Spieler der Saison 2010/2011

Startseite | Archiv

Resümee
Karikatur: Arnd Hawlina (www.hawlina.de)

Spannend wie selten ging es bei der Wahl zum Spieler der Aufstiegssaison 2010/11 zu, an der 676 Clubfans (Neuer Rekord!) teilnahmen. Es war ein Kopf an Kopf rennen, zwischen dem Torschützenkönig der Regionalliga, Benjamin Förster und einem seiner kongenialen Vorbereiter, Ronny Garbuschewski.
Am Ende setzte sich "Garbu" gegen seinen Kumpel "Benni" durch und gewann die Wahl. Noch bei der Hinrundenumfrage hatte Förster die Nase vorn und verwies damals Garbuschewski auf dem zweiten Platz.
Erneut auf dem Bronzerang lief Stammkeeper und "Anheizer" Philipp Pentke ein. Mit ca. halb so viel Punkten wie die beiden Offensivspieler ist der Abstand allerdings schon deutlich.
Knapp dahinter, auf dem undankbaren vierten Platz, landete der linke Teil der himmelblauen Flügelzange und Neu-Dortmunder Chris Löwe. Unser Capitano Andreas Richter, der die Wahl in der letzten Saison gewonnen hatte, wurde diesmal Fünfter. Bemerkenswert auch der hervorragende sechste Platz für unseren zweiten Keeper Stefan Schmidt, der immerhin 13 Spiele lang im Kasten stand und dabei den etatmäßigen Stammkeeper, Philipp Pentke, hervorragend vertrat.

Bei den Enttäuschungen der Saison gab es - wenn man so will - einen "Dreikampf". Am Ende bekam Tobias Kurbjuweit, diesen ungeliebten "Titel". Der erst im Winter aus Jena gekommene Spieler konnte sich bei den Himmelblauen nicht durchsetzen. Ebenfalls nicht überzeugen konnten Euch Routinier Christian Fröhlich und Stürmer Romas Dressler.

Insgesamt stimmten 676 Fans bei der Wahl ab.

Die Top 3
Der Sieger: Ronny Garbuschewski
Es war wohl die entscheidende Szene der Saison. Oberneuland, 15. Mai, drittletzter Spieltag. 89. Minute, es steht 1:1 und der VfL Wolfsburg ist in dem Moment auf zwei Punkte an den Himmelblauen dran. Da schnappt sich Ronny Garbuschewski das Leder zum Freistoß und haut es zum vielumjubelten 2:1 in die Maschen. Grenzenloser Jubel in der ganzen Republik denn mit diesem Tor war der Aufstieg plötzlich ganz nah und sollte eine Woche später auch perfekt gemacht werden.
Diese eine Szene zeigte nur beispielhaft wie wichtig Garbu für das himmelblaue Spiel ist. An der Tatsache, dass der CFC in der vergangenen Saison diese gewaltige Offensivpower hatte und grandiose 82 Treffer erzielen konnte, hatte der 25jährige durch zahlreiche Assists und elf eigenen Treffern gewaltigen Anteil. Es wundert nicht, dass diese besonderen Qualitäten höherklassigen Vereinen nicht verborgen geblieben sind. Energie Cottbus buhlt um den rechten Teil der himmelblauen Flügelzange und auch "Garbu" möchte nun gern in der zweiten Liga spielen. Doch die Verantwortlichen des CFC mauern, pochen auf den noch ein Jahr laufenden Vertrag und wollen einen ihrer wertvollsten Spieler nur freigeben, wenn auch die Ablöse stimmt. Man kann hier beide Seiten gut verstehen - den Spieler, der höherklassig spielen will und den Verein, der eines seiner Juwele nicht gehen lassen möchte. Ich persönlich würde mich freuen, unsere Nummer 7 auch in der kommenden Spielzeit auf der rechten Seite wirbeln zu sehen.

Herzlichen Glückwunsch, Ronny!
Der Zweite: Benjamin Förster
Auch bei Benjamin Förster gibt es eine Szene, die den Clubfans noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Sein goldenes Tor am vorletzten Spieltag gegen das Produkt aus Salzburg/Leipzig machte den Aufstieg in die dritte Bundesliga perfekt. Sagenhafte 25 Treffer, ein knappes Drittel aller himmelblauen Tore, steuerte das Chemnitzer Eigengewächs bei. Es war zweifelsohne die Saison des Benjamin Förster, welcher endlich zeigen konnte, was er drauf hat. Eigentlich ist so einer, gerade nach so einer Saison, weg. Und auch bei Förster klingelte u.a. der 1. FC Nürnberg schon ganz heftig. Aber Förster weiss was er in Chemnitz und bei dem Trainer hat und entschied sich vorerst gegen die Ersatzbank des Erstligisten und für die Rolle des Sturmführers bei den Himmelblauen.
Der Dritte: Philipp Pentke
Wenn Philipp Pentke auf den Zaun steigt, jubeln die Massen. Der 26jährige Stammkeeper der Himmelblauen weiss wie er die Fans begeistern kann. Bereits bei der Hinrundenwahl landete "Penne" auf dem Bronzerang. In der Rückrunde fiel er krankheitsbedingt einige Spiele aus, in der ihn Stefan Schmidt würdig vertrat. Dann kam Penne zurück, nahm wie selbstverständlich seinen Stammplatz ein und stieg auf. Mit ihm im Kasten und Schmidt'l in der Hinterhand braucht sich der CFC in der dritten Liga was seine Torhüter angeht, keine Gedanken machen.

Auswertung Top-Spieler
PlatzierungName Punkte Platz 1 Platz 2 Platz 3
1 Ronny Garbuschewski  1332  225  164  104
2 Benjamin Foerster  1232  195  178  96
3 Philipp Pentke  622  80  93  116
4 Chris Loewe  568  64  104  104
5 Andreas Richter  435  57  56  95
6 Stefan Schmidt  127  15  15  37
7 Marcel Wilke  111  13  15  29
8 Rene Trehkopf  69  8  10  17
9 Marcel Schlosser  68  7  11  18
10 Silvio Bankert  41  4  5  15
11 Pavel Dobry  32  2  9  6
12 Simon Tueting  17    3  11
13 Matthias Pesolat  14    4  6
14 Kevin Hampf  10  1  2  2
15 Joerg Emmerich  6  1    2
16 Raphael Schaschko  6    1  4
17 Christian Froehlich  5    1  3
18 Romas Dressler  5  1    1
19 Carsten Straesser  2      2
20 Marcel Baude  1      1
21 Rene Gewelke  1      1
22 Tobias Kurbjuweit  0      
3x wurde kein erster, 5x kein zweiter Platz und 6x kein dritter Platz genannt

Die Enttäuschung
Die Enttäuschung: Tobias Kurbjuweit
Er kam, sah und ... ging wieder. Für Tobias Kurbjuweit war das Intermezzo Chemnitzer FC nur ein kurzes. Im Winter vom Drittligisten FC Carl-Zeiss Jena gekommen, sollte er auf der rechten Außenbahn dem etablierten Ronny Garbuschewski Konkurrenz machen. Doch das gelang nie, auch aufgrund von Verletzungen kam "Kurbel" am Ende nur auf magere drei Einwechslungen. Nichtsdestotrotz gehörte auch er zum Team und darf sich Aufsteiger 2011 nennen.
Alles Gute bei Deinem neuen Verein, Tobias!

Auswertung Enttäuschung
Name Nennungen
Tobias Kurbjuweit 113
Christian Froehlich 105
Romas Dressler 99
Pavel Dobry 60
Kevin Hampf 39
Rene Gewelke 20
Joerg Emmerich 15
Carsten Straesser 9
Marcel Wilke 6
Marcel Schlosser 5
Simon Tueting 5
Benjamin Foerster 2
Chris Loewe 2
Marcel Baude 2
Raphael Schaschko 2
Rene Trehkopf 2
Andreas Richter 1
Matthias Pesolat 1

Stimmen zur Wahl
Thomas: Die größte Enttäuschung neben Christian Fröhlich, ist auf jeden Fall der Zuschauerschnitt in den Heimspielen. Ich erwarte ja nicht, dass immer 10.000 zum Club kommen aber 5000- 6000 sollten doch möglich sein, oder ?
AngelsLove: Chemnitzer FC ... Aufsteiger. :)
SvenWayne#35: es gibt diese saison keine enttäuschung!
EubaForces: Nr.1 der Dauerbrenner und Flankengott.

Nr.2 der Abwehrchef.

Nr.3 der Torschützenkönig.

Nr.4 der Vorbereiter und Freistoßexperte.

Enttäuschung: Der Spieler, der aus der 3. Liga kam, und sich beim 4. Ligisten nicht durchsetzen konnte.
Hancock: Als erstes möchte ich noch einmal einen riesen Dank an Mannschaft, Trainerstab und den Vorstand aussenden. Ihr habt eine unvergessliche Saison möglich gemacht. Auch von kleineren Tiefs konnten wir uns immer schnell erholen, das war auch der Schlüssel zum Erfolg.


Auf Nummer 1 setze ich den relativ unbekannten Benjamin Förster(^^). Natürlich hat er nicht mehr so oft getroffen wie in der Hinrunde, aber es dürfte jedem klar gewesen sein, dass das auch nicht so weiter gehen kann. In der Rückrunde hat er mich vorallem kämpferisch überzeugt. Rückblickend gesehen hat er die wichtigsten Saisontore geschossen (in Halle, Plauen, RB Leipzig)

Die Silbermedaille bekommt Ronny Garbuschewski. Man kann über ihn denken was man will. Aber ohne ihn wären wir nicht aufgestiegen meiner Meinung nach. Man muss sich nur mal seine Scorerwerte ansehen. Ein Spieler der den Unterschied ausmachen kann, davon hatten wir in den letzten Jahren nicht viele beim CFC

Auf Nummer 3 setze ich Marcel Wilke. Der Schachtzug ihn ins defensive Mittelfeld zu setzen war einfach grandios vom Schnauz. Er hat in dieser Saison einen gewaltigen Sprung gemacht und war der beständigste von allen zentralen Mittelfeldspielern.

Natürlich könnten auf den Stockerlplätzen auch Namen wie Löwe, Pentke, Trehkopf oder Bankert stehen.

Als Enttäuschung sehe ich wieder Paule Fröhlich. Vor der Saison dachte ich wirklich, dass er eine feste Größe im Team wird. Leider verdrippelte er sich oft und passt irgendwie auch nicht in das Spielsystem vom Schnauz.
Rult: Richter ist wohl DER Kopf der Mannschaft. Während seiner Rotsperre war sein Fehlen mehr als deutlich spürbar. Ohne ihn würden wir heut wohl nicht soo feiern...
Eine Enttäuschung zu nominieren ist diesmal eigentlich nicht erforderlich, schließlich haben ALLE ihren Anteil am Erfolg. Kevin hatte krankheitsbedingt im ersten Spiel im Plauen leider keine gute Figur gemacht und in der Folge nie den Anschluss an die erste Elf gefunden. Stattdessen hat er durch sein vorbildhaftes Verhalten und tollen Einsatz der U23 zum Klassenerhalt verholfen...
Toni: Nr. 1: Pentke. Die Spiele mit Schmidt im Kasten haben gezeigt, was Philipp der Mannschaft eigentlich für Sicherheit für ihre Offensivaktionen gibt. Unverzichtbar.
Nr. 2: Garbuschewski. Wenn er Lust hätte zu laufen, würde er 40 Vorlagen geben.
Nr. 3: Förster. Hat ein wenig abgebaut, darf sich gern in Liga 3 liebendgern noch einmal beweisen.

Enttäuschung: Hampf. Anstatt nur Bierkästen unter den Armen zu tragen, hätte er seine Kraft ruhig mal anders einsetzen können.
gryschan: Ich habe mal Schmidtchen auf Pole gesetzt, da er uns, trotz seiner Patzer..., zum Aufstieg gehalten hat, als er Pentke vertreten hat, Mit ihm haben wir eine Super Nummer 2 mit evtl. Perspektive auf mehr

Platz 2 geht an Loewe, zusammen mit Garub & Schlosser ein super Dreieck, hat mich von der Spielweise an Frankreich 98 erinenrt, mit schnellen Flügelwechseln und die STürmer mit Flanken füttern, waren super Dinegr dabei!

Platz 3: Leider NUR Christian Fröhlich, der seine Saison nicht wirklich in Tore ummünzen konnte, ABER durch seinen Kampf & seine Verbissenheit dem CFC so manch Punkt gesichert hat, ich hoffe er bleibt in Liga 3, er tut dem CFC auch mit seiner Erfahrung sehr gut!

WIR SIND AUFGESTIEGEN, darum gibts keine Enttäuschung!
Anonym: Ganz klar die nummer eins ist Benjamin Förster bei mit. Einfach nur klasse.

Die Große Enttäuschung war ganz klar Pavel Dobry. ich sage bloß "aus 20 cm das leere Tor" nicht zu treffen.
remi78: es gibt nach so einer Saison keine Enttäuschung...
David: Man kann eigentlich jeden Spieler wählen. Jeder einzelne hat eine super Saison gespielt!
tommyschmidt: Benny war ein echtes Fussballwunder des Clubs, 25 Tore, unglaublich.
Ronny ist der geniale Fussballer, der aus dem nichts noch Vorlage machte.
Unser Kapitän war vor allem in der kritischen Schlussphase (Spieltag 28-33) der Motor der Mannschaft, sich nicht im Kopf unterkriegen zu lassen.
Lodi: Platz 1:
Benjamin Förster, von vielen (u.a. von mir) schon abgeschrieben, hat sich zum Torjäger par excellence entwickelt. Tolle Saison, hoffentlich bleibt er uns in Liga 3 erhalten.

Platz 2:
Chris Löwe: vom "magischen Dreieck" sicherlich der eher unauffälligste, und doch talentierteste Spieler mit der größten Perspektive. Sein Wechsel zum BVB ist schade für uns, aber für ihn ein Sprungbrett in den Fussballolymp. Der Junge hat noch jede Menge Potenzial, was der Kloppo sicher aus ihm rauskitzeln wird.

Platz 3:
Feierbiest Phillip Pentke. Sicherer Rückhalt, sympathischer Kerl, Publikumsliebling. Mehr brauch man nicht sagen.

Enttäuschung:
Pavel Dobry. Gefühlte 100 Chancen versemmelt, nur wenig beeindruckende Szenen gehabt - Pavel ist mir mehr negativ als positiv aufgefallen, trotzdem wurde vom Schnauz immer auf ihn gebaut. Bin gespannt was in der 3. Liga mit ihm wird, für mich persönlich muss seinen Platz ein wesentlich torgefährlicherer Spieler einnehmen. Bastian Henning z.B., wenn Förster bleibt...
Kickerfux: Wir konnten in dieser Saison auf wichtige Stützen in der Mannschaft bauen und einige Himmelblaue haben sich in den Vordergrund gespielt. Wirklich enttäuscht hat keiner! Es war eine grandiose Mannschaftsleistung, an der jeder Spieler seinen Anteil hat.
cfc_paule: Hammersaison.

Es gibt wohl keinen Spieler, der wirklich abfällt.

Trotzdem würde ich gern ein paar herausheben.

Als erstes natürlich Benjamin Förster, der eine herausragende Saison gespielt hat. Er hat wichtige, entscheidende Tore geschossen und eine super Entwicklung genommen. Arbeitstier auch im Strafraum, kein Stürmer der nur auf Bälle wartet.

Zweitens, Stefan Schmidt - wie er unsere Nummer Eins vertreten hat, Hut ab... ich war schwer begeistert, er hat mit einen wichtigen Paraden u.a. gegen Kiel & Lübeck wahnsinnig zum Aufstieg beigetragen.

Drittens, Andreas Richter, der Fels in der Abwehr & verdammt sicherer Elfer-Schütze... Als er nach dem Herta-Spiel 3 Spiele gefehlt hat, wurden Punkte verschleudert. Jeweils 2:2 gegen Braunschweig & Hannover. Stand jetzt haben wir seit seiner Rückkehr kein Spiel mehr verloren...

Viertens, Marcel Wilke, ich finde seine Entwicklung Hammer, hatte ihn vor der Saison eher weniger auf dem Zettel.

Fünftens - Chris Löwe, starke Saison, konstante Leistungen, hat sich defensiv verbessert, offensiv an guten Tagen eine Granate.

Sechstens - Garbu - super gespielt, wichtige Tore geschossen. Stellenweise etwas legere Arbeitseinstellung, aber in entscheidenden Momenten immer da und hellwach.

Siebentens - Marcel Schlosser, wird von GS stellenweise wohl auf der "falschen" Position eingesetzt. Hat gegen Cottbus II & Meuselwitz, Anfang der Rückrunde jeweils 2 Tore gemacht, als hängende / zweite Spitze. Hatte danach ein schlechtes Spiel gegen Plauen auf eben der Position und wurde danach nicht mehr / nur sehr selten noch auf dieser Position eingesetzt.

Achtens - Rene Trehkopf - hat seine Leistungen auf ansprechendem Niveau stabilisiert, super Saison.

Wie eingangs gesagt, eigentlich fällt keiner ab.

Schade das Kurbel & Rene Gewelke durch Verletzungen nicht wirklich zum Zug kamen.
Wuppertaler: Mit den Scorerpunkten und dann auch noch so tollen Toren gibt es für mich eigentlich keine Frage, wer der beste Spieler diese Saison war. Trotz der 25 Tore von Förster, trotz des ähnlich stark spielenden Löwe oder so wichtiger Spieler wie Richter und Pentke. Ich glaube, Garbu und seine Tore, Flanken und Freistösse werden uns nächste Saison (vermutlich) am meisten fehlen. Da kann er ruhig nach Ballverlust auch mal nicht nach hinten arbeiten.

Enttäuschung: eigentlich kann es nach so einer Saison keinen Spieler geben, den man als Enttäuschung bezeichnen kann.
Talisker: Meine Nummer 1: Andreas Richter. "Mit Stürmern gewinnt man Spiele, mit Verteidigern gewinnt man Titel." Das trifft auf uns in dieser Saison ganz besonders zu. WIE wichtig er ist, hat man gesehen als er fehlte; daneben war sein Einsatz in den letzten Saisonspielen (Elfmeterschütze, Matchwinner in Oberneuland...) entscheidend für den Platz 1 am Ende der Spielzeit.

Meine Nummer 2: Ronny Garbuschewski. Sehr wichtig für unsere Offensive. Ideengeber, feine Technik ... macht wirklich Spaß, ihm zuzuschauen. Auch in der Einstellung zu seinem Job offensichtlich gereift. Mach's noch einmal für uns, Garbu!

Meine Nummer 3: Stefan Schmidt. Ganz starke Spiele gemacht nach Pennes Ausfall. Insgesamt ist es eine Freude zu sehen, wie sich der Nachwuchs des Clubs in dieser Aufstiegsmannschaft schlägt.

Enttäuschung: Fehlanzeige.
PaddZ: DIE GANZE MANNSCHAFT MÜSSTE AUF PLATZ 1...
Skyblue-Supporter Westsachsen: Diesem Team der Saison 2010/2011 gebührt unsere uneingeschränkte Anerkennung !!!
Hut ab vor dieser Leistung über die gesamte Spielzeit.
Auf Platz 1 für mich Garbu, weil er ein genialer Techniker mit Spielübersicht ist und die wichtigen Tore zum Aufstieg gemacht hat.
Platz 2 für A. Richter, weil er oft der Fels in der Brandung und die ordnende Hand unserer Abwehr war (wie wichtig er ist, hat man in den 3 Spielen der Rückrunde gesehen, in der er seine unnötige Sperre absitzen musste).
Platz 3 für Benny, viele wichtige und auch schöne Tore, vor allem in der Hinrunde, das wertvollste Tor dann aber am vorletzten Spieltag gegen den Aufsteiger aus LE.....
Und nun noch mein Wunsch, bleibt möglichst alle zusammen, integriert die "Neuen" schnell und mischt die 3. Liga ordentlich auf.
Wir haben endlich wieder beste Voraussetzungen (Präsidium, Trainer, Sponsoren, Fans) um den Profi-Fussball dauerhaft und erfolgreich in Chemnitz zu etablieren.
Tibu: Eigentlich gibt es keine eindeutigen Nummern zu vergeben, denn die gesamte Mannschaft hat den Aufstieg geschafft, und alle zusammen sind die klare Nummer 1 dieser Saison. Aber wenn es dann doch um Namen geht sind Benni Förster, Garbu und auch Chris Löwe ganz weit vorn, denn es ist definitiv unstrittig welch einen großen Anteil alle drei am Erfolg haben. Und natürlich auch unsere beiden erstklassigen Torhüter-ein besonderes Kompliment dabei an Schmidtl, er war und ist ein würdiger Ersatz für Penne.Danke an alle Jungs für diese hammermäßige Saison! Und: Ohne Leipzig geht's in Liga 3! :)
Tobi: Es ist schön, dass es dieses Jahr so schwer fällt, wen man in die Top 3 nimmt. Es hätten locker 10 Spieler verdient, dort zu stehen. Am Ende habe ich mich dafür entschieden:

Platz 1: Garbu - wurde hier oft zu Unrecht kritisiert, von ihm lebt das Spiel
Platz 2: Förster - hat zwar in der Rückrunde abgebaut, aber als Torschützenkönig mit 25 Treffern muss er hier Erwähnung finden
Platz 3: Richter - wie wichtig er ist, hat man gesehen, als er gesperrt war

Enttäuschung: Komisch, bei Transfermarkt steht, dass Tobias Kurbjuweit beim CFC spielen würde...
Micha78: Fröhlich als erfahrener 2/3.Liga Spieler hat es nicht geschafft sich einen Stammplatz zu erkämpfen, was eigentlich jeder vor der Saison erwartet hätte. Daswegen für mich die Enttäuschung der Saison.
Michael D.: Ronny: Die geilsten Tore und Flanken.
Andreas: Die Sicherste Bank von Chemnitz.
Chris: Warum jetzt in Dortmund?
Eckbert Reuter: Ich hoffe, er bleibt !!!!
Anonym: Enttäuschung??? Gibt es nätürlich keine bei der überragenden Saison
Daniel: Platz 1, klar Chris Löwe, immer voller Einsatz, klasse Technik und immer gefährlich
Platz 2: "Penne" sicher Rückhalt und ohne Patzer
Platz 3: Silvio Bankert, rechts hinter eine sehr gute Saison zwar unauffällig aber fehlerlos

Enttäuschung: Marcel Wilke, zwar Stammspieler aber mit zuvielen kleinen Fehlern und einigen gravierenden Fehlern im Spielaufbau (er kanns besser)
Irmscher Rene Neukirchen: Sehr schwere Entscheidung, da alle eine Super Saison gespielt haben .Enttäuschung gab es keine.
storch heinar: die nummer 1 ist und bleibt philipp pentke!
Anonym: Noch nie ist mir die Wahl so schwer gefallen, alle Spieler haben die Nummer 1 verdient! Riesenlob an die ganze Mannschaft und den Trainerstab!!!!!!!!!!!
Marco Goethel: Glückwunsch nochmals von mir zum verdienten Aufstieg in Liga 3 und alles Gute für die neue Saison! Liebe Grüsse aus Hannover ! Marco
heitzer : Hut ab und mal sehen was die Jungen wilden in naher Zukunft alles erreichen werden :)...
Mehnert,daniel: eigentlich ist die ganze mannschaft, sieger dieser abstimmung ist meine meinung
Anonym: SUPER CFc SCHA LA LA AUFSTIEG HEI GEIL GEILER AM GEILSTEN
tino epphardt: tolle saison.
cfc-fan juliian.: Zuerst will ich sagen dass es eine klasse saison war !

Alle Spieler waren sehr gut , aber herausgeragt haben für mich Chris Löwe, Benjamin Förster , Ronny Garbuschewski und Philipp Pentke.
Ich hoffe das alle gehalten werden können.
Und Chris Löwe wünsche ich alles Gute für die nächsten Jahre in Dortmund.Vieleicht sehen wir ihn mal bald in der Champion League oder Nationalmannschaft. :)
CFC-Fan: Ich bin total enttäuscht, dass unser Löwe nach Dortmund geht. (Falls das stimmt, was in den Medien berichtet wurde.) Der CFC könnte ihn noch ein Jahr gebrauchen.
Ohne Pavel Dobry hätten wir den Aufstieg niemals geschafft! Ohne Witz jetzt! Beim HSV II hat Dobry das 4. Tor geschossen. Sonst hätte es nur 3:3 gestanden; auch in der Hinrunde bei RB schoss er ein Tor.(Endstand 1:1).Wolfsburg II hätte den CFC vielleicht schon längst eingeholt gehabt...
Benjamin Förster ist ja mit 25 Toren ganz klar die Nummer 1, was will man da noch sagen?
Phillip Pentke ist einfach ein super Torwart (fast schon auf Manuel Neuer Niveau). Was er im DFB Pokal gegen St. Pauli für Parden gezeigt hat... mein lieber Scholli.
Pierre Bader: Noch ein paar von den Jungs und die dritte Liga macht richtig viel Spaß! :-)
Christian Winter: Sensationelle Saison !!!!!!!
jawomed: 1. Benni
2. Garbu
3. Schmidtl

Ich hätte gern noch mehr Spieler auf 1, 2 und 3 gesetzt. Meine Alternative (1. Pentke, 2. Richter, 3. Löwe). Aber ich habe mich dann doch so entschieden, weil Benni und Garbu für mich unsere unglaubliche Offensivkraft repräsentieren. Und Schmidtl ist anstelle unserer Nummer 1 auf dem dritten Rang, weil er ganz groß da war als wir ihn bitter nötig gebraucht haben. Die ganze Mannschaft hat gezeigt, dass mit Herzblut und Teamgeist mehr zu erkämpfen ist als Geld alleine kaufen kann. Darum lege ich mich auch nicht auf eine Enttäuschung fest. Vielmehr tut es mir leid an dieser Stelle nur 3 Plätze vergeben zu können.

Diese Saison war noch um einiges geiler als 98/99! Dank dieser Mannschaft wurde der Chemnitzer Fußball vielleicht neu entdeckt!
Andreas Herrmann: Eigentlich sollte man keinen Spieler bevorzugen, denn die ganze Mannschaft war Klasse!!!!!!
Denny: Nie mehr 4. Liga !!!
Oli-Scholle: DER Spieler unserer Saison ist für mich Andy Richter. Weil man gerade bei seinem Fehlen gemerkt hat, wie eminent wichtig er ist und weil er auch durch seine Führung, der Mannschaft das Selbstbewusstsein durch eine stabile Defensive gab.

Benni Förster hatte natürlich auch einen sehr großen Anteil am Aufstieg durch seine Tore. Er war in dieser Saison der Knipser den wir uns lange gewünscht haben.

Garbu hat natürlich mit 31 Torbeteiligungen ebenfalls einen Riesenanteil an der RL-Meisterschaft. Entscheidende Tore hat er auch gemacht (bspw. den Ausgleich in BS II) oder das Siegtor in Oberneuland. Er war also auch da, als es drauf ankam.

Sicher hatt ich auch von dem ein-oder-anderen mehr erwartet. Aber eine Enttäuschung aufzulisten bei der Hammer-Saison verbietet sich mir ;-)
NaTo: Nummer 1: Ganz klar mit weitem Abstand Andreas Richter, da er für die Sicherheit und Konstanz ganz maßgeblich verantwortlich ist. Er ist meines Erachtens der wichtigste und unabkömmlichste Spieler der Mannschaft und hat sehr sehr großen Anteil am Erfolg unserer Mannschaft! Er ist ein klasse Führungsspieler und absolut der richtige Kapitän!

Nummer 2: Chris hat unser Spiel immer belebt. Er hat stets aufopferungsvoll gespielt und nicht nur Zug nach vorn, sondern unterstüzt auch die Abwehr. Er bietet sich stets an und ist ein richtiger Teamplayer, was ich an ihm sehr schätze. Was ich bemerkenswert bei ihm finde: Er zieht nicht zurück. Im Laufe der Saison gab es einige Szenen bei denen die Gegenspieler hart eingestiegen sind und ich mir dachte "Jetzt hat er sich was gebrochen oder gerissen". Ist aber immer wieder augestanden. Einfach ein toller Fußballer an dem ich sehr viel Spaß habe (leider bald hatte ;-))!

Nummer 3: Garbu ist einfach ein Sahnespieler. Es macht richtig Freude ihn Fußball spielen zu sehen. Ist auch immer präsent und aktiv. Ist meiner Meinung nach der beste Techniker der Mannschaft, und auch ein wichtiger Teil der Mannschaft. Er weiß, was er kann und spielt deshalb sehr selbstbewusst was ein großer Teil seiner Stärke ausmacht und ihn von anderen abhebt. Ein sehr sympatischer Typ! Hat gerade zuletzt sehr wichtige und vor allem geile Tore gemacht.

Entäuschung: Gab es diese Saison keine!!!

Überraschung der Saison: Stefan Schmidt
Philipp Reinhold: Chris Löwe ist einfach genial...danke für die geile saison
Henning Richter: Die Endphase (z.B. in Oberneuland - oder, als er wegen Sperre ausgefallen ist)) hat gezeigt, dass keiner eine solche Rolle gespielt und Verantwortung übernommen hat, wie unser Kapitän. Er ist Antreiber, Vollstrecker und ist sich nicht zu schade, die Drecksarbeit zu leisten. Danke! Philipp Pentke ist als Torwart und Typ unumstritten: Danke! Ronny Garbuschewski ist unsere Diva. Wäre er das ohne Schädlichs Arbeit und Einfluß? Ich bezweifle das!
Stamwähler: Was für eine tolle Saison, dafür danke Jungs !!! Über die geilen Pokalspiele gegen St. Oauli und Stuttgart wird man sich auch in 10 Jahren noch gern erinnern.
Und dazu noch einen Gruß an die Dosenkicker aus Leipzig, die eindrucksvoll bewiesen haben, dass Geld alleine keine Tore schießt :-)

Zur Wahl:
Vorab eins: Wenn Gerd Schädlich hier zur Wahl gestanden hätte, wäre er meine Nr.1 - Der Mann hat in 3 Jahren aus einer Durchschnittstruppe eine Spitzenmannschaft geformt und mit seiner sachlichen, ruhigen Art dafür gesorgt, dass keiner zu früh Höhenflüge bekommt. Ich erinnere mich noch an das erste Jahr, als viele Fans über ihn geschimpft haben ... da zeigt sich, wer wirklich Sachverstand besitzt ;-)

1. Benni Förster - wer sonst bei der Trefferquote?
2. Ronny Garbuschewski - Ihm und seinen Freistoßtor in Oberneuland verdanken wir, dass nicht noch das große Zittern begann. Und auch sonst immer ein belebendes Element im Spiel.
3. vielleicht etwas überraschend: Andreas Richter - immer mit vollem Einsatz dabei und eiskalte Nerven bei seinen Elfmetertreffern. Maßgeblich dafür verantwortlich, dass wir insgesamt nur 23 Gegentreffer kassiert haben. WIe wichtig er ist, hat man gesehenm, als er seine Rot Sperre absitzen musste, schon gab es in 2 Spielen 4 Gegentore.

Enttäuschung: Wen soll man da wählen? Die ganze Mannschaft hat Anteil am Erfolg. Da ich jemanden wählen muss, ist es Rene Gewelke. Leider konnte er wegen seiner Verletzung nicht zeigen, was er kann. Gute Besserung, Rene!

Fazit: Fußballfeste am laufenden Band werden wir nächstes Jahr nicht erwarten dürfen, es gilt so schnell wie möglich die Klasse zu sichern. Die Neuzugänge bis heute klingen da schon vielversprechend.
Außerdem wünsche ich mir, dass Ronny Garbuschewski und Benni Förster dem Club treu bleiben. Sie haben sich zu absoluten Publikumslieblingen entwickelt und die dritte Liga wäre sicher eine angemessene Entwicklungsstufe für beide.
Zum Schluss noch alles Gute für Chris Löwe und viel Erfolg bei deinem neuen Verein. Dein Einsatz für den CFC und deine sympathische Art waren
immer vorbildlich. Vielleicht sieht man sich mal wieder :-)
Bayreuther: Meine eigentliche Nummer 1 ist die gesamte Mannschaft inkl. Trainergespann. Einfach nur eine geile Saison Leute!

Gewählt habe ich auf Platz 1 Andy Richter, weil über die gesamte Saison ein unglaublicher Rückhalt war und die Abwehr hinten wasserdicht gehalten hat. Wie wichtig er war hat man in den 3 Spielen gesehen wo er gefehlt hat.

Platz 2 belegt der Regionalligatorschützenkönig Benny Förster. Er ist nicht nur die größte Überraschung der Saison, sondern hat uns mit seinem Tor gegen RB zum Aufstieg geschossen. Gelegentliche Schwächephasen lassen ihn nicht ganz auf 1 kommen, aber der Kerl ist noch jung und gutes Potential sich weiter zu entwickeln.

Platz 3 hat der Topscorer der Liga Ronny "Garbu" Garbuschewski inne. Seine Vorlagen und Tore sind immer Gold wert gewesen und in Topform war er kaum zu stoppen. Leider hatte er auch einige Hänger drinne, weshalb es nur zu Platz 3 reicht.

Die Enttäuschung für mich über die Saison gesehen war Kevin Hampf. Er hatte zwar nur wenig Einsatzzeit, aber wenn er gespielt hat, trug er mMn nicht viel zur Spielbelebung bei. Trotzdem wünsche ich ihm alles Gute in Auerbach und hoffe das er dort ein entscheidender Faktor in Sachen Aufstiegskampf sein kann.
FISCHERVIRUZ!: Meine Nummer 1 geht diesmal an Ronny Garbuschewski, mag er auch nicht der einfachste Charakter sein, so hatte er mit seinen Toren und Vorlagen maßgeblich Anteil am Aufstieg, und auch ein Benjamin Förster hätte ohne seine Vorlagen nur halb so oft getroffen.

Nummer 2 geht an Benjamin Förster, ich ziehe den Hut und verneige mich in erfurcht, er hat es seinen Kritikern (u.a. auch mir ;-)) gezeigt. Ob es allerdings höherklassig und ohne eine Weltklasse Flügelzange auch so läuft ist fraglich. Meiner Ansicht nach würde nach seiner ersten vollen Profisaion ein weiteres Jahr hier nicht schaden, aber das muss er selbst am besten Wissen.

Nummer 3 teilen sich alle anderen Spieler, Pentke sthet hier nur Symbolisch für eine super Mannschaft.

Enttäuschend für mich Tobias Kurbjuweit von ihm hatte ich mir einiges erhofft aber kleinere Verletzungen warfen ihn zurück. Eigentlich schaden abwarten ob er bleibt, ich zweifle daran.
Jens Oppermann: Eigentlich gehören alle Spieler auf Platz 1 nach dieser, fantastischen Saison
Thorti: Nummer 1: D I E Torhüter: Philipp Pentke steht da gemeinsam mit Stefan Schmidt. Beide haben bärenstark gespielt (gehalten) und der gesamten Mannschaft Sicherheit verliehen => Schlüsselposition.

Bei den Feldspielern haben Chris Löwe und Marcel Wilke am beständigsten auf hohem Niveau gespielt, wobei ich die positive Entwicklung des Linksaussen, genau in der Form erwartet habe. Seine Vielseitigkeit (defensiv + offensiv einsetzbarer Linksfuss), macht den guten Chris zu einem Exoten, der eben auch höherklassig auf sich aufmerksam macht. Löwe wird auch bei seinem neuen Verein seinen Weg gehen, er besitzt ein riesiges fußballerisches Potential und hat das große Glück, bei einem Kloppo zu landen, der junge, willige Spieler mit Talent, auch entsprehend optimal zu fördern weiß.

Marcel Wilke ist für mich DIE Entdeckung der Saison. Nicht nur durch sein starkes Defensivverhalten im zentralen def. Mittelfeld wusste der Lange zu gefallen, vielmehr ließ er immer häufiger ungeahnte Offensivqualitäten aufblitzen, die ihn zu einem immens wichtigen Schlüsselspieler werden ließen, der völlig zurecht so häufig in der Anfangsformation gestanden hat. Hut ab und weiter so.

Insgesamt muss man der gesamten Mannschaft ein riesiges Kompliment aussprechen, für die erbrachte Leistung und die teilweise wunderbar anzuschauenden Spiele. Der Teamgeist, die Entschlossenheit und die akribische Arbeit des gesamten sportlichen Bereiches, werden die Grundlagen für den Erfolg sein. Nicht zuletzt durch den großen Rückhalt durch die treue himmeblaue Fangemeinde, kann man mit Fug und Recht behaupten: der Chemnitzer FC ist ein verdienter Aufsteiger, dem dieser Erfolg von Herzen zu gönnen ist und der mit dieser famosen Saison ganz sicher viele neue Sympathien gewonnen hat.

Nun gilt es, den eingeschlagenen Erfolgsweg konsequent und mit Bedacht, konzeptionell weiter zu gehen. Dafür stehen das Präsidium und die sportliche Leitung, so dass ich in freudiger Erwartung, der Zukunft meines Herzensvereins entgegenblicke.

Vielleicht gelingt am heutigen Abend noch der zweite große Wurf mit dem Gewinn des Sachsenpokals. Dieser Titel würde der Saison eine weitere Krone aufsetzen und dem CFC einen hoffentlich sportlich reizvollen Gegner in der ersten Runde des DFB- Pokals bescheren.

Gutgehn aussem Sauerland

Thorti
Falko Baszewski-Caduff: es wurde alles gesagt ;)
Joachim Paetzoldt: Ist wahnsinnig schwer, sich auf 3 festzulegen. Genau so hätten es meiner Meinung nach auch Chris Löwe oder Andreas Richter verdient.
jb: Nr.1 ganz klar Benjamin Förster. Nach dem schweren letzten Jahr hat er sich enorm ins Zeug gelegt und die Qualitäten rausgekramt, die ihn schon im Nachwuchs auszeichnete. Wer so einen Stürmer hat, braucht keinen Torwart mehr ;-)
Nr. 2 Ronny Garbuschewski. Trotz viel Kritik ("Gute-Laune-Fußballer") und möglichen Abwanderungsgedanken hat er sich nicht hängen lassen und bis zum Schluss durchgezogen. Ein Mann dieser Qualität ist für uns in jeder Form unersetzlich.
Nr. 3 Stefan Schmidt. Wurde ins kalte Wasser geschmissen, als das gesamte Team einen Durchhänger hatte und hat die Spiele bis auf 2 kleine Wackler super gemeistert und uns in dieser schwierigen Phase sehr viele Punkte gerettet.

Enttäuschung gibt es über die gesamte Saison eigenltich keine.
prof.: keine Entäuschungen !!!
cfc125mw: Ganz klar, ohne den Kapitän hätten wir höchstens um Platz 3 gespielt!
phoenix: Andreas Richter: Hat nach seiner Rot-sperre die Verantwortung übernommen und die Mannschaft zur Meisterschaft geführt.

Chris Löwe: War immer für eine Torvorlage zu haben, rannte unermüdlich die linke Seite rauf und runter und holte zu dem viele wichtige Freistöße heraus (u.a. siehe oberneuland). Viel Glück beim BVB!

Simon Tüting: Guter Wintertransfer! Brachte in vielen Spielen frischen Wind in die Offensive und defensiv hat er mir persönlich auch sehr gut gefallen (man möge ihn den Schnitzer gg. Braunschweig verzeihen). Für mich ist er ein Mann für die Starterf (devensives Mittelfeld).
basticfc: Pentke starker Rückhalt, zusammen mit Schmidt, dazu Garbu auf 2.. Tüting auf 3, weil er IMMER Schwung reingebracht hat wenn er kam und ein sehr wichtiger Spieler war in der Rückrunde.. Förster, Richter ach und alle einfach gut, aber es dürfen ja nur 3 genannt werden.. Enttäuschungen keine, für Verletzungen kann keiner was und selbst Dressler hat mich nicht enttäuscht, wenn er gespielt hat
Heiko: Alle Waren Klasse! Nie mehr 4 Liga
Monsignore: NUR DER C F C
André S. aus C.: Garbuschewski für mich die Nummer 1, wieder als MF-Spieler Top-Vorlagengeber und mit 11 Toren auch treffsicher.
Förster als Top-Torschütze die Nummer 2. Hoffe er bestätigt das nächstes Jahr wieder.
Und für mich Dressler die Nummer 3. Trotz weniger Einsätzen in der Ersten mit 2 Treffern und Garant für die Zweite zum Klassenerhalt.
Enttäuschung war Herr Hampf, dem ich als Ex-Wiesbadener Spieler mehr zugetraut hätte.
focus: Schwer, hier einzelne hervorzuheben. Oder wie Berti Vogts sagen würde, "der Star ist die Mannschaft".

Einzig von Fröhlich hätte ich mehr erwartet.
Rorschach: Mannschaft ist eigentlich die Nr.1 . Entäuschungen gab es nicht wirklich.
Garbuschewski: Garbu, war zwar in ein zwei spielen nicht voll aufn platz, dennoch hat er in vielen spielen mmn den unterschied ausgemacht, wie ich finde.

enttäuschung bei gewelke ist vielleicht bissel zu derb ausgedrückt, ich finde aber schade, dass er auf grund seiner verletzung hier nicht zeigen konnte, was er drauf hat
Lichtenauer: Stafan Schmidt: war da als man ihn brauchte und hat seine Chance mehr als genutzt. Er hat in den Schlüsselspielen wie Lübeck und Kiel die Punkte festgehalten.
Silvio Bankert: absolut überzeugende Saison gespielt.
Benjamin Förster: die 25 Saisontore sprechen für sich allein, danke.

Kevin Hampf: 2x eingewechselt, sonst nur II gespielt, teilweise nicht mal im Aufgebot, schade.
Frostling: Der Kapitän, der wirklich einer ist! Ein Leader, wie ich ihn mir seit Jahren beim Club gewünscht habe. Wenn erfehlte, fehlte der Mannschaft nicht nur ein SPIELER, sondern das Herz. Unvergessen seine letzten Minuten in Oberneuland, sein Einsatz beim herausholen des Freistosses vorm 2:1.... dem sicher wichtigsten Tor der Saison. Ohne diesem 2:1 wären die letzten Spiele wohl der Horror geworden.

Garbu: Eine Diva, keine Frage. Aber fußballerisch wohl unser bester Mann. An guten Tagen mehr als Zweitligareif, an anderen.... :-) die guten Tage überwogenn sehr deutlich. Geht Garbu, werden wir merken wie wichtig er als Flankengeber, Standardspezi ist ... Überragende Saison, wie ich finde.

Benny: Die Tore sprechen eine klare Sprache.


Knapp dahinter: Silvio Bankert, Chris Löwe und Penne.


Enttäuschung: Neee, Leute. Für mich wäre es unfair auch nur einen hier zu nennen. Alle sind Aufstiegshelden... und am Heldenstatus rüttele ICH diese Saison nicht :-)

Daniel Kadalla: Ihr wart alle Klasse denn nur als Team steigt man so auf wie ihr
Anonym: Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg!!!
Karsten Ehrt: Wie auch schon bei der Wahl zum Ende der Hinrunde fällt eine exakte Reihenfolge ziemlich schwer. Im Prinzip war es wieder eine sehr geschlossene Mannschaftsleistung und man könnte mind 5,6 Spieler auf die ersten 3 Plätze schreiben. Das Konzept von Trainer Schädlich, auf Spieler zu setzen, die variabel einsetzbar sind, war sehr gut. Nur eine rote Karte und im Verhältnis zu den anderen Vereinen nur wenige gelbe zeugen von einer sehr fairen Spielweise.
Insgesamt eine überragende Saison mit 82 Punkten und 82 Toren.
Nr. 1 Andeas Richter: gerade in den entscheidenden letzten Spielen setzte er wichtige Akzente, u.a. mit Toren; als verlängerter Arm von Trainer Schädlich überzeugte er durch seine konstante, besonnene, ordnende, mannschaftsdienliche Spielweise die ganze Saison über.
Nr. 2 Philipp Pentke: als Typ wird er in der Manschaft gebraucht und verbreitet positive Stimmung, dazu noch sehr konstant und rettete manch wertvolle Punkte durch starke Paraden.
Nr. 3 Chris Löwe: von den jüngeren Spielern im Team zeigte er die konstanteste Leistung, sehr fleißig und mannschaftsdienlich

An Nr. 3 hätte ich auch Förster oder Garbuschewski nennen können. Da gibt es keine Unterschiede. Auch ein Silvio Bankert spielte eine starke Rückrunde. Wie gesagt, im Vergleich zu RB Leipzig waren WIR ein Team ohne Neid und Befindlichkeiten und steigen zu Recht und Verdient auf in Bundesliga 3. Bleibt nur zu Hoffen, dass der Spielerstamm zusammenbleibt und ein guter Start gelingt im Sommer.
Uwe Storm: Kurze Erklärung! Kurbel hätte der Mannschaft sicher sehr helfen können, aber die Verletzung hat wichtige Einsätze unmöglich gemacht! Kann er nix dafür! Benny hat ne Hammer- Saison gespielt, keine Frage bei der Nummer 1! Marcel deshalb auf Platz 2, weil er sich nach langer Verletzung zurück ins Team gekämpft hat, leider aber nicht oft genug in der Anfangsaufstellung war, um seine Qualitäten zu zeigen! Bissl unterbewertet, die Jokerrolle ist nicht genug für so einen begnadeten Fußballer! Platz 3, Stefan Schmidt! Einfach mehr als Ersatz für Penne, wichtige Punkte hat uns die Nr. II gerettet, ganz groß!!! Aber irgendwie haben sich ALLE in unsere Herzen gespielt, was für ein geiler Club!!!
MatthiasG: Toll das Garbu bleibt. Absolute Nr.1 Topscorer, der im Schnitt fast in jedem Spiel ein Tor schießt oder eine Vorlage gibt. Klar hat er Tage an denen geht gar nichts, dafür macht er an anderen Tagen 2 Tore oder/und Vorlagen.

Wilke - hat sich zu einem richtigen 6er entwickelt. Bringt Stabilität.

Und Schmidt die Nr. 2 die man sich wünscht.

Trehkopf für mich eher enttäuschend, nicht wirklich präsent, kein Fels in der Brandung.
Wilko Winkler: Alle reden (zu Recht) von Förster und Garbo, aber Fakt ist, daß wir ohne Richter als Abwehrchef und Torschützen niemals aufgestiegen wären. Beim Club hat diesmal einfach alles gepaßt. Respekt! Auch das Glück war uns hold. Nach Gerd Schädlich sollten wir irgendwann Straßen oder Sportstätten usw. benennen in Westsachsen. Phänomenal der Mann.
Ecke: Penne und Richter für mich auf 1. und 2. als Lautredner, Leader und Chefs der Abwehr und Benni auf 3. allein schon für sein Tor gegen RosenBeet!!

Enttäuschung gibts für mich keine, denn auch wenn Einige unter ihren Möglichkeiten blieben haben wir unser Saisonziel trotzdem erreicht. Das ist ein Verdienst der ganzen Mannschaft.
prilli: Normalerweise gehört die gesamte Mannschaft - inklusive Trainer (!) - auf Platz 1. Selbst die potentiellen "Enttäuschungen" haben durch ihr Auftreten zum Erfolg des Teams in dieser Saison beigetragen.
MichaAntiViola: Garbu ganz klar Nummer 1. Er hat uns viel gerettet in der Rückrunde. Penne haben wir auch viel zu verdanken. Genauso Schmidtl der Penne ehrwürdig vertreten hat (mal abgesehn vom Patzer geg Hannover II).
Benni und Chris haben wir genauso viel zu verdanken... leider kann man hier nur drei bestimmen. Dieses Jahr hat eigentlich (fast) jeder ne Auszeichnung verdient.
der nicht genannt werden will: Enttäuschung????
Keiner, jeder ist wichtig.
Podolski91: Ich denke den Erfolg hat uns hauptsächlich unsere guten Defensive um Andreas Richter (3.) gebracht, sowie die Flügelzange von Löwe (1.) und Garbu (2.). Der Benny hat die Flanken natürlich vorne grandios verwertet. Und auch Penne war immer ein wichtiger Rückhalt, auch wenn Schmidl seine Sache auch sehr gut gemacht hat. Danke Jungs für eine geile Saison!! Nie mehr, Nie Mehr 4. Liga Nie mehr :-)
gentleman_6: Allen voran sicher der Trainer und sein Team, der über die letzten Jahre ein super Team geformt hat. Wirklich priorisieren kann man von den Jungs keinen - haben alle einen super Job gemacht und uns zum Aufstieg geführt.

Somit gebührt allen dieses Jahr der Ruhm!

Gut so Jungs - weiter so im nächsten Jahr!
mosquito: lob muss es in dieser saison absolut für jeden geben. denn alle haben am projekt aufstieg erfolgreich mitgewirkt.


VIELEN DANK DAFÜR!!!
Nordkurve Chemnitz: Danke für eine richtig geile saison!!!
ihr wart und seit spitze
dogbernie: Platz 1 für unseren Torjäger mit vielen und vor allem einigen sehr wichtigen Toren wie im letzten Heimspiel. Rang 2 für unseren Vorlagengeber Nr. 1 der auch mit wichtigen eigenen Treffern wie in Braunschweig, Havelse oder Oberneuland glänzen konnte. Platz 3 hätte viele Kandidaten, ich habe mich für eine kleine Überraschung entschieden. Rene Trehkopf - oftmals auch gescholten - für mich hinten fast immer eine Bank, abgeklärt, guter Spielaufbau. Hier hätten aber auch Spieler wie Löwe, Schaschko, Schlosser, Wilke u. a. stehen können. Schön wenn die Auswahl schwer fällt.

Enttäuschung? Sehe ich keine. Romas Dressler hat IMHO
Jannik (dogbernie jr.) : Mein Junior hat ebenfalls unseren Goalgetter auf Rang 1 gesetzt und freut sich das er auch im nächsten Jahr die Tore für uns schießt. Rang 2 vergibt er als Auswechselkeeper in seiner F-Jugend an unseren Torwart, Platz 3 an einen eigentlichen Lieblingsspieler mit der 7.

Enttäschung ist ihm auch keine eingefallen.
üsch: Grübel grübel und studier ... und wieder eine schwere Wahl.

1) Löwe. Eine Bank und einer der besten der letzten Jahre. Ihm alles Gute und möge er in Lüdenscheid sein Glück finden.

2) Garbu. Ich freue mich das er geblieben ist und hoffe das er in Liga 3 so weiter zaubert wie gehabt.

3) Wilke. Meine Überaschungsplatzierung. Viele weitere hätten einen Potestplatz verdient. Aber bei Wilke würdige ich das er sich auf der Position im defensiven Mittelfeld immer aufreibt und einen großen Sprung in den letzten Jahren gemacht hat. Weiter so!!!

die Enttäuschung)

Eigentlich keine Echte. Alle Spieler haben sich in diesem Jahr eingebracht. Die wenigen die man hat nicht spielen sehen kann und will ich nicht bewerten. Am ehesten eine Enttäuschung war Paule Fröhlich. Er passte irgendwie nicht ins System (nicht seine Schuld) und kahm wohl dadurch nie so richtig in der Manschaft an. Ich hoffe für ihn das er einen ordentlichen Verein findet um seine Kariere wie es ihm gebührt zu beenden.

Ansonsten freue ich mich wie ein kleines Kind auf die neue Saison. Und wünsche uns allen eine geile 3.Liga Saison ;)
derhatschongelb: KEINE ENTTÄUSCHUNG !!!
Anonym: Enttäuschungen gab es keine wirklich es waren alle richtig gut und sollten alle auf platz eins stehen... 4.liega nie mehr nie mehr nie mehr...
Sören: Eine enge Kiste, hätte bei der Wahl gern weiteren Spielern Ihre verdienete Honoration erteilt.

Ronny hat eine heruasragende Runde gespielt, kein Zweifel, Chris Löwe ebenfalls, nicht umsonst hat der BVB zugeschnappt. Und Benni hat wohl alle überrascht. Ich kann mich ganz gut an die Diskussion im Forum erinnnern ("WIR BRAUCHEN NOCH EINEN STÜRMER") und dann schießt der Junge eine Bude nach der anderen.

Die drei oben stehen stellvertretend für eine unglaubliche Saison, für eine tolle Teamleistung und eine kaum zu erwartende Entwicklung. Aus diesem Grund kann ich auch keine Enttäuschung nennen, das würde der Saison nicht gerecht. Hier hat jeder seinen Beitrag zum Aufstieg geleistet!
Willy: Danke Jungs.Eigentlich gehört ihr alle auf den 1.Platz.
müller andy: der beste spieler dieser saion war förster der uns viele tore geschoßen hat und ,als 2 besten spieler müssen wir löwe loben, mit seinen vielen vorlagen ,die zum aufsteig bei getrgen hatte.entäuchte spiler waren für mich dobry weil er ein chaentot vorm tor ist ,und fröhlich immer sehr blaß
HC´ 2010: Ronny Garbuschewski ist für mich die absolute Nummer 1 in dieser Saison, weil er zurzeit einfach der beste Fußballspieler in Chemnitz ist! Flanken, Bälle annehmen und weiter spielen und auch mal ein schönes Tor schießen! Der Mann wird es noch zu was bringen! Und Enttäuschung gibt es für mich nicht! GANZE Manschaft SPITZE!
emeukal: Was für eine geile Saison!Und da die Spiele meist in der Abwehr gewonnen wurden,sind meine Top 3 Spieler die dafür verantworlich waren das die NULL des öfteren stand.
Sveni: Auf gehts in Liga 3 !!!!!!!
Hoffe es geht weiter so Jungs,viel Glück !!!
NUR DER CFC
Hertel D.: Ich denke, das der Andreas Spieler des Jahres werden muß, weil er die Abwehr zusammenhielt und auf den Platz den jüngeren Spielern hilfreich zur Seite stand! Wie wichtig er für den Club ist hat man gesehen wo er seine DUMME rote Karte bei Herta geholt hat. Durch sein fehlen haben wir wertvolle Punkte liegengelassen(Hanover/Braunschweig).
67'er: Danke an alle Spieler und alle die nicht auf dem Spielfeld standen, für eine grandiose Saison! Ihr habt Großartiges für diese Stadt und diese Region getan. Der Beweis wurde erbracht, dass Tradition, Leidenschaft und sportliches Vermögen erfolgreicher sind, als Brause-Millionen.
Danke und viel Erfolg in der 3.Liga!
sge4ever: alles in allem eine tolle saison!!!
jamaikasun: ...eigentlich ist die ganze manschaft als nummer 1 zu betrachten (z. b. stefan schmidt verdient auch ein ganz großes lob)!!! *nur*der*cfc*
Thomas Schreiter: Grundlage für den Aufstieg war die (meistens) sichere Abwehr.
Deshalb ist der beste dieser guten Abwehr meine Nummer 1.
Am deutlichsten wurde dies als Andreas wegen der roten Karte
in Berlin 3 Spiele fehlte. Hier wurden 4 Punkte liegengelassen und der Aufstieg geriet in akute Gefahr. Mit seiner Rückkehr gegen
Kiel kam der Erfolg zurück. Auch als Elfmeterschütze war Andreas
eine Bank. Auch seine Funktion als Kapitän erfüllte er mit seiner
ruhigen Art vorbildlich. Benny und Garbu hatten zwar in der Rück-
runde einige Tiefen. Trotzdem schossen sie entscheidende Tore
zum Aufstieg und waren Leistungsträger. Kurbjuweit war in allen
Einsätzen auch in der Zweiten eine absolute Enttäuschung.
Gerle: Penne Du bist der Größte
catenaccio: #1 Förster - sensationelle entwicklung! hut ab!
#2 Garbu - famose saison gespielt, als vorlagengeber und vollstrecker
#3 Trehkopf - lehn mich mal aus dem fenster, war anfangs kein freund von ihm, aber er hat als IV unserer defensive doch enorme stabilität gegeben

großes lob geht an den ganzen verein, vom chefarzt angefangen bis hin zu den fans, für diese grandiose saison!
Andi Kümpel: Nummer 1: die ganze Mannschaft plus Trainer plus alle anderen !!!
Haltet das Team zusammen und macht weiter so !
Gert: Eig das ganze Team!!!!!!
Susi Barthel: Die Jungs waren ALLE klasse, sonst wäre das mit dem Aufstieg nicht möglich gewesen! Ich hoffe auf eine spannende Saison in Liga 3 und den Jungs, die himmelblau bleiben und werden, drücke ich die Daumen!
michbeck: Meine Nummer1 ist Andreas richter. Er hat die Mannschaft defensiv zusammengehalten. Nur mit einer guten Defensive steigt man auf! Enttäuscht hat mich Carsten Strässer. Er konnte nie Schwung in die Mannschaft bringen. Da hatte ich mir mehr erhofft.
Schacke: Super Saison! 82 Punkte und 82 Tore, nur 2 Niederlagen-einfach phantastisch und eigentlich immer noch unglaublich, dass unser Club das geschafft hat. Danke Jungs und viel Erfolg in der 3. Liga!

Mit den bereits feststehenden Neuzugängen und der Tatsache, dass bisher nur ein Leistungsträger (viel Glück in Dortmund) den Verein verläßt, denke ich, daß unser CFC in der nächsten Saison eine ansprechende Rolle in der 3. Liga spielen wird. Vielleicht gibt es ja am Ende wieder einen unerwartetes Ergebnis...
Möhre: Die Nummer eins ist ganz klar Benny Förster. Tolle Entwicklung, Super Torquote und er will bleiben.
Als Nummer 2 sehe ich unseren Kapitän. Besonders, als er fehlte merkte man, dass er fehlt.
Und auch Marcel Wilke hätten sicher die wenigsten so eine tolle Serie zugetraut.

Enttäuschungen gibt es bei Aufstieg nicht :-)
Rol: Chris Löwe, die Verpflichtung durch den BVB sagt alles. Der mit Abstand konstanteste und zugleich flexibelste Spieler der Saison, ohne den Benni niemals so erfolgreich gewesen wäre.

Philipp Pentke, der sichere Rückhalt der Defensive ... "Offense wins games, Defense wins Championship"!

Silvio Bankert durchlief die beste Entwicklung während der Saison und wurde am Ende einer der entscheidenden Faktoren, des Aufstieg endgültig unter Dach und Fach zu bringen.

Enttäuschung werte ich dieses Jahr nicht, da alle Spieler ihren Beitrag zum Aufstieg der Ersten und zum Klassenerhalt der Zweiten geleitet haben.

Danke an das gesamte Team für die schöne Saison. Ich habe es sehr genossen.
Fünrich: spätestens nach dem Spiel in Oberneuland war für mich klar, dass nur der Käpt´n Spieler der Saison ist - als er fehlte wackelte die Mannschaft! In Oberneuland schoß er den wichtigen Ausgleich und in der 89. Minute holte er beim Vorchecking den Freistoß heraus - er ist der Kopf der Mannschaft!

Platz 2 geht an den Keeper, der mit seiner Präsenz enorm wichtig ist. Der Kommentar beim DFB-Pokal gegen Stuttgart von der ARD spricht Bände - "manch Bundesligist mit Torwartproblem soll sich den mal näher anschauen" - ein Glück, dass es (wohl) keiner macht

Platz 3 geht an Benni Förster - hier hätten auch Chris Löwe oder Garbu stehen können. Respekt für die Nervenstärke und das Bekenntnis zum Club!
Paulchen: Is so1
Janine Kahl: Ich hätte von einem ehemaligen Drittliga und Zweitliga Spieler einfach mehr Treffsicherheit und größere Chancenverwertung erwartet.
Mario Kahl: Ich hatte gehofft das Christian Fröhlich noch einmal über sich hinaus wächst. Das war aber aufgrund des Alters vermutlich nicht mehr möglich.
Molli: Enttäuschung sehe ich irgendwie keine. Wieso auch. 82 Punkte, und die, die sich nicht immer in die Erste spielen konnten haben auch zum Großteil zum Nichtabstieg der Zweiten beigetragen. Winterneuzugänge sind für mich nicht in der Wertung, da das "Reinkommen" in eine solch erfolgreiche Mannschaft als äußerst schwer betrachtet werden kann.
T51: Meine Nummer 4: Chris Löwe

Meine Nummer 5: Stefan Schmidt
Stefan Schönheider: ...eigentlich gibt's für alle die Nr. 1...herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg !
trendsetter: Aus Platz 1,2 und 3 mach ich mal 1a, 1b und 1c. Denn die Reihe deren Spieler die es noch in meine Top 3 verdient hätten müsste ich noch um Stefan Schmidt, Marcel Wilke und Chris Löwe erweitern.
Wenn es einer auf meine 1 verdient hat , dann Förster (Torschützenkönig, relativ konstant, sehr sympatisch und weiterhin einer von uns)
Die Nummer 2: Garbu hat sich nochmal gesteigert zum letzten Jahr und hat die ganz wichtigen Tore gemacht.
Nummer 3: Andy war mal wieder der Garant für eine sattelfeste Abwehr. Auch da geben ihm die Gegentore recht, wobei da auch Trehkopf einen großen Anteil hat.
FDJler: Sehr schwierige Entscheidung, da Spieler wie Andreas Richter und Chris Löwe da auch mit hin gehören. Ich habe mich festgelegt für
1. Benjamin Förster
Er hat uns hochgeschossen das ist Fakt und ist in seiner persönlichen Art und Weise ein Chemnitzer Junge.
2. Philipp Penke
Einfach ein genialer Typ und riesiger Torwart.
3. Garbu
Hat mit abstand das meiste Potential und hat das oft abgerufen. Seine Tore waren die Schönsten.

Enttäuschung:
Verletzungsbedingt nie aufs Tablett gekommen.
Anonym: Kevin Hampf deswegen, weil er seine Rolle als Ersatz annahm und sich bis zum Schluß voll in die Mannschaft eingebracht hat - auch, nachdem er wußte, in der nächsten Saison nicht mehr beim CFC spielen zu dürfen!
clubkultur: Platz eins steht für unsere Flügelflitzer, die 2 für unseren Sturm und die drei stellvertretend für die Abwehr.
Den größten Sprung hat für mich ganz klar Chris Löwe gemacht. Seine Ausstrahlung auf und neben dem Platz, zeigt, so finde ich, ganz klar seinen Weg vor-> Bundesliga. Förster "nur" auf 2, da viele Tore eben auf die Vorarbeit von Löwe oder Garbu gehen. Bankert auf drei, da er sich durchgesetzt hat.
Entäuschung: teile der Fans in Wolfsburg
Rico: Pentke überragender Mann der seine Mannschaft den nötigen Rückhalt gibt...

Förster einfach ein genialer Stürmer der weiß wo er stehen muss...

Garbu einfach ein mega Spieler der seine Mitspieler such und findet.

Enttäuschung ist bei mir Dobry der nur in sehr wenigen spielen gezeigt hat das er auch Fußballspielen kann. Wenig laufbereit und selten torgefährlich
Steffen: 1. Garbuschewski
technisch überragend, geniale Standards, torgefährlich, sensationelle Vorlagenstatistik. Für mich DER überragende Spieler der Saison

2. Förster
überragende Torquote, wichtiges Tor zum 1:0 gegen RB, hat einen Riesensprung gemacht.

3. Richter
Nicht zufällig begann eine kleine Schwächephase als er fehlte. Nach seiner Rückkehr gab es 7 Siege in 7 Spielen bei 4 Gegentoren. Starker Abwehrchef!

Fröhlich
Konnte sich leider nie so durchsetzen wie erhofft. Leider nur Mitläufer, nicht torgefährlich genug und am Ende nur Ersatzspieler.
S.B.: Zu wenig Zuschauer für diese guten Spiele.
Bomb the Schön: ... so sehen Sieger aus ... Danke für diese grandiose Saison 4.-liga-Fussball ... ! Macht weiter so, Ihr seid zu höherem geboren. Danke auch an die gesamte Vereinsführung für das Aushandeln der Vertragsverlängerungen mit unseren besten ... Wir sehen uns im Stadion zur vorübergehenden Liga 3 ...
Op: Oooh Mann ... ist das dieses Jahr schwierig.

Meine eigentliche Nummer 1: Die Mannschaft
Meine Nummer 2: Trainerstab und Funktionäre
Meine Nummer 3: Fans, denn solche Auswärtsfahrten, wie in Magdedorf waren der Hammer.

Als Namen:
Löwe (nicht ohne Grund der Wechsel zum BVB)
Förster (25 Tore, wann hat es das zum letzten Mal gegeben)
Pentke (zwar am Ende nicht immer sattelfest, aber über die Saison gesehen, Klasse)

Enttäuschung: Kurbel, da er eigentlich als Druckmittel für Garbu gedacht war und dann leider nur 3 mal Spiele als Einwechsler hatte.

Danke für die geile Saison.
Cliff: Es fällt so schwer, hier 3 Spieler herauszuheben. Jeder war so wichtig und hat eine klasse Saison gespielt. Garbu auf außen, Trehkopf als Dauerbrenner im Abwehrzentrum sowie Benni als absoluter Lieblingsstürmer!!! Hach, war das ne schicke Saison!!! :-)
Mr Zeitlos: ..ich habe Hunger^^
Anonym: Super Saison ! Das Zusammenhalten des Kaders lässt auf mehr hoffen !
amaranto: Trehkopf - die meißte Einsatzzeit und bis auf kleine Wackler immer präsent
Garbu - Fußballgott, für höhere Aufgaben geeignet, vllt. kann ja der Vertrag verlängert werden
Schmidt - solider Rückhalt und totale Identifikationsfigur
(man kann leider nicht mehr Namen eingeben - Richter, Pentke, Schaschko, Schlosser, Förster, Bankert, ....)
Enttäuschung leider Kurbjuweit und Dressler.
Hoffentlich schafft Gewelke noch mal den Anschluss.
Anonym: Keine Enttäuschung, Leidenschaft pur auf ganzer Linie.
madmatz: ich glaube einsätze und scorerpunkte sprechen für sich.
Anonym: Ganz schwierig, einzelne Spieler auf den Thron zu hieven. Überragende Offensive um Förster, Schlosser und Garbu, Top Defensive um Pentke, Schmidt und Richter, ganz zu schweigen von den Außen wie Löwe. Förster´s Geschichte und seine außergewöhnliche Torquote (auch im Pokal) lassen ihn noch etwas herausragen.
Schmeck: Förster dank seiner vielen Toren, klare NUMMER EINS!
Penkte auf Platz 2, da er ein sicherer rückhalt für die Mannschaft war...Und Löwe auf Platz 3, weil er viel viel tempo immer ins spiel brachte auf den Außenbahnen ...

Enttäuschung ist Kurbjuweit...Ich habe mir mehr erwartet von ihm ... Schade!
Anonym: Ja, das sind für mich die besten Spieler.
Enttäuschung gibt es keine. Alle haben hart für denn Aufstieg gekämpft und allen ist dies zu verdanken!
toppi: 1. Herr Emmerich hat durch sehr wenige Einsätze entscheidend zum Aufstieg beigetragen. :-)

2. Ganz klar Chris Löwe. Großer Verlust auf Grund seines Willens und seines Potenzials.

3. Pavel Gut. Unermüdlich in Bewegung, hätte dürfen auch zwei drei Mal mehr treffen aber grundsolide Vorstellungen über die gesamte Spielzeit.

Enttäuschung: Ich über die Einwechslung von Martin Harnik; alle im Block 3 über unseren Caterer; St.Pauli war bestimmt auch enttäuscht; Ailton dass er nicht gleich hier bleiben konnte um in der Fanhalle Bier zu trinken; viele, weil die absoluten Dorfspiele wegfallen und die Zuschauer aus Plauen weil sie jetzt nur noch zum einkaufen nach Chemnitz kommen
Steve : Eigentlich müsste bei "meine Nummer 1" Die Mannschaft stehen.

Vielen Dank für die geile Saison...

pattexXx: Geschlossene Manschaftsleistung - man muss das gesamte Team loben. Sehr diszipliniert, auch Reserve hat nie Stress gemacht.

Förster als Torschütze (auch mit entscheidenen Treffer) der Aufstiegsheld!
Pentke ein Riesenrückhalt!
Richters Erfahrung Gold wert!

Nie mehr 4.Liga, nie mehr!
Thomas: Eigentlich müsste "Das Team" als Nummer 1 stehen!!!
KMS-91: Tja, was soll man zu dieser grandiosen Saison sagen?

Aufstieg, DfB-Pokal, Sachsenpokal eine Saison mit vielen Highlights....

und nun zum Spieler der Saison:

Für mich ist es ganz klar Benjamin Förster, unglaubliche 25 Tore geschossen, ich hoffe er kann in der 3.Liga an seine Leistungen anknüpfen....

zur Nummer 2:

Garbu: viele Tore, viele Vorlagen....hat uns einige Male dank seiner grandiosen Schusstechnik den Arsch gerettet...(Beispiel: Oberneuland)

zur Nummer 3:

Andreas Richter: Abwehrchef in der Abwehr, 100 % Elfmterqoute....für mich die Nummer 3!

morgi47: Diesmal ist es wirklich schwer sich festzulegen. Den Titel Spieler der Saison hat eigentlich die jeder Einzelne verdient
burgstädter: bei so einer saison ist es sehr schwer 3 topspieler zu wählen!!! und aus diesem grund gibt es für mich keine enttäuschung!!!
BWD: Die Flügelzange und der Vollstrecker. Die Drei haben maßgeblich zum Erfolg in dieser Saison beigetragen. Für mich dabei Chris mit den stabilsten Leistungen. Garbu's Distanzschüsse und Freistöße haben viele entscheidende Punkt gebracht. Und der Benni weiss halt, wo's Tor steht. Feine Entwicklung von ihm. Insgesamt war ich auch von Rene Trehkopf angetan. Absolut solide. Kaum Stockfehler wie noch in der Vorsaison.
Von Christian Fröhlich hatte ich mit mehr erwartet. Er konnte kaum Akzente setzen. Schlechtes Zweikampfverhalten, daher viele Ballverluste.
Dave: Ronny, weil er wohl der wichtigste Mann im Mittelfeld war. Marcel, weil er besonders zu Saisonende hin wichtige Treffer erzielt hat und mit seinen Jokertoren den Aufstieg ermöglichte.
Benjamin, weil er die oft einfachen Tore gemacht hat - Aufgabe erfüllt.
kickon10: 4.Liga nie mehr, nie mehr, nie mehr=)
Lulu aka CFC: 1:Garbu, 2: Penne, 3:Förster.
Garbu ist für mich die 1, da er ein großes stück zum aufstieg beigetragen hat, seine Klasse hat nicht jeder, bezogen auf die geilen Tore!
Penne, auch ein ganz großer. Sowohl auf'm Feld als auch nach dem Spiel!Weiter so.
Und Förster hat auch einen sehr großen Leistungssprung gemacht, und hat mit seinen vielen Toren sehr zum Aufstieg beigetragen.
Des weiteren war Löwe auch ein wichtiger Spieler.
Aber man muss sagen, der ganzen Mannschaft muss man ein Kompliment machn, so hat niemand richtig enttäuscht.
Man kann nur sagen, weiter so in Liga 3 !
un in 1, 2 Jahren dann in Liga 2 !
alter_sack: Eigentlich waren Trainer und die ganze Mannschaft die Nr.1. Enttäuscht hat mich dieses Jahr kein Spieler.
Walze: Benjamin Förste, der Stürmer dessen Tore den Grundstein zum Erfolg legten. Chris Loewe der konstanteste Akteur. Stefan Schmidt, die Überraschung der Saison und sicherer Rückhalt in einer schwierigen Phase.
Karin Bretschneider: Eigentlich waren alle CFC-Spieler toll,sonst hättet ihr den Aufstieg nicht geschafft. Ich Wünsche euch allen für die neue Saison Alles alles Gute und ganz viel Tore und Glück vielleicht doch den Durchmarsch in die 2.Bundesliga zu schaffen. Wir drücken euch den Daumen. Saskia, Mirko und Karin Bretschneider
Callenberger: In dieser herausragenden Saison ist es fast unmöglich einen Spieler zu benennen der aus einer geschlossenen Teamleistung wirklich noch echt hervor sticht. Einfach nur danke an das ganze Team. Danke, dass die Mannschaft auch in der 3 Liga uns recht geschlossen erhalten bleibt. Viel Glück und Erfolg an die, die uns verlassen und an die, die uns hoffentlich recht gut verstärken werden.
Lothar Reinhold: diese drei von mir genannten Spieler sind fast gleichwertig einzuschätzen und es fällt wirklich schwer, einen davon auf Platz 2 oder 3 zu setzen!
Markus K.: ... 4. Andreas Richter, 5. Philipp Pentke.
Harry Hirsch: Tach auch,

Nr.1 Chris Löwe - hat es verdient, wer vom deutschen Meister gekauft wird, wer fast durchweg auf dem Platz stand, wer flexibel einseztbar ist...ach viel Erfolg beim Meister u. zukünftig in der Nationlelf

Nr.2 Andreas Richter - wo das hinführt wenn er nicht spielt hat man in der Rückrunde gesehen....im Moment nicht ersetzbar

Nr.3 Matthias Pesolat - der Abräumer im Mittelfeld,Ballverteiler,Kämpfer halt eine typische 6.......

Enttäuschung - eigentl. keiner - leider hätte ich meht vom Tobias oder Romas gesehen.
zukuenftiger: Kommentar:
(erscheint in der Auswertung)
O.C.: Die Vergabe der Plätze 1-3 ist eigentich eine unlösbare Aufgabe. Zu völlig gleichen Teilen ist dort aus meiner Sicht unsere Offensivabteilung mit Löwe, Förster und Garbuschewski zu nennen, die allesamt den ersten Platz verdient hätten. Und eigentlich müsste es sogar 5 erste Plätze geben, denn ohne unsere beiden Keeper Pentke und Schmidt hätte es keinen Aufstieg gegeben! Aber auch Richter, Bankert, Trehkopf.. ich hör auf :-)..

Enttäuschung: RBäh Leipzig *höhö*. Beim Club haben ALLE mitgezogen. Dressler und Kurbjuweit hätte ich gern mehr auf dem Platz gesehen, um sie real einschätzen zu können.
Pasa: Es ist schwer, diesmal 3 Namen raus zu picken, eigentlich sogar unmöglich. Löwe, Förster, Garbu, Pentke, Schmidtl, usw. hatten alle ihren großen und kleinen Anteil am Aufstieg. Ich erwähne Dobry nur deswegen, weil er ne elende Kampfsau ist und ich mich jedes mal über "Dobry do toho!" freue! ;)

Enttäuschung: Nun ja, einzig negativ sticht eigentlich ein wenig Herr Fröhlich raus, der eigentlich nur selten die Leistung gebracht hat, die man erwartete, sich zu oft verspielte und den Ball verlore. Irgendwie hätte da mehr gehen können.
dyBALLa: Meine Nr.1 - stellvertretend für einen starken Sturm und eine starke Offensive - genial, daß Benjamin bleibt - DIE MEISTEN TORE DER LIGA.
Meine Nr.2 - stellvertretend für unsere zwei starken Torhüter (Stefan war da, als die unumstrittene Nr.1 im Tor verletzt war) und die starke Abwehr und Defensive - DIE WENIGSTEN GEGENTORE DER LIGA.
Meine Nr.3 - stellvertretend für alles was in der Mitte passierte und für die TORE wichtig war:
die Vorbereiter u.a. Chris Löwe. Genial, daß GARBU bleibt-Chrissi: Viel Erfolg beim BVB.
Enttäuschung: KEINER. Leider konnten, durch Verletzungen, einige nicht zeigen was sie wirklich können, oder die ihre Position war so stark besetzt, daß kein Vorbeikommen war - deshalb keine Namen. DER CFC IST ALS GESAMTES TEAM UND GESAMTER VEREIN ZURECHT AUFGESTIEGEN! VIELEN DANK FÜR DIESE STARKE SAISON!!!
CFCSandy: bei der geilen Saison möchte ich keine Enttäuschung wählen, alle haben dazu beigetragen, dass diese Saison für mich unvergesslich bleiben wird
BVB.CFC: 1. Ronny hat eindeutig gezeigt, was er zu leisten im Stande ist, wenn er sich voll reinhängt und sein Riesentalent abruft. Darüber hinaus verfügt er über eine einmalige Schußtechnik, welche uns einige Punkte "gerettet" hat. Als er fehlte, merkte man, dass nach vorn nicht mehr so viel ging. Ich hoffe, er ist am 01.09.2011 noch immer beim Chemnitzer FC um uns auch in der 3. Liga so manchen Punkt zu retten.

2. Muss man nicht mehr viel dazu sagen, seine Tore sprechen für sich. Eine überragende Hinrunde - er stand immer da, wo ein Stürmer stehen muss, hat sich darüber hinaus auch viele Tore selbst erarbeitet und somit maßgeblichen Anteil am Aufstieg. Auch bei ihm wünsche ich mir, dass er am 01.09.2011 noch bei uns ist.

3. Absoluter Rückhalt, Publikumsliebling(zu recht) und mittlerweile auch eine Identifikationsfigur des Chemnitzer FC. Man hat gemerkt, als er fehlte, dass die Abwehr doch anfälliger war, auch wenn Schmidtl sich dann sehr gut in seine Sache reingearbeitet hat. Als Philipp aber wieder da war, konnte mal förmlich spüren, dass die Abwehr wieder sicherer stand.

Man könnte hier noch viel mehr Namen nennen, die 3 stehen stellvertretend für ALLE Spieler, die zum Aufstieg beigetragen haben, egal in welcher Form - ALLE FÜR DEN CFC!

Enttäuschung: Er hat nicht die Chance bekommen, die er vielleicht verdient hat, dafür aber in der Zweiten viel zum Klassenerhalt beigetragen. Danke dafür und alles Gute für die Zukunft.

Zum Schluß nochmals ein Dankeschön für eine unvergessliche Saison - und jetzt lasst uns die 3.Liga rocken, auf gehts! ;)
DelMundo: Diesmal gibt es keinen Spieler 1-3, für mich ist die ganze Mannschaft der Spieler der Saison 2010/2011, weil die Mannschaft geschlossen und überragend den Aufstieg geschaft hat !!!
Simon: Schwierig unter den Helden 3 rauszupicken...
Miraculix: Die geilste Saison seid Jahren

Kompliment an die ganze Mannschaft, Trainer & Vorstand.
Danke an alle, die diese Spielzeit zu so einem unvergessen Erlebnis machte.

EINE BÄRENSTARKE LEISTUNG

F-C-K F-C-K der F-C-K ist wieder da
nobody: Selbst bei einer TOP6 hätte man die Qual der Wahl. Wirklich ALLE waren diese Saison wichtig! Ich erinnere mich noch an die Gedanken nach dem ersten Spiel in Plauen (Jedes Jahr der gleiche Mist) und dann sowas.
Jungs, ihr habt uns den Profifussball zurückgegeben. Unendlichen Dank!
Homie: I HAVE A DREAM!!!,

und der ist wahr geworden. Danke Chemnitz, Danke Fans, Danke Spieler & Danke Verein für eine unglaubliche Saison. Wir haben es geschafft! Nicht nur in 3. Liga aufzusteigen, nein unser Verein hat auch weiterhin eine Zukunft. Wenn man Objektiv (soweit es möglich ist ;)) betrachtet auch gar keine schlechte.

Soviel zur Einleitung, nun zum eigentlichem Thema der Spielerwahl. Ich möchte bevor ich einzeln auf die Spieler eingehe, erläutern das ich bei meiner Wahl nicht nur diese Saison einbeziehe, jaja auch wenn ich weiß das es die Wahl für diese Saison 2010/11 ist, sondern auch auf das gesamte Projekt Aufstieg. Das fing ja bekanntlich schon vor 3 Jahren an.

Für mich der Wichtigste Baustein: Ist unser Kapitän Andreas Richter. Führungsfigur, Abwehrchef & und gerade in der entscheidenden Saisonphase der Mann der Vorrausgeht. Nicht das er dabei immer Fehlerfrei war, nein das gewiss nicht, ist mir auch nicht verborgen geblieben. Aber eben er ist gegangen, wo vielleicht andere gezögert hätten und haben hat er alles riskiert und das ist eben mannschmal wichtiger als alles andere. Ermutigt & Erfahren durch seinen Mittlerweile, ähm 3. Aufstieg? Auch egal weil jetzt hat er es mit dem geilsten Club in der Welt EVER geschafft;).

Nr.2: Feierbiest Penne, auch so einen ;), brauch man in der Mannschaft. Klar er hat jetzt nicht die Wahnsinnssaison gespielt, schon gar nicht die Rückrunde. Gehandicapt durch seine Krankheit, danke auch hier, an dieser Stelle, an seiner mehr als nur würdige Vertretung Stefan Schmidt. Hat auch er zumindest nach außen hin nie den Eindruck erweckt nervös zu werden. Er war Verletzt, Schmidt hat stark gespielt, einige aus dem Forum haben ihn schon auf der Bank gesehen und der Verein befand sich gerade in der entschieden Phase der Saison. Kommt Penne wieder in den Kasten und man hat das Gefühl er war nie weg. Phantastisch :)

Nr.3 ist bei mir unser Zukünftiger Bundesligaspieler Chris Löwe. Seitdem er Stammspieler ist, ist er die Konstante in der Mannschaft. Vielleicht nicht mit den ganz großen außreisern nach oben aber eben auch nicht mit den außreisern nach unten und das scheint man eben in Dortmund auch erkannt zu haben. Gepaart mit seinem Alter, Talent & seinen Fähigkeiten macht man sich eben auch für höhere Aufgaben interessant. Wenn jetzt auch noch der ein oder andere Spieler begreifen was es bedeutet Fußball Profi zu sein und dieses Wissen eben in Konstanz bringen, dann fürchte haben wir nächste Saison mehr Abgänge als uns lieb sein wird.

Aber ich möchte auch noch andere Spieler, als die drei die man auswählen kann, erwähnen:

Mario Go...ähm Benjamin Förster unser Knipser vom Dienst. Nicht nur Masse sondern eben auch Klasse. Wichtige Tore wie das 1:0 in Halle oder eben RB. Franck Rib...ähm Ronny Garbuschewski genialer Spieler, Freistoß, Ecken, Vorlagen alles seine. Vielleicht wichtigster Fußballer in unseren Reihen, bloß weiß er das? Marcel Schlosser & Simon Tüting die zwei von der Bank aber eben auch das ist wichtig. Bankert, Trehkopf & Willke. Bei Bankert ging zuletzt die Form steil nach oben da bin ich nächste Saison sehr gespannt. Trehkopf Mister Dauerbrenner im Team hat sich toll entwickelt was hab ich letzte Saison noch über dich gemeckert. Alles verziehn, ich hoffe du mir auch ;). Willke einst noch Abwehrspieler jetzt im Mittelfeld naja hat eh keiner gemerkt ;)(das meine ich Positiv). Schaschko hat eine super Hinrunde gespielt und konnte leider daran nicht anknüpfen. Nicht vergessen darf man Pavel, Paule, Kevin, Romas, Matthias & Carsten. Auch ihr habt euren Teil dazu beigetragen.

Enttäuschung: Sollte es in so einer Saison nicht geben. Ich habe aber trotzdem Tobias Kurbjuweit ausgewählt nicht weil er mich Enttäuscht hat, sondern weil es für ihn schade finde dass er sich nicht durchsetzen konnte.


Epilog:

Ausblick. Was kommt? Keine Ahnung! Den Fußball überlasse ich denen die es können. Ich bin Fan und kann mir nur Dinge wünschen. Tolle Spiele, volle Stadien & super Stimmung ;) aber am meisten wünsche ich mir ein neues Stadion mehr als den Aufstieg (Zumindest in dieser Saison;)) Ich hoffe das man auch, sollte es dazu kommen, ein Stadion mit den Fans baut und nicht an den Fans vorbei. Schließlich soll es unser zweites Wohnzimmer werden.

Schönen Sommer & Verbrennt ordentlich ;)