in den letzten spielen richtig los, konnte aber über die gesamte Saison die Ansprüch nicht erfüllen. Er wurde als Spielmacher eingesetzt, konnte aber erst richtig als Läufer aufspielen.
Waldi: Auf ein neues!!! War ne richtig geile Saison!
Krull: Der Star war diese Saison eindeutig die Mannschaft. Daher ist es gar nicht so einfach drei Spieler herauszupicken. Einzige Ausnahme Steffen Kellig! Wenn wir schon mal wieder eine Stürmer haben, der diesen Namen auch verdient, dann sollte das auch entsprechend gewürdigt werden.
David Sieber hat sich in dieser Saison zum absoluten Stammspieler und einer wichtigen Stütze des Teams entwickelt.
Und Sebastian Klömich hat als sicherer Rückhalt einen entscheidenden Anteil daran, daß der CFC die beste Abwehr der Liga hatte.
Insgesamt enttäuschend für mich die Auftritte von Yakubu Adamu. Vor allem weil es eher am Wollen den am Können mangelt.
Ralfons: meine Nr.1 Kelle wg. seiner Tore und auch seiner absoluten Bekenntnis zum Club.
David Sieber stellv. für alle "hochgerutschten" Juniorenspieler eigentlich auch meine Nr.1, da der Schritt vom Jugend in den Männerbereich bekanntermaßen der schwerste ist.
Sebastian Klömich mit tollen Reflexen und stark im eins gegen eins hat so manches ausgebügelt.
Adamu hätte der jungen Truppe viel mehr helfen können, falls es an der Einstellung lag. (kann ich nicht 100%ig beurteilen)
Sebastian Matthes: Steffen Kellig klar die Nr. 1 dieser Saison. Ohne seine Tore und seinem Torinstinkt wären wir nicht so weit oben gelandet.
Sebastian Klömich wie auch die letzten Jahre ein sicherer Rückhalt.
Mike Baumann hielt die Abwehr hinten zusammen.Ein sicherer Rückhalt und zudem auch torgefährlich.
>akubu Adamu fand nie zu seiner Form aus der letzten Saison.
FNWPC: war ne echt super geile Saison! Wenn das so weitergeht, .... Danke Jungs!!!!
Oli-Scholle: Kelle ist für mich mit Abstand der Spieler der Saison. Durch seine vielen Tore hat er uns sehr geholfen. Klömi war vor allem in den letzten Spielen ein sehr sicherer Rückhalt. Und Mike Baumann hat die Abwehr gut zusammengehalten und vor allem in der Hinserie auch wichtige Tore geköpft.
Rene Köhler: Tomoski ist zu verletzungsanfällig und in allen Bereichen zu langsam. Er hat nicht die Qualität und Dominanz auf dem Platz die wir brauchen. Dort brauchen wir eine echte Verstärkung. Schindler (Emden)würde gut passen. Er kennt den CFC. Er hat immer gern hier gespielt (gute Einstellung zum CFC). Er passt gut in das Team und hat unbedingten Siegeswillen (was ich bei Tomoski oft vermisse ).
Steffi: Schlossi is einfach nur geil, Kelle schießt gute tore und Feli is auch gut. Marco is absolut scheiße und kann ne spielen.
Sebastian Klaus: Im Großem und Ganzem hat die ganze Mannschaft gut zusammengespielt und es ist schwer herausragende Spieler zu finden, weil die ganze Mannschaft meist souveren aufgetreten ist. Trotzdem glaub ich dass ich mit meiner Wahl der Spieler ganz gut liege.
Patrick: einfach mal nur total super was unser Fußballgott Steffen alles hingezaubert hat...einfach effektiv!!......
naja Mike und David sind einfach mal zwei garanten für sichere und klaase abwehrleistung!!
und unsere Stefan naja...bklieb meiner meinung unter sein erwartungen zurück!!<
Lodi: Nr. 1: Ganz klar Steffen Kellig! Wie auch schon nach der Hinrunde. Zusammen mit Reimann von Chemie ist er sicherlich der beste Oberliga-Stürmer, schön daß er seinen Vertrag verlängert hat. Danke für die vielen Tore.
Nr. 2: Tobias Becker Die Entwicklung die der Junge jetzt über die wenigen Jahre in der Profimannschaft durchgemacht hat, ist enorm. Ein Staubsauger, ein Antreiber, eine Präsenz in der Devensive. In meinen Augen eine Führungspersönlichkeit: es würde mich nicht wundern, wenn er in 1, 2 Jahren Mannschaftskapitän ist.
Nr. 3: David Sieber Nun, diesen Platz könnte sich David mit einigen anderen der "jungen Wilden" teilen, da in gewissen Sinne die meisten eine klasse Saison gespielt haben. Ich habe mir Herrn Sieber rausgepickt, weil er mir als Flügelflitzer und Vorbereiter immer sehr gefallen hat.
Enttäuschung: Bakary Sinaba Vorneweg: er ist kein schlechter, aaaber ich hab mir schlicht und ergreifend mehr erhofft, denn er ließ mehr Talent aufblitzen. Letztenendes reichte es nur für die Joker-Rolle und gelegentlich mal ein Törchen. Zuwenig für einen Stürmer, seine Entwicklung während der Saison stagnierte. Mit der Neuverpflichtung Steven Sonnenberg hat Bakary sicherlich keine Chance mehr, und es würde mich nicht wundern wenn noch während der Sommerpause bei einem anderen Verein anheuert.
soccerfreak: Mein Spieler der Saison 2006/07 ist Kellig. Mit 19 Toren in 28 Pflichtspielen ist er für unseren CFC ein absoluter Leistungsträger und einer der besten Spieler der Oberliga NOFV-Süd! Ich hätte nie im Traume gedacht, dass Kelle so einschlägt wie eine Granate.
Mein Zweiter ist Baumann. Als Abwehrspieler hat er mit 6 Toren eine Torgefahr entwickelt, die in der Liga seines Gleichen sucht. Zusammen mit seinen Abwehrkollegen hat er diese Saison lediglich 19 Gegentore zugelassen, absoluter Spitzenwert in der Liga.
Der dritte Sieger ist Klömich. Tolle Entwicklung in den letzten Jahren. Absoluter Leistungsträger!
Meine größte Enttäuschung ist in dieser Saison neben Yakubu Adamu, Tomoski gewesen. Er hat leider durch seine ständigen Verletzungen nie so richtig die Mitläufer und Einwechselspielerrolle abstreifen können. Schade, weil er einer unser kreativen Köpfe im Team ist (war).
Sebastian / HS: Ich denke mal das ich mit der Aufzählung der ersten drei nicht besonders aus der Reihe tanze. Begründungen dürften angesichts des Tabellenplatzes auf der Hand liegen.
Berni04: Steffen Kellig: Ein Vollblutstürmer, den der CFC über Jahre nicht hatte.
Sebastian Klömich: 19 Gegentore!!! Weniger hatte nur Ananiev in der Saison 98/99 ...
Stefan Schumann: Hat sich in meinen Augen prächtig entwickelt und zeigte über die gesamte Saison eine solide Leistung.
Patrick de Napoli: den möchte ich nicht platzieren, aber auf jeden Fall mit erwähnen. Er hat unter Vogel auf der rechten Seite super Spiele gemacht. Es hat mir persönlich Spaß gemacht ihn spielen zu sehen (also die paar Mal, die ich live vor Ort war ...)
Clubfan aus Zwickau - "Wir sind überall": Nach Jahren der Enttäuschungen endlich mal eine überwiegend positive Saison. Der Trainerwechsel kam zu spät, sonst wäre noch mehr (Aufstieg) möglich gewesen, aber vielleicht ist es auch gut so, dass die junge, entwicklungsfähige Mannschaft noch eine Saison erfolgreich in der Oberliga spielt um weiter Erfahrung zu sammeln und cleverer in kritischen Situationen zu reagieren. Der Aufstieg in die neue Regionalliga 2008/2009 ist Pflicht und wird kein Spaziergang, da etablierte Mannschaften wie Leipzig, Plauen, Halle, Zwickau und ein wahrscheinlich starker Aufsteiger aus Gera die gleichen Ambitionen haben.
Mittelfristig muss die neue 3. DFB-Profiliga für den CFC das Ziel sein,um den jungen Wilden sportlich und dem Verein wirtschaftlich eine Perspektive zu bieten. Dafür viel Erfolg und der sportlichen Führung ein glückliches Händchen bei allen Entscheidungen !
Andri: Nr. 1 klar Steffen Kellig, gefolgt von unserer 1 und 7, ohne die wir bei weitem nicht so wenig Gegentore bekommen hätten!
Nach dem Wechsel von de Napoli zu uns waren die Erwartungen ziemlich hoch gesetzt... immerhin kam er aus der 2. Liga und wurde auch schon 4 mal in die Schweizer Nationalmannschaft berufen... für mich die TOP Enttäuschung!!
Möhre: Die Wahl zum besten Spieler ist eigentlich einfach und trifft den Selben, Steffen Kellig, wie schon im Winter. Wenn er nicht traf, dann niemand und am Ende gab es zu oft ein Unendschieden...
Die Wahl der Nummer zwei fiel bei mir auf den Torhüter. In seiner ersten Saison als Nummer eins toller Rückhalt, der die Löcher in der Abwehr oft ausbügeln konnte.
Ein solch gut Runde hätte ich dem Schumann gar nicht zugetraut. In der Verfassung ein wichtiger Baustein.
Unser 10er war eigentlich keine richtige Enttäuschung, dennoch hatte ich mir vorher vielmehr versprochen, als er halten konnte. Zu oft verletzt bzw. nicht richtig fit. War nicht der wichtige Dreh- und Angelpunkt in der sehr jungen Mannschaft, den Sie gebraucht hätte, um die fehlenden 4 Punkte zu holen...
Thorti: Es ist nach einer derart positiv verlaufenen Saison immer schwierig, Einzelne hervorzuheben. Zumindest in der Kategorie "Negativ" erspare ich mir das.
Kellig ist meine Nummer 1, weil er, wie Baumann auch, immer Vollgas gibt. Er hat allen Angeboten anderer Vereine getrotzt und hält dem CFC die Treue. In der heutigen Zeit nicht die Regel. Dies zeigt, daß innerhalb der Mannschaft eine wirklich gute Stimmung herrschen muß, daß man ein echtes Team ist, das zusammen hält.
Daher ist die Mannschaft meine wirkliche Nummer 1.
Es macht Spass mitzuerleben, wie beim Chemnitzer FC etwas heranwächst. Wenn alle die Geduld bewahren, Charakter zeigen und bleiben, dann hat diese Mannschaft eine positive Zukunft vor sich.
OPM: Meine Nummer 1...ganz klar Steffen Kellig! Endlich hat der Club wieder mal einen richtigen Torjäger der in jedem Spiel 200 % gibt! Zudem freut es mich das er dem Team die Treue hält indem er seinen Vertrag verlängert hatte!
Nummer 2 ist der Baumann, Mike. Er hat als Kapitän seine Mannen fast immer im Griff gehabt und köpfte sogar das ein oder andere Tor.
Nummer 3 ist Air Bakary! Schade das er so wenig zum Einsatz kam. Aber wenn er kam, wehte immer wieder ein frischer Wind im Sturm! Zudem gehört auch er zu den besten Torschützen im Team und sein Tor gegen CB2. im Hinspiel ist eines der schönsten Kopfballtore die man auf der FiWi bewundern konnte in dieser Saison!
Als Enttäuschung könnte man 2 Spieler bezeichnen. Zum einen Tomoski der oft verletzt war und aus meiner Sicht nie richtige Akzente setzen konnte! Und zum anderen Adamu! Da ich in ihn sehr viel Hoffnung gesetzt habe, ist er auch meine Enttäuschung der Saison! Er konnte seine "Erfahrung" nie richtig zeigen und auch wenn er in den letzten Spielen wieder einen Formanstieg zu verzeichnen hatte wurde er seinen Anforderungen nie richtig gerecht :-(...
L.I.C.H.T.-Gestalt: 1. Sebastian Klömich - sicherer Rückhalt, wieder ein Beweis dafür, dass die Torwart-Position in Chemnitz noch nie das Problem war.
2. Mike Baumann - würdiger Kapitän, bis auf wenige Spiele auch mit der entsprechenden Präsenz aufm Platz.
3. Steffen Kellig - Tor-Garantie und schwer in Ordnung.
Enttäuschung: Borislav Tomoski. Wenn auch durch Verletzungen gehandicapt - zeigte aber m. M. nach nie die Ausstrahlung, die ein Spieler seiner Klasse haben sollte.
Op: Natürlich eine Klasse für sich unsere "Kelle". Mit seinen 19 Toren ein Garant für den Erfolg dieser jungen Truppe, welche leider am Ende nicht ganz belohnt wurde. Leider war unserem "Kelle" auch die Torjäger-Kanone der Oberliga nicht vergönnt. Aber trotzdem ein Riesen-Kompliment an ihn für eine wirklich tolle Saison.
Zweiter Garant für den Erfolg sehe ich Sebastian Klömich. Alle Spiele komplett bestritten und davon 17 von 30 Ligaspielen zu Null. Er hat sicherlich mit seinen Leistungen auch die genügende Ruhe auf seine jungen Vorderleute ausgestrahlt. Daher Platz 2. (fast auf einer Stufe mit Platz 1).
Und zu guter letzt auf Platz drei Tobias Becker. Vorweg muss ich sagen, man hätte so einige nennen können (ob z.B. Kapitän Mike Baumann etc.), aber Tobias Becker hatte für mich von den Jungen Wilden am meisten eingeschlagen. Ebenfalls eine Super-Saison. Und nicht ohne Grund hat er nach Klömisch, Baumann und Kunert die meisten Einsatz-Minuten.
Enttäuschung ohne Kommentar. Semir Devoli, erst abgeschoben, dann Zweite, dann fünf Einsätze ohne Glanz und in der Winterpause sang und klanglos verabschiedet in Richtung Bonn.
Zu den Gewinnern der Saison aber zählen auf alle Fälle die Fans, die endlich wieder einmal herzerfrischenden Angriffsfußball gesehen haben, wo auch mal über den ein oder anderen Fehler der jungen Wilden hinweggesehen werden kann. Hoffentlich auf eine noch erfolgreichere Saison 07/08.
Dave: Von Yakubu hätte ich mir mehr erwartet. Wäre er in der Form bzw. Motivation der Vorsaison gewesen, wären wir aufgestiegen. So hat er nur gering zum letztendlich doch großen Erfolg der jungen Mannschaft beigetragen.
Schade, dass man nur 3 positive Wahlen abgeben kann. Sieber, Schlosser, Kunerst, zum Ende hin auch Troschke haben eine Saison gespielt, wie man sie so wohl vor einem Jahr nicht erwarten konnte. Das verdient großen Respekt, auch vor der Nachwuchsarbeit und den Beteiligten im Verein!
Jugendbande: KELLIG IS THE BEST !!!!!!
René: Meine Nummer 1, ganz klar fast Torschütze Kellig.
Nummer 2 Reinhardt der sich als Jugendspieler in die erste Mannschaft gespielt hat.
Und Nummer 3 Baumann, ist einfach mein Lieblingsspieler beim CFC.
Grüße aus München
Christoph: Die ganze Mannschaft wäre zu erwähnen in der Top 3, was leider nicht möglich ist... Somit ist die Wahl auf Goalgetter Kelle, sicheren Hinterhalt Basti Klömich und Kapitän Mike gefallen...
Bernie: 1.Kelle - Ohne seine Tore wären wir irgendwo im Niemansland gelandet
2. Baumi - seine Entwicklung zum Kapitän ist fast sensationell zu nennen
3.Klömich - Starker Rückhalt, hat seine Chance mehr als genutzt
Adamu für mich enttäuschend und in der neuen Saison, wenn er bleibt hoffentlich mit Glück und Können ;-)
Philipp Reinhold: KELLE ist die Nummer 1!!! Ohne ihn währen wir nicht zweiter geworden! BAUMI ist unser Abwehrbollwerk mit SIEBI! Wenigste Gegentore der Liga sagen alles!!! YAKU-war einfach nicht deine Saison!!
Artabanos: Eigentlich hat mich die gesamte Mannschaft überzeugt. Vor der Saison noch belächelt hat sie sich als Einheit präsentiert. Der einzige, der für mich deutlich abfällt ist M. Wölfel. Adamu hat sich am Ende doch noch am Riemen gerissen. Trotz des verpassten Aufstieges ist der Saisonverlauf mehr als gut zu bewerten.
HACKENJOS;MARCEL: hallo ich finde das ihr eine richtige geile saison abgegeben habt, macht weiter so bleibe euch treu. Vorallen steffen kellig viel glück für die neue saison. gruß marcel
Thomas Grund: -> die gesamte Mannschaft hat überzeugt und erfrischenden Fußball gespielt -> mit punktuellen Verstärkungen werden wir mit einer eingespielten Mannschaft die notwendige Quali für die Regionalliga schaffen!
Mephistopheles: Meine Nummer 1 ist mit Kellig jemand, den ich eine solche Top-Leistung mit einer solchen Kostanz nicht zugetraut habe. Steffen ist ein Spielertyp, den es schon lange Zeit beim CFC nicht mehr gab. Irgendwie erinnert mich sein Spiel an die ersten Spiele von Marco Dittgen. Ich hoffe sehr, dass er nicht auch so wie Marco endet.

Platz zwei geht an unseren Torwart. Mit den wenigsten Gegentoren aller Teams der Liga hat sich Sebastian selbst ausgezeichnet. Mir fällt auch kein Spiel ein, bei dem man sagen könnte, dass man wegen Sebastian einen oder mehr Punkte verloren hätte. Sebastian Klömisch ist ein guter Rückhalt für die Mannschaft und dabei in einem phantastischen Alter, um noch ein ganz, ganz großer bei uns in Chemnitz zu werden.

Platz drei geht an Baumann. nicht unbedingt, weil er besser als andere gespielt hätte. Es gab durchaus Spiele, in denen er mir nicht so gefiel. Aber Mike Baumann hat seine Rolle als Kapitän hervorragend gelöst. Wenn es eine Mannschaft schafft, eine schwere Saison mit nur einem Feldverweis (gelb-rot) zu überstehen, nachdem man in den Vorjahren kaum zwei Spiele in Folge ohne Platzverweis auskam, dann ist das durchaus auch auf den Kapitän zurückzuführen. Überhaupt ist die Kapitänsrolle bei einem so jungen Spieler nichts gewöhnliches.

Die Enttäuschung zu benennen, fällt mir nicht leicht. Vielleicht aber Tomoski, der es leider nicht schafft, die Rolle des Ballverteilers und Spielgestalters auszufüllen, wie man es sich bei ihm wünschen würde.
Ohne Namen: Obwohl die Mannschaft nicht aufgestiegen ist,kann man auf diese junge Truppe sehr stolz sein.Ich hoffe das in der neuen Saison noch mehr Zuschauer zu den Heimspielen kommen. Wer war Sieger die ganzen Jahre!
alex0815: Die Benennung des 1. ist schwer weil mMn alle 3 von mir genannten, jeder auf seine Art eine gute Saison gespielt haben! Danke Steffen für die vielen geschossenen Tore! Danke Sebastian für die vielen gehaltenen Torschüsse! Danke Mike für deine Arbeit für die Mannschaft als Kapitän und natürlich auch als Abwehrspieler!

Zur Enttäuschung! Es gibt auch hier Einige die nicht überzeugen konnten! Aber von deNa hatte ich bedeutend mehr erwartet, aber nur wegen meiner pers. Erwartungshaltung steht er an dieser Stelle. Er ist bestimmt kein übler Kerl und deswegen wünsche ich ihm viel Glück in der Zukunft!
Domi2708: Kellig, halt unser bester schütze
klömich, hielt so einiges fest
sinaba, war in der jokerrolle oftmals überzeugend
sambou, hätt ich einfach mehr erwartet
Hutschachtel: Alles in allem hat die junge Mannschaft, grade am Anfang und zum Ende der Saison, durch ihre unbekümmerte Spielweise zu überzeugen gewusst und hat somit viele Sympathien zurückgewonnen. Da schmerzt auch der verspielte Aufstieg nicht ganz so sehr. Mit der Perspektive das weiterhin so gearbeitet wird und junge Spieler aus dem eigenen (guten) Nachwuchs nach oben gebracht werden, kann es in Zukunft eigentich nur den Weg nach oben geben. Ich hoffe das sehen viele Sponsoren und Entscheidungsträger ähnlich und fangen nicht zum x-ten Mal an den Verein wirtschaftich zu ruinieren!!
Nise: Ziemlich schwer dabei eine Rangliste zu erstellen... Meiner Meinung nach haben alle ihr Bestes versucht und ein paar sind sogar über ihre Grenzen hinaus gewachsen!!!
Von Patrick de Napoli hatte ich mir aber mehr erhofft... Meiner Meinung nach hat er ein paar Anlaufschwierigkeiten gehabt!!!
Heulsuse: DENA ist einfach süß! Schade, dass er jetzt wieder zu Jenas Zweiter wechselt.< Auch der schicke Tobi hat eine gute Saison gespielt und Felix, unser Glücklicher, ist leider unglücklich verletzt. Aber nächstes Jahr greifen alle wieder wie richtig starke Männer an, außer Devoli. Der kickt woanders, ist aber egal, er war eh nicht so mein Fall.
alter_sack: Trotz ein wenig Ärger über den knapp verpaßten Aufstieg hat es enlich nach vielen Jahren wieder mal richtig Spaß gemacht zur Fischerwiese zu pilgern oder zu den "schön" nahen Auswärtsspielen zu fahren. Eigentlich ist fast die ganze Mannschaft für mich Sieger der Saison. Kelle mit seinen vielen Toren und Klömi mit seinen wenigen Toren ragen wohl ein wenig heraus. Tobias Becker fand ich hat jedes Spiel gut gearbeitet, toll gekämpft und auch andere angespornt - aber da sind auch noch eine Menge andere die sehr gut waren.
Enttäuschungen halten sich eher in Grenzen. Ich habe mal Adamu genommen als einer die sicher mehr können - wie auch Sambou oder Sinaba - Devoli will ich gar nicht erst in die Wertung nehmen, hat für mich nicht richtig zur Mannschaft gehört. Auch Marco Wölfel hat nicht viel gebracht - schade besonders bei ihm. Als er aus der Jugend kam sah das doch noch besser aus.
T-Rabbit: Ich will nicht sagen, dass es eine supergeile Saison war, dafür schmerzt der verpasste Aufstieg, der durch unötige Punktverluste gegen Dresden Nord, Auerbach, Zwickau usw. verpasst wurde doch zu sehr. Allerdings denke ich, die Jungs haben alles gegeben und, wenn auch keine supergeile, aber doch eine sehr gute Saison gespielt. Darauf lässt sich aufbauen. Deshalb steht für mich die gesamte Mannschaft auf Platz 3. Etwas herausheben möchte ich nur Steffen Kellig, endlich ein Stürmer, der auch mal trifft (hatten wir in den letzten jahren nicht so wirklich) und Mike Baumann, der sicherlich ein Garant dafür war, dass wir die wenigsten Gegentore der Liga gefangen haben.
dogbernie: Nr. 1 für mich unser "Kelle", zum ersten Mal seit Jahren mal wieder ein Torjäger in Himmelblau. Platz Zwo für unsere Bank im Tor der eigentlich keinen richtig größeren Patzer aufzuweisen hatte und in einigen brenzligen Situationen mehr als sehr gut aussah. Nr. 3 für den welcher mich ganz stark an "Mehlo" erinnert und wo man merkte wie wichtig der für die Mannschaft geworden ist.
Enttäuschung gab es für mich keine so Richtige. Adamu hat sich zuletzt wieder gesteigert und war "der Alte", Marco Wölfel kann es wohl leider nicht besser. Ansonsten fällt mir keiner da in der Rubrik ein.
Vorige Saison hätte ich da 10,12 aufzählen können. :-/
steffi: schlossi,siebe und klömi are the best
Harry Hirsch: Kelle -- der "Beste"
Klömi -- konstant über die gesamte Sasion, ohne groß aufzufallen. Was er halten konnte, hielt Er. Auch Dank der Abwehr bzw. unvermögen der Gegner.
de Napoli -- als Stürmer ein "Fehlgriff", aber hinter den Spitzen ein ganz guter der auch mal die Bälle halten konnte u. sehr harmonisch mit Tomoski spielte. Schade das er nicht zu halten war.
Wölfel -- Gott sei Dank des Er weg ist. Alles Gute, wo auch immer.
Tony: Endlich haben wir ein Fussballgott, mit dem Namen, Steffen Kellig ! ;D
Homie: der stachel der entäuschung sitzt immer noch zu tief als das ich mich hier objektiv äußern könnte...
O.C.: Klare Sache mit der Nummer 1: Steffen Kellig - wer sonst !? Bitte anketten den Mann und einen Vertrag für die nächsten 10 Jahre geben ;) !!
Nummmer 2: Auch wenn es vielleicht keiner so richtig bemerkt hat, aber wir haben mit Klömich einen richtig guten Rückhalt im Kasten. Siehe Tordifferenz. Und über Süssner auch niemand mehr.
Nummer 3: Was wurde er nach seiner Rückkehr zum CFC gescholten - Stefan Schumann. Und trotzdem, der Junge hat eine starke OL-Saison gespielt! Ganz wichtig im Mittelfeld, allerdings müsste er mehr aus seinen Chancen machen.
Enttäuschung: Schwere Entscheidung zwischen Wölfel und Adamu. Adamu zu Saisonbeginn ganz schwach, zum Ende hin besser. Daher der Kelch hin zu Wölfel, der in der Rückrunde gar nichtr mehr auftauchte. Ganz schlimm auch sein Entschluß, nunmehr zu Äks II zu wechseln.