Spieler der Saison 2009/2010

Startseite | Archiv

Resümee
Acht Tore, neunzehn Assists - diese Zahlen allein sprechen Bände. Es ist der Arbeitsnachweis von Ronny Garbuschewski in der abgelaufenen Spielzeit. Wer dermaßen auftrumpft ist zu Recht Spieler der Saison 2009/2010. Fast die Hälfte der knapp 500 Teilnehmer sah den offensiven Mittelfeldspieler vorn und über drei Viertel wählten "Garbu" unter ihre Top 3.
Mit einigem Abstand zum Flügelflitzer kam unser Abwehrchef und Toptorschütze (!) Andreas Richter auf dem Silberrang. Bei der Hinrundenwahl stand er noch ganz oben auf dem Treppchen, übrigens vor Ronny Garbuschewski. Auf Platz 3 haben wir einen Neuzugang zu verzeichnen. Torhüter Philipp Pentke stieg von 5 auf 3 und verwies Chris Löwe auf den undankbaren vierten Platz. Noch einen Platz in der Top Five konnte sich Julius Reinhardt sichern, der sich mit seinen Toren im Sachsenpokal gegen Dynamo und Aue seinen Platz in den himmelblauen Analen fand und nun in Braunschweig sein Glück versucht.

Bei den Enttäuschung der Saison gab es hingegen keine Änderung im Vergleich zur Hinrundenumfrage. Benjamin Boltze darf auch nach Abschluss der Saison diesen wenig ehrenvollen Titel für sich reklamieren.

Insgesamt stimmten 493 Fans bei der Wahl ab.

Die Top 3
Der Sieger: Ronny Garbuschewski
Zugegeben - insgeheim hatte ich Ronny Garbuschewski schon abgeschrieben. Der 24jährige spielte eine überragende Saison und dürfte damit bei etlichen höherklassigen Vereinen auf dem Zettel gestanden sein. Warum sich Garbu letztendlich dafür entschied, bei den Himmelblauen zu verlängern - man weiss es nicht - jedenfalls muss man den Verantwortlichen beim CFC für diesen Coup ein echtes Kompliment machen.
Schnell, technisch stark, mit einer überragenden Schußtechnik, enorm torgefährlich und mannschaftsdienlich - mit diesen Attributen konnte Garbuschewski bei den Fans punkten. Wenn er seine Form auch nur annähernd konservieren kann, dann hat der CFC mit ihm auf der rechten Seite einen echten Trumpf in der Hand um den Dosenclub aus Leipzig Paroli bieten zu können.

Herzlichen Glückwunsch, Ronny!
Der Zweite: Andreas Richter
Ein Abwehrspieler als Toptorschütze seiner Mannschaft, wann gibt es das schon mal? Andreas Richter ist das in dieser Saison gelungen. Hinten hält er seine Abwehr zusammen und wenn vorne nix klappen will, kann schon mal ein Kopfball des 32jährigen die Blockade durchbrechen. Nur logisch, dass er in der neuen Saison von Emma das Kapitänsamt übernimmt. Viel Erfolg dabei, Andreas Richter!
Der Dritte: Philipp Pentke
In Cottbus war er nur die Nummer 3. Also holte ihn Gerd Schädlich von der Bank der Lausitzer ins himmelblaue Tor, was sich als Top-Entscheidung erweisen sollte. Mit souveränen, i.d.R. überdurchschnittlichen, Leistungen verleiht Pentke der Chemnitzer Hintermannschaft Stabilität. Doch nicht nur als Keeper war Pentkes Verpflichtung eine gute Entscheidung. Auch als Typ, der weiss was er will und zudem die Sprache der Fans spricht, hat er sich schnell in die Herzen der himmelblauen Anhänger gespielt. Einer wie Pentke gehört eigentlich nicht in die vierte Liga. Hoffen wir, dass er diese ganz schnell verlässt - mit dem CFC!

Auswertung Top-Spieler
PlatzierungName Punkte Platz 1 Platz 2 Platz 3
1 Ronny Garbuschewski  1096  204  108  64
2 Andreas Richter  743  110  115  73
3 Philipp Pentke  567  72  84  111
4 Chris Loewe  481  53  87  95
5 Julius Reinhardt  168  15  30  48
6 David Jansen  114  12  21  24
7 Joerg Emmerich  48  3  10  16
8 Marcel Schlosser  45  5  7  11
9 Matthias Pesolat  40  1  9  18
10 Tobias Becker  21  3  3  3
11 Sascha Thoenelt  19  3  3  1
12 Kevin Hampf  15  3    3
13 Marc Benduhn  13  2  1  3
14 Vit Vrtelka  11  1  2  3
15 Enrico Keller  8  1  2  
16 Steffen Kellig  7  1    3
17 Hendrik Liebers  7  1  1  1
18 Sebastian Kloemich  6  1    2
19 Joern Nowak  5    2  1
20 Rene Trehkopf  5    1  3
21 Marcel Wilke  4    1  2
22 Benjamin Foerster  3    1  1
23 Philipp Unversucht  3    1  1
24 Ralf Marrack  1      1
25 Benjamin Boltze  0      
2x wurde kein erster, 4x kein zweiter Platz und 5x kein dritter Platz genannt

Die Enttäuschung
Die Enttäuschung: Benjamin Boltze
Letztes Jahr noch top. Dieses Jahr Flop. Zwar kam Benjamin Boltze in der abgelaufenen Saison auf immerhin 21 Einsätze, doch irgendwann spielte er bei seinem gestrengen Trainer keine Rolle mehr. Warum genau das so lief, darüber darf spekuliert werden - fakt ist, dass Boltze zu selten wirklich die Leistung abrufen konnte, die ihn in der vergangenen Saison noch zu einem überragenden Spieler machte.
Nächstes Jahr schnürt Boltze nun in Halle seine Töppen. Alles Gute dort, Benni!

Auswertung Enttäuschung
Name Nennungen
Benjamin Boltze 218
Steffen Kellig 46
Vit Vrtelka 30
Rene Trehkopf 24
Philipp Unversucht 19
Hendrik Liebers 17
Joerg Emmerich 12
Joern Nowak 12
Ralf Marrack 12
David Jansen 11
Marcel Wilke 11
Benjamin Foerster 10
Sebastian Kloemich 10
Tobias Becker 7
Kevin Hampf 5
Enrico Keller 4
Marcel Schlosser 3
Sascha Thoenelt 3
Andreas Richter 2
Julius Reinhardt 1
Marc Benduhn 1

Stimmen zur Wahl
Ozzy: Größte Enttäuschung ist das Auftreten der Mannschaft Auswärts, mal bis auf wenige Ausnahmen!
FISCHERVIRUZ!: Nr.1: Ronny Garbuschewski, Tore und Vorlagen sprechen für sich. Sehr gut, dass man ihn über die Saison hinaus halten konnte.
Nr.2: Chris Löwe einer der besten die in den letzten Jahren aus der Jugend hochgekommen sind.
Nr.3: Philipp Pentke ein sicherer Rückhalt für den Club hoffen wir, dass man ihn halten kann.

Enttäuschung: Hier kann und muss eigentlich bei allen CFC Fans ein Name auftauchen...Benjamin Boltze. Nachdem er eigentlich schon im Schacht war wollte ihn der neue Trainer dort nicht mehr und er verlängerte doch hier. Die Erwartungen von Verein und Fans konnte er nicht einmal im Ansatz erfüllen und fand sich dann auch zurecht in der 2. Mannschaft des CFC wieder. Mein Beileid schon jetzt dem Verein der sich einen Boltze künftig "aufhalst".
Podolski91: 1. Garbu, 2. Peßo, 3. Löwe... für mich eindeutig die Besten. Aber auch Richter hat seine Sache in der Rückrunde gut gemacht. Ganz im Gegenteil zu Boltze...
Poldi91

PS: So aber jetzt heißt es Mission Aufstieg 2011.!
Tobias: Platz 1: Garbu, bester Vorbereiter der RL Nord
Platz 2: Richter, super Abwehrchef, dazu Führungsspieler
Platz 3: Löwe, leider in der Rückrunde oft in der Viererkette, mit Garbu bester Offensivspieler

Enttäuschung: Boltze! so ein Absturz....ohne Worte
Carsten Körner: Kellig ganz klar weil der nicht kann außer Schwalben und sinnloss im weg rumsteht!! Vollkommen unverständich wie mann den einen Vertrag gibt!!!
Pierre B.: Der Klömi hat leider einen starken Leistungseinbruch gehabt, aber wir haben Gott sei dank einen guten Ersatz gefunden! Chris Löwe und Ronny Garbuschewski können das Spiel sehr gut gestalten und der Abwehrchef Andreas Richter macht seine Sache nicht nur hinten gut! Noch zwei, drei Mann mehr von dieser Sorte und der Aufstieg 2011 ist perfekt!
Himmelblaue Grüße aus Mannheim
Hancock: in der hinrunde fiel mir diese wahl um einiges leichter, leider konnten einige spieler ihre form nicht über die lange winterpause halten. dazu gehören für mich u.a. vrit vretlka, chris löwe und david jansen.
meine klare nummer 1 ist in dieser saison garbu. wir können uns glücklich schätzen so einen spieler in unseren reihen zu haben, denn er besitzt eine starke technik, ist torgefährlich und außerdem ein flankengott =)
an nummer 2 setze ich unseren neuen Capo Philipp Pentke. bei ihm hat man richtig das gefühl, dass er gerne bei diesem verein spielt, außerdem spielte er eine konstante saison ohne große fehler.
mein favorit der hinrundenwahl andreas richter setze ich auf platz 3. leider verlor die defensive in der rückrunde einiges an stabilität, woran unser abwehrchef nicht ganz unbeteiligt ist.

enttäuschung dürfte wie bei vielen der herr boltze sein. er macht einfach zu wenig aus seinen vorhandenen möglichkeiten...trotzdem alles gute für ihn bei seinem neuen club.
Domi: Allgemein eine gute saison bis auf die vielen auswärtsniederlagen aber heimspielbilanz sehr gut. nur weiter so und hoffe in der nächsten saison 010/011 kommen auch die auswärtssiege dazu. Dann gelingt vllt. auch der aufstieg in die dritte liga um zu zeigen der FC Karl-Marx-Stadt ist wieder da. muss ja nicht gleich bundesliga werden aber wenigstens 3.Liga.
Himmelblaue Grüße
Snoopy: Garbu ist meine Nummer Eins, weil er mit 19 Vorlagen und 8 Toren einfach eine gute Quote hat.
Daneben müssen aber auch noch Andreas Richter und David Jansen erwähnt werden, die mit ihren jeweils 12 Toren maßgeblichen Anteil am guten Abschneiden in dieser Saison hatten, wobei ich aber von Jansen auf Grund seines Weggangs doch etwas enttäuscht bin.
Reinhardt muss einfach erwähnt werden, weil er mit seinen drei Toren im Sa.-Pokalhalbfinale und -finale einfach einen sehr großen Anteil an dem versöhnlichen Saisonabschluss hat.
Zum Schluss muss aber noch gesagt werden, dass auch Hampf und Löwe unwahrscheinlich viel für das Team gearbeitet haben und deswegen auch Erwähnung finden müssen.
Pentke hat einfach solide gehalten und ist deswegen meine Nummer 3. Außerdem hat er ein bißchen für Stimmung in der Kurve gesorgt.
Eine richtige Enttäuschung möchte ich an dieser Stelle nicht nennen, aber es ist zweifelsohne so, dass viele Spieler noch konstanter in ihren Leistungen werden müssen.
Op: 1.) Garbu 2.) Löwe .... unsere beiden Flügelzangen
Einfach schön anzuschauen, wenn die beiden über außen Druck machen. Garbu jedoch ein wenig weiter vorn, da er noch mehr Torgefahr selbst ausstrahlt und als 1.Quasi-Abgang frühzeitig verlängert hat und somit ein Signal an die Anderen in der Mannschaft gesendet hat.
3.) Pentke ... die Null muss stehen. Klasse-Saison mit wenigen Patzern. Man muss keine Angst mehr haben, wenn mal ein Rückpass kommt. ;) Und natürlich ist Phillip ein Feier-Biest ... (jeder wird sich an die Szenen auf dem Zaun nach dem Sieg gegen den Schacht und die Szenen in der Fanhalle erinnern.)
Enttäuschung ... Kelle ... leider lange verletzt, aber die Kaltschnäuzigkeit und Abgebrühtheit scheint verloren gegangen. Ich drück die Daumen für die nächste Saison.
L.I.C.H.T.-Gestalt: 1. Andres Richter. Starker Typ in der Abwehr, Tat des Jahres war seine Rettungs-Aktion im Pokal-Endspiel, als er das sichere 0:2 verhinderte.
2. Chris Löwe. Eigentlich unterfordert in Liga 4, schön, dass er bleibt.
3. Philipp Pentke. Zeigt Präsenz, macht seine Vorgänger vergessen, strahlt Ruhe aus.

Enttäuschung: David Jansen. Stilloser Abschied. Normal fürs Profigeschäft, aber eben stillos.
Schacke: Wenn man die beiden Pokalspiele gegen Dresden und Aue betrachtet, kommt man schon ins Grübeln, wieso diese Mannschaft ca. 15 Punkte weniger eingefahren hat als der Aufsteiger Babelsberg!
Es wäre in dieser Saison mehr möglich gewesen - dann hätten aber auch mehr Spieler an ihre Leistungsgremze gehen müssen. Der Kader ist sehr ausgeglichen, bis auf Garbu mit seiner Schnelligkeit und den hervorragenden Flanken und Richter mit seiner Erfahrung und Treffsicherheit geibt es keine herausragenden Spieler. Der CFC sollte endlich mal seine Rolle als "Aufbaugegner" für Mannschaften aus dem hinteren Tabellendrittel ablegen. Dies ist auch eine Frage der Einstellung, wie man ins Spiel geht und damit auch eine Frage der Motivation durch den Trainer!

Es besteht genügend Steigerungspotential für die nächste Saison. Eine Schwächung der Mannschaft durch die Abgänge ist nicht wirklich erkennbar. Also hoffen wir einfach mal auf eine durchweg positive Saison und vielleicht Platz 1 (trotz RB)!
Patrick W.: eine gute saison. nur die konstanz fehlte noch. Boltze blieb unter seinen Erwartungen. Garbu, Pentke und Richter waren ein wichtiger Garant für die Erfolge. David Jansen führe ich nicht mit auf da ich enttäuscht bin das er den Verein nur als Sprungbrett genutzt hat. Aber der Gerd wird schon einen besseren finden der nicht soviele 100% chancen vergibt.

Auf geht's 2010/2011! PLATZ 1 ist das große Ziel.
jb: Nr. 1 ganz klar Garbuschewski! In den meisten Spielen mit Top-Leistung, so stark hatte ich ihn nicht erwartet.
Nr. 2 Löwe, ergänzt sich wunderbar mit Garbu und hat ähnliche Qualitäten.
Nr. 3 Pentke. Nicht nur wegen seiner guten Leistungen, sondern wil er sich auch mit dem CFC zu identifizieren scheint. Und wenn er mal schlecht halten sollte, wird er eben Capo ;-)

Enttäuschung: Wilke. Ist meilenweit weg von schon gezeigter Stärke, trotz viel Vertrauen des Trainers. Etliche grobe Schnitzer, die Quittung war zurecht der Platz auf der Bank in den letzten Partien.
Bernie: Nach der Rückrunde ist es ziemlich schwer, da 3 herauszupicken. Pentke mit starken Leistungen, Garbuschewski der Antreiber und Richter der Torjäger. Reinhardt könnte man noch nennen, speziell in den Pokalspielen stark. Aber letzdenlich auch zu schwankend in den Leistungen.
Da is es schon leichter die Enttäuschung zu bestimmen. Wobei mir da auch mehrere einfallen würde. Boltze ist es letzendlich geworden, weil mMn Anspruch und Wirklichkeit bei ihm am weitesten auseinander gehen. Trehkopf gewähre ich mal noch Eingewöhnungszeit, wobei er in der neuen Saison auch mehr bringen muss.
Lodi: Platz 1 geht ganz klar an Garbu. Ich denke da brauch ich nicht viel mehr zu sagen, auch was Löwe auf Platz 2 angeht...unsere Flügel sind top besetzt und das wurde durch neue Verträge zum Glück auch manifestiert.
Auf Platz 3 steht für mich Philipp Pentke, Klasse im 1:1 und souverän auf der Linie...ein Torwart, wie ihn jede Mannschaft brauch. Ich habs schon mal im Forum geschrieben, er vereint die Stärken unserer beiden Ex-Torhüter Klömich und Keller und steht damit zurecht im Tor. Ein Glücksgriff.
Enttäuschend der Herr Boltze. Letztes Jahr wollte er noch höherklassig spielen, bekam kein Angebot und wir waren fast froh, daß er bleibt. Trotz einiger Einsatzchancen konnte er nie an frühere Spitzenleistungen anknüpfen und hat einfach nichts mehr beim CFC verloren. Viel Glück bei einem anderen Verein, Bolle. Hier bist du in ner Sackgasse angekommen.
Bernd: Schade, Aufstieg verpasst. Ansonsten im großen und ganzen bin ich mit der Saison zufrieden.
Daniel Stier: "Die Mannschaft hat sich immer mehr und vor allem zu einem guten Fussball entwickelt. Es macht einem richtig Spass diesen Fussball anzuschauen. Jedoch muss man sagen das es auswärts in den letzten Spielen nicht so lief wie man es erwartet hatte.
Im Gesamtbild ist jedoch eine positive Entwicklung erkennbar die hoffentlich im nächsten Jahr mit dem Aufstieg in die 3.Liga gekrönt werden kann.
Unsere Jungs schaffen das"
Hannes Haupt: Ich habe mich zu dieser wahl entschieden weil unsere zwei Flügelflitzer einfach eine tolle Saison gespielt haben! David Jansen mit seinen vielen tollen treffen hat mir einfach nu Spaß gemacht!
Benjamin Boltze nervte einfach nur durch seine Großkotzigkeit!
FoRzaCFC: Über die Flügelzange muss man ja keine Worte weiter verlieren, ne super Saison der beiden Jungs. Pentke als 3, da er meine Meinung nach super Stimmung reinbringt ins Team und natürlich ein Klasse Torwart ist.
Boltze, vor der Saison mit Abwanderungsgedanken Richtung Liga 3 und jetzt so enttäuschend...
Anonym: Wenn man einen Trainer wie Gerd Schädlich hat ist alles zu spät, wie es mein Bruder leider spüren musste und damit auch die Enttäuschung für mich ist. Aber er kann ja leider nichts dafür wenn man ihn dann sogar in die 2. Mannschaft steckt! Und ich hoffe es wird ordentlich für ihn weitergehen! Aber was sie mit meinem Bruder gemacht haben geht eindeutig zu weit! Oder Herr Schädlich lernt man nix aus der Situation von Robert Enke? Aber ich glaube sie können das nicht aber wenn man aus dem Schacht kommt ist wie gesagt eh alles zu spät.
Karsten Ehrt: Mit noch konstanterer Leistung, v.a. auswärts, wären noch einige Punkte mehr zu holen gewesen. Aber dies hätte am Ende sicher auch nicht zum Aufstieg gereicht. Babelsberg stieg verdient und am Ende doch sehr souverän auf (nur 3 Saisonniederlagen!, CFC immerhin 9!). Babelsberg zeigte auch mit den wenigsten Gegentoren, daß die Meisterschaft in der Abwehr entschieden wird. Am Ende muss man auch sehen und zugeben, dass der derzeitige Spielerkader des CFC in der 3.BL keine Chance hätte und Verstärkungen in allen Mannschaftsteilen unumgänglich sind, will man in der neuen Saison um den Aufstieg mitspielen. Die Konkurrenz wird nicht weniger. Ich rechne v.a. mit RB Leipzig, Kiel, aber auch wieder Wolfburg II. Trainer Schädlich sollte es mit seiner Erfahrung hoffentlich gelingen, ein schlagkräftiges Team zu Formen und seine bisherige tadellose Arbeit fortsetzen.
David: Garbu die Nummer 1: Immer motiviert und selbst bei schlechten Spielen ein Lichtblick.
Richter die Nummer 2: Nur knapp hinter Garbu. Hat mit Abstand die beste Figur in der Abwehr gemacht und bei Standarts als Kopfballmonster überzeugt.
Julius die Nummer 3: Schade das er geht er hat auf allen Positionen die er gespielt hat überzeugt und war fußballerisch einer der Besten. Wünsche ihm trotzdem viel Erfolg wo auch immer er hingeht.

Benni Boltze hat einfach aus seinem Talent viel zu wenig gemacht. Er hat schon gezeigt das er es kann aber konnte das auch beim Club nie konstant umsetzen. Schade, aber das war mehr drin.
Riesenberger: 1. Richter riesig, ohne ihn wären wir nicht so lange vorn dran geblieben.
2. Garbuschewski war mit Reinhardt ein ziemlich starkes Team über rechts; schade, dass die eine Hälfte des Gespanns den Verein verläßt. Umso mehr Hut ab vor Garbu, dass er bleibt!
3. Pentke hat der Abwehr Stabilität gegeben; ich hatte trotz der für ein Spitzenteam ziemlich vielen Gegentore nie das Gefühl, dass er patzen würde. Der sicherste Torer hier seit Ananiev - und ein irrer Typ.

Enttäuschung? Jansen, Reinhardt, Becker - weil sie gehen? Ist m.E. in allen Fällen irgendwie verständlich und nachvollziehbar, obwohl schade. (OK, Jansen und Becker werden wir ersetzen können - aber Reinhardt?) Boltze? Nee, auch nicht: Er hatte diese Saison meines Erachtens keine echte Chance. Fürchte, er wird irgendwann noch das eine oder andere wichtige Tor gegen uns machen. Also irgendeiner, bei dems nicht weh tut.
DelMundo: ich denke die Reihenfolge spricht für sich ...
1. Garbu - wichtigster Mann in sachen Torvorbereitung
2. Richter - meisten Treffer
3. Reinhardt - geile Pokalspiele
Paddz K.: Alles in allem eine ziemlich gelungene Saison. Sehr enttäuscht bin ich von Benjamin Boltze!
Reen: 1) Andreas Richter *top*
2) Philipp Pentke
3) Vit Vrtelka
-) Benni Boltze
Dr. Killjoy: Pentke ist für mich der Hauptfaktor, warum man in Chemnitz so lange von 3.Liga-Fußball geträumt hat, da er ohne Frage mindestens 3.Liga-Niveau hat und noch Dinger rausgefischt hat, die man schon drin gesehen hat. Richter ganz klar auf Nummer 2, da er in der Abwehr derjenige ist welcher bis zum Allerletztem fightet und als Innenverteiger die interne Torschützenliste anführt. Reinhardt ist ein klasse Wirbler und hat vorallem gegen Dresden und Aue gezeigt, dass er wirklich das Zeug dazu hat eine Liga höher zu spielen. Wilke ist für mich absolut nicht regionalligareif. Zumindest in der Abwehr nicht, vielleicht sollte man ihn im Sturm einsetzen damit er mal die Tore auf der richtigen Seite macht ;)
Inkognito: Eine eigentlich tolle Saison mit einigen Unkonzentriertheiten, die letztendlich den Aufstieg gekostet haben. Aber trotzdem Danke für die geilen Pokalspiele ...
Meine Nr.1 ist Garbuschewski, er hat konstant gute Leistungen gebracht und einige schöne Tore erzielt. Freue mich, ihn nächste Saison wiederzusehen.
Julius Reinhardt hat in der zweiten Halbserie klasse Leistungen gezeigt und im Pokal wesentlich für die Siege gegen Dresden und Aue beigetragen. Es ist schade, dass er nicht verlängert hat.
Andreas Richter, als torgefährlicher Verteidiger, war ein super Neuzugang und verleiht der Abwehr mit seiner Routine Stabilität.
Es ist schwierig eine Rangfolge aufzustellen, auch Löwe, Pentke oder Emmerich hätten einen Platz verdient.

Einmal mehr bin ich von Benjamin Boltze enttäuscht, der nicht die Erwartungen erfüllen konnte. Und warum man Marrack vor der Saison holte, bleibt mir ein Rätsel. Um fair zu sein, er hatte aber auch keine Chance sich zu beweisen.
Bleibt abzuwarten, was nächste Saison kommt ....
Micha: War schon ne klasse Saison von unsren Jungs, bis auf ein paar ausnahmen. Schade das es mitn Aufstieg nich geklappt hat. Naja. Nach der Saison ist vor der Saison. Ich hoffe mal das es nächste Saison klappt mit Aufstieg in Liga 3 und somit RB in Liga 4 zu lassen. Pentke hat echt ne ganz hervorragende Saison gespielt. Ich hoffe auch dann unsere Nummer 1 in Saison 2010/11. Ansonsten Löwe und Richter klasse Saison gespielt. Lob an euch Jungs und nochmal vielen Dank für den Sachsenpokal gegen die Unblauen !
Anonym: Garbu, Pentke und Löwe haben mich die saison am meisten überzeugt!!! Benny Boltze ist nie richtig warm beim cfc geworden! eigentlich schade,wünsch ihn alles gute!
angriff dritte liga auf gehts jungs
Daniel K.: Trotz des Nicht-Aufstieg eine schöne Saison gespielt
Lulu aka CFC: Garbuschewski war einfach der beste diese Saison. Das er bleibt hat mich gewundert. Aber schön fürn Club :). Löwe hat eine riesen Fortschritt in dieser Saison gemacht und Pentke ist wirklich ein guter Torwart.!
Ja am Anfang der Saison hat man gedacht, dass er wichtig ist. Ist er aber nicht. Hoffen wir ma das der Club nächste Saison aufsteigt.!
BWD: 1. Andy Richter: Der wichtigste Spieler, weil Chef der Mannschaft, dazu zweikampfstark und torgefährlich.
2. Chris Löwe: Die Entdeckung der Saison. War ziemlich konstant, torgefährlich. Dazu flexibel auf links einsetzbar.
3. Garbu: Technisch herausragend aus der Truppe, schnell, als Distanzschütze vorzeigbar. Gut, das er da bleibt (der Etat machts halt möglich).

Benny Boltze: Einfach schade, das irgendwie nichts ging diese Saison. Das er es kann, hat er ja schon bewiesen. Viel Erfolg anderswo!
OliScholle: Für mich ist DER Spieler der Saison ganz klar Andy Richter. Als Abwehrchef hielt er zumeist hinten den Laden zusammen und macht eine Menge Buden. Ein absoluter Topmann, der uns richtig weitergebracht hat.
Garbu hat ebenfalls eine Klassesaison gespielt. Nachdem er zunächst "nur" vorbereitete, traf er im Laufe der Saison auch öfter. Gut das er bleibt.
Neben vielen positiven Erscheinungen der Saison sticht für mich auch noch Chris Loewe heraus. Er hat gezeigt, das er nicht nur ein Talent ist, sondern auch Leistung dauerhaft bringen muss.
Alle 3 sind von Schädlich berechtigterweise gesetzt gewesen und habens mit guten Leistungen heimgezahlt.
Winner: Garbuschewski: einfach überzeugend und genial, außer bei Auswärtsspielen!
Thönelt: wird nicht auf seiner Position eingesetzt, hat aber das Vertrauen auch von G. Schädlich. Respekt und trotzdem große kämpferische Leistung ! Hut ab.
Chris Löwe: Hoffentlich kann die Leistung weiter so beständig bleiben. Glückwunsch
FDJer: 1. Pentke, durchweg mit starken Leistungen, für mich ein Torhüter der auch in der dritten Liga besteht. Auch menschlich ein dufter Typ.
2. Garbu, in den letzten Spielen nicht mehr ganz so auffällig aber immer mit Torgefahr und eine echte Verstärkung für unser Team. Freue mich das er in Chemnitz bleibt.
3. Richter, bis auf zwei Spiele in der Rückrunde auch mit sehr beständigen Leistungen, allein seine Tore haben viele Punkte gesichert.

Entäuschung: Bolze, traurig da ich der Meinung bin der Junge kann viel mehr. Er hätte die technischen Fähigkeiten im Eins gegen Eins zu bestehen, scheint aber charakterlich Probleme zu haben.
Roschi: Nummer 1: Pentke, sicherer Stein in der Brandung, Fehlerlos und perfekt im 1-gegen 1-
Nummer 2: Richter, sehr guter Abwehrchef, Hinrunde super Torgefährlich, in der Rückrunde leider etwas an Torgefahr verloren, aber immernoch Top
Nummer 3: Garbu, unser Flügelflitzer, super schnell, ballsicher, technisch stark und immer Torgefährlich

Enttäuschung: Leider Hendrik Liebers, durch seine lange Verletzung leider nie wirklich zu seiner Form gefunden und nie beweisen können was er wirklich kann
OPM: Garbuschewski meine klare Nummer 1. Er hat eine sehr konstante Saison gespielt und das ein oder andere schöne Tor erzielt. Er wird uns sicherlich in der nächsten Saison weit nach Vorne bringen. Meine Nr. 2. ist der Feier-Pentke. Gute Saison, gute Reflexe und gut im Feiern :-). Und Nummer 3 Julius Reinhardt. Nicht zuletzt durch seine super Leistungen im Sachsenpokal. Sein Weggang wird schwer zu ersetzen sein, mit der zueletzt gezeigten LEistung wird er in Braunschweig schnell Fuß fassen und zum Stammpersonal zählen. Enttäuschung Benjamin Boltze. Konnte nicht an die letzte Saison anknüpfen und seine gezeigte Leistung entspricht nicht seinem können. Schade...
Möhre: Auch, wenn er in der Rückrunde nicht mehr ganz herausragend war, wie in der Hinserie, so bleibt meine Nr. 1 Andreas Richter, der ein wesentlicher Baustein war, warum die Mannschaft einen Qualitätssprung im Vergleich zur Vorsaison hingelegt hat. Nr. 2 Chris Löwe, der eine tolle Entwicklung genommen hat und auf dem 3. Platz Philipp Pentke, der uns auf der Torwartposition ganz klar nach vorn gebracht hat.

Enttäuscht hat ganz klar BB, der leider aus seinen Möglichkeiten viel zu wenig macht.
Anonym: Das (mein) Saisonziel = Aufstieg in die 3. Liga wurde leider verfehlt.
Die Ursachen für den Klassenverbleib sehe ich in der mangelnden Einstellung und Bereitschaft, sich für den Aufstieg über das normale Maß hinaus anzustrengen. Der unbedingte Wille hat gefehlt.
Einzelne Spieler, die über die gesamte Saison gesehen herausragende Leistungen erbracht haben, reichen zum Erreichen eines solch ehrgeizigen Zieles nicht aus. Spieler wie Garbuschewski und Löwe haben sicher den größten Sprung gemacht, bei beiden wundert man sich, dass nicht längst höherklassige Vereine mit den Scheinchen gewedelt haben.
Die Nibelungentreue des Trainers zu einigen Spielern, die konstant schlecht gespielt haben, müssen als Erklärung mit herangezogen werden. Wegen taktischer Schwächen (z.B. 2 kleine Stürmer in Lübeck...) konnte man auch ab und an die Stirn in Falten legen
Für die neue Spielzeit kommt es in erster Linie darauf an, streng nach Leistung aufzustellen. Zudem muss der Mannschaft eine Siegermentalität eingehaucht werden, die Jungs müssen verinnerlichen, dass sie zum einen das Potential für die 3. Liga haben, zum anderen man dafür aber bereit sein muss, ALLES für die Mannschaft und den Erfolg zu geben und persönliche Gelüste komplett hinten an zu stellen.
Sollte es dem Trainerteam gelingen, die Mannschaft dementsprechend auf Kurs zu bringen, sollte der Aufstieg machbar sein, auch wenn mit RBL ein hartnäckiger Gegner rangezüchtet wird.
Im Pokal den ein oder anderen Nadelstich zu setzen und "nebenbei" Geld in die Kasse zu spielen, wäre zwar ein angenehmer Nebeneffekt, aber das primäre Ziel muss die Meisterschaft sein. Hier kann diese Mannschaft die Weichen für eine sportlich erfolgreichere Zukunft stellen und somit in die himmelblauen Geschichtsbücher eingehen.
Gutgehn aussem Sauerland
Thorti
Talisker: Meine Nummer eins ist Andreas Richter, Nummer 2 Philipp Pentke. Eigentlich komisch, dass für mich zwei Defensivleute ganz vorn stehen, wo doch unsere Abwehr dieses Jahr wirklich nicht das Sahnestück der Mannschaft war. Nummer 3 ist Ronny Garbuschewski; hier bin ich mal gespannt, wie er sich nächstes Jahr ohne Julius Reinhardt im Rücken so schlaegt.

Enttäuschung der Saison: Benjamin Boltze. Mensch, der hätte uns weiterhelfen koennen. Etwas weniger Diva und etwas mehr Konstanz...naja, vielleicht wirds bei seinem nächsten Verein.
derhatschongelb: Danke Jungs für die am Ende sehr gute Saison.Unseren Abgängen alles Gute an neuer Wirkungsstätte,den Neuzugängen herzlich Willkommen!

Auf ein Neues 2010/2011!Zeigt den Gummibärchensaftheinies wo der Hammer Hängt!!!
gentleman_6: Auf ein neues nächste Saison!
Anonym: trotz das philipp pentke für mich klar die nummer 1 ist, finde ich es schön das klömi in der mannschaft bleibt.....
Eberhard Langer: Ich freue mich über alle leistungsstarken und vor allem engagierte Spieler, die beim CFC bleiben! Hoffentlich verbannen sie 2010/2011 den Auswärtsfluch, besser die Überheblichkeit gegen die sog. "Kleinen"! Schwer wirds allemal!
Schorsch: Nummer 1 ist für mich ganz klar Chris Löwe der Junge hat über die komplette Saison ordentlich Betrieb auf der linken Seite gemacht. Mit seiner vorzeitigen Vertragsverlängerung hat er außerdem bewiesen das er „himmelblaues Blut“ hat.
An die zweite Stelle würde ich Julius Reinhardt setzen. Hab es bis heute noch nicht verstanden warum er nach der Winterpause plötzlich weg vom Fenster war. Er hat immer mit 100% Einsatz gespielt, manchmal sogar etwas zu ungestüm. Mir aber dennoch lieber als einer der nicht mit Herz dabei ist. Mit den Toren im SaPo hat er sich eh „unsterblich“ gemacht.
An Position 3 habe ich Ronny Garbuschewski gesetzt. Bei unserem Neuzugang von Sachsen Leipzig sprechen schon allein die Tore und Torvorlagen für sich.

Enttäuschung: Neben der Auswärtsschwäche, Benjamin Boltze. Ich halte ihn immer noch für den besten Fußballer im Kader der abgelaufenen Saison, nur leider macht er zu wenig daraus.
Jens H. aus Oberlungwitz: Andreas Richter ist meine absolute Nummer 1!!! Er ist ein sicher Elfmeterschütze im Kopfballspiel unglaublich stark und in der Abwehr nicht zu ersetzen!!! Benjamin Boltze ist für mich eine große Enttäuschung, weil er aus seinem Potenzial einfach nichts gemacht hat.
Mirko Heinrich: Ronny Garbuschewski ist für mich die klare Nummer 1, da er über weite Strecken zauberhaften Fußball gespielt hat und sich mit seiner läuferischen und kämpferischen Leistung bzw mit seinen Glanztoren (z.B. das 4:1 gegen Oberneuland)die Herzen der Fans erobert hat! Weiter so Ronny!!!
dogbernie: Rang 1 für unseren Keeper der eine mehr als solide Saison gespielt hat und sich als zuverlässiger Aktivposten hinten erwiesen hat. Auch lobenswert das zuweilen lautstarke Kommunizieren mit den "Angestellten in der Abwehr" was ich bei früheren Keepern vermißt habe und uns den einen oder anderen Punkt gekostet hat.
Rang 2 für den wohl zukünftigen Kapitän für die vielen Tore und die bis auf ein paar Ausnahmen starken Vorstellungen.
Platz 3 ein knappes Rennen zwischen Garbu und Chris Löwe welches Letzterer knapp für sich entschieden.

Die "goldene Himbeere" für BB. Lichtblicke waren da, aber irgendwie habe ich die Kiste irgendwann als verfahren angesehen. Mehr und mehr zu egoistisch um sich entweder doch noch zurück ins Team zu spielen oder für einen anderen Club zu emfehlen. Vielleicht wäre der Wechsel vor diesser Saison doch es besser gewesen, alles Gute.
DerMatthiasG: Garbu mit sensationellen Vorlagen. Der könnte in dieser Form locker in der 2. Liga ein guter Vorlagengeber sein. Kann er seine Leistung halten?
Bei Schlosser war das Jahr auch nicht so super, nache einem letzten guten Jahr. Kellig, hätte nicht verlängert werden dürfen. Der hat nicht die Leistung für diese Liga.
Ronny Frank: Meine Nummer 1 ist Tobias Becker und das einzig und allein weil er das wichtigste schönste und geilste Tor der letzten Jahre geschossen hat und zwar das 3 zu 2 im Sachsenpokalfinale gegen den Schacht.Danke dafür und alles Gute. Über die Saison betrachtet ist es eng zwischen Andreas Richter und Ronny Garbuschewski. Andy hielt die Abwehr dicht, traf überaus oft, organisierte und war ein aboluter Glücksgriff. Ronny hat noch nicht ganz die Konstanz aber überragende Ansätze gezeigt und somit meiner Enttäuschung Benjamin Boltze keine Chance gegeben. Schade und als Außenstehender unerklärlich dieser Formabstieg. Letztes Jahr einer unserer Besten und dieses Jahr völlig außen vor...
Stocki: Zu 1: Garbu für mich klar die Nummer 1. Als kleine Diva in Leipzig verschrieen hat er bei uns eine Saustarke Entwicklung genommen.Schön und wichtig das er bleibt.
Zu 2: Der Pentke hat gezeigt das er nicht nur ein guter TW ist sondern auch ordentlich feiern kann. Auf dem Weg zum absoluten Kult.
Zu 3: Loewe wie Garbu starke Entwicklung.

Zur Enttäuchung: Von dem Unversucht habe ich mir echt mehr erhofft.
alter_sack: Vom Abstiegs- zum Aufstiegskampf - gutes Jahr, auch wenn manchmal mehr drin gewesen wäre. Wir haben einen sehr guten Trainer und mit etwas mehr Unterstützung auch an nicht ganz so guten Tagen können wir es schaffen.
j.w.: Garbuschewski hat sich am besten entwickelt und Boltze wurde kaum in der ersten eingesetzt!
Markus K.: ...Nr. 4: David Jansen, Nr. 5: Chris Löwe. Die Spieler, die bereits in der Hinrunde zu überzeugen wussten, wiesen auch in der Rückrunde recht konstant die gleiche Leistung nach, leider ebenso wie die Enttäuschung.
himmelblau01: Die Wahl war schwieriger, als nach der Hinrunde, da eigentlich keiner seine Leistung aus der Herbstrunde bestätigen konnte. Aber gewählt werden, muss trotzdem ;-).
Auf 1: "Garbu" - gleichzeitig auch die größte Überraschung. Ein genialer Vorlagengeber und Antreiber auf dem Flügel. Zudem sehr gut Standards. Die Zahlen - Tore und Vorlagen - sprechen für sich.
Auf 2: Richter - trotz weniger Aussetzer ein sehr sicher Mann in der IV und noch dazu torgefährlich. Seine Erfahrung hilft ungemein. Und sein bestes Spiel hat er am Saisonende im SaPo-Finale gemacht, was vor allem für seine Fitness spricht.
Auf 3: Pentke - der ruhende Pol hinter der Abwehr. Ein echter Glücksgriff. Teilweise schon so cool, dass es arrogant wirkt, aber eigentlich hat man kaum Angst vor groben Schnitzern.

Als Enttäuschung kanns eigentlich nur einen geben: Benjamin Boltze. Sein Talent hat er bewiesen, nur eben nicht diese Saison. Er hat genig Chancen bekommen, aber fast keine genutzt. Das ausbleibende Vertragsangebot war die logische Folge.
Pasa: Die ersten drei sollten klar sein: Pentke war immer ein sicherer Rückhalt und mir persönlich fällt kein Fehler ein. Löwe hat sich meines Erachtens wunderbar weiter entwickelt und ist für mich ein wichtiger Spieler. Richter überzeugte auch mit dauerhaft guten Leistungen - was soll man sagen, wenn ein Abwehrspieler der Topscorer der Mannschaft ist.

Enttäuschung: Hm, da kommen mehrere in Frage. Aufgrund der schwachen Rückrunde und dem somit verspielten Aufstieg eigentlich sogar fast die gesamte Mannschaft, die die Saison ja durch den Pokalsieg noch halbwegs retten konnte. Von daher möchte ich mich ungern auf einen Namen festlegen...
EubaForces: 1. Richter: Die meisten Tore, und eine gute Saison als Abwehrchef. Einer der wenigen Typen, die als Leader derzeit unabkömmlich sind.
2. Löwe: Alle Spiele bestritten, viele Torvorlagen und auch Tore. Flexibel einsetzbar auf der linken Seite.
3.Garbuschewski: Schöne Tore, die meisten Torvorlagen über rechts. Zu Hause sau stark, auswärts könnte er noch ein bissel mehr aufdrehen. 4. Reinhardt: Schade, dass er geht. Flexibel einsetzbar im Defensivverbund. Torgefährlich und ein echter Kämpfer.
5. Pentke. Super Torwart und Rückhalt für unser Team. Zudem "Feierbiest"

gesichertes Mittelfeld:
Jansen
Emmerich
Schlosser
Thönelt
Vrtelka
Peßolat
Hampf
Boltze
Keller (in der Spielzeit, die er bekommen hat)

Zu wenig:
Kellig
Becker
Wilke
Nowak
Benduhn
Klömich

verletzt:
Liebers

Und tschüß:
Marrack
Unversucht

Enttäuschungen:
Förster: Weil ich ganz einfach mehr von ihm erwartet habe. Er kann soviel mehr.
Trehkopf: Fehleinkauf, Unsicherheitsfaktor.
Himmelblauer Westsachse: Licht und Schatten wechselten in der vergangenen Saison auch bei den 3 nominierten Spielern leider zu häufig. Trotzdem wurden mit dem 3.Platz in der Meisterschaft und dem Sachsenpokalsieg ein würdiger Abschluß dieser eher durchwachsenen Saison erreicht. Für die neue Saison sollte umso mehr auf die sportliche Qualität bei der Integration neuer Spieler geachtet werden, um mehr Kontinuität und Geschlossenheit der Mannschaft über die gesamte Saison zu erreichen. Hauptaugenmerk sollte dabei auf die Verstärkung der Abwehr (zu viele leichte Gegentore 2009/10) und den Sturm (zu leicht ausrechenbar, nicht abgezockt genug 2009/10) gelegt werden.
Als Ziel kann nur der Aufstieg in die 3.Liga in 2011 zur Debatte stehen. Dafür allen Verantwortlichen ein gutes Händchen beim Zusammenstellen und Führen des Teams in der neuen Saison und viel Erfolg.
Die Konkurrenz (RB Leipzig, Kiel, Halle, Wolfsburg, Lübeck) wird größer wie letzte Saison, aber nun gilt es, die Zeit der Ausreden bei einigen Spielern ist vorbei, alles ist dem großen Ziel Aufstieg 2011 unterzuordnen !
Kisu: Meine Nr.1 ist unser TW,vielleicht mit die beste Verpflichtung seit Jahren !
Enttäuschung war ganz klar Herr Trehkopf,eine noch schlimmere Verpflichtung wie Emmerich.
Cliff: Richter, Garbuschewski und Loewe liegen in meiner persoenlichen Rangliste ganz vorn. Stabilitaet von Richter in der Abwehr, Feuer ueber die Fluegel von Garbu und Chris wie seit Jahren nicht mehr. Hat Spass gemacht, der Mannschaft zuzusehen. :-)
Homie: wenn man sich irgendwann einmal an die letzte saison erinnern wird, dann nicht die spiele in der liga, sondern mehr an den pokaltriumpf und den sieg gegen den erzfeind. schade! eigentlich weil man doch in der winterpause sich vorgenommen hatte oben noch einmal anzugreifen und eine ordentliche hinrunde gespielt hatte. so fällt es auch unter dem strich schwer die spieler der saison zu wählen. wusste ich noch in der winterpause nicht, vor lauter sehr guten leistungen wen ich nomminieren soll. fällt mir dies auch jetzt schwer, nur mit dem unterschied, weil ich jetzt nicht weiss wer nachgelassen hat.
so kommen wir zu platz zwei der an andreas richter geht. noch klare nummer einz in der winterpause und mit seinen toren als abwehrspieler überagender akteur auf dem platz so konnte er diese hinrunde leider nicht bestätigen. zu unsicher in immer mehr situationen und auch tore am fliessband gab es auch nichte mehr. ist ja auch nicht seine aufgabe, nur sollte er wenigstens die aufgabe als abwehrchef erfüllen.
platz einz geht deswegen an ronny garbuschewski, der nicht zu letzt auch wegen seiner vertragsverlängerung zu überzeugen wusste;). sondern als vorbereiter und torschützte einer der wertvollsten spieler in unserem kader ist und dies auch mit leistung auf dem platz bestätigt.
nummer drei geht an philipp pentke der klömich sehr schnell vergessen lies, was sicher nicht einfach war, weil besagter einen grossen kredit bei den fans genoss. aber eben nicht nur die leistungen auf dem platz sondern auch ausserhalb wussten zu überzeugen. jetzt schon legendär die feier in der fanhalle nachdem pokaltriumpf wo pentke als stimmungskanoe zu überzeugen wusste und das auf eine art die sympathischer nicht sein konnte. solche spieler braucht das land. top leistung und persönlichkeit.

bleibt in hinblick auf die neue saison zu hoffe das die verantowrtlichen einen konkurrenzfähigen kader zusammmen stellen und das die gegener kiel, rb und wobII schlagbar bleiben. so das wir uns nächste saison nicht nur an die überangende ligaspiele erinnern, sondern uns auch gedanken machen müssen wer aus dem aufsteigsteam glänzte.
ansonsten wünsche ich allen einen schönen sommer und verbrennt ordentlich;)
Harry Hirsch: Tach,
Nr.1 klar Garbu.......ohne weitere Worte.....schön das Du hier bleibst
Nr.2 hätte ich nicht Gedacht das sich Chris durchbeißt......deshalb Nr.2
Nr.3 hält unser Tor sauber....ruhig,abgeklärt....kann auch gut feiern

Enttäuschung....leider Kelle bist Du es....weiß nicht was aus Dir geworden wäre ohne neuen Vertrag u.dieser ist mir ein Rätsel.......persönlich Enttäuscht bin ich vom Hr.Jansen,ein Jahr noch geblieben um Deine Leistung zu bestätigen......hier siegte nicht nur der sportliche Gedanke sondern eher die Kohle
MFG Harry
cfcunited: Ganz klar der Beste ist Andi. hinten seinen Laden (zumeist) zusammegehalten, konnte Aktzente nach vorne setzen und ganz nebenbei noch ne Menge Tore beisteuern, wenn die Hälfte auch vom Punkt aus, aber auch das zeigt, das er mit seinem Alter die nötige Erfahrung und ruhe ins team gebracht hatt. Freue mich auf eine gute nächste Saison mit ihm. Emma, ebenfalls als Ratsälteren, hätte ich unter die ersten 4 gewählt.
Ronny und Chris als Youngsters auch ganz klar ne gute Saison gespielt.