Trainingsauftakt mit 3 Neuen/Testspiel gefährdet

10.01.2002, 15:38 Uhr | 647 Aufrufe
Heute war Trainingsauftakt beim CFC. Doch die Spieler hatten sicher nicht den großen Spaß daran, schließlich stand die übliche Leistungsdiagnose auf dem Programm. Und das heißt nun mal stundenlanges Rennen über verschiedene Distanzen, ein bissel rumhopsen und dazwischen immer wieder Pulsmessungen und Blutabnahmen zur Laktatwertbestimmung.
Zumindest gab es für die CFC-Spieler neue Gesichter zu sehen: Wie erwartet trainierten Sergio Bustos, der zu 99% verpflichtet wird, und Krystian Prymula, von dem sich Trainer Schulz beeindruckt zeigte und vor allem seine Schnelligkeit lobte, mit. Neben den beiden (fast) sicheren Neuzugängen hat der CFC auch wieder einen Probanten zu Gast. Demir Ersin heißt der 25-jährige Deutsch-Türke, der beidfüssig im Sturm auf Torejagd geht. Aktuell steht er beim türkischen Erstligisten Samsunspor unter Vertrag, zuvor spielte Ersin aber auch schon bei Alemannia Aachen und Leverkusens Amateuren.
Wer sich selbst ein Bild über die "Neuen" machen möchte, hat am morgigen Freitag von 9:30 – 11:45 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr im Sportforum Gelegenheit dazu.

Das für Samstag geplante Testspiel gegen IFA Chemnitz steht auf der Kippe. Der Platz an der Eubaer Straße ist nicht bespielbar, beide Vereine bemühen sich aber um eine Ausweichspielstätte.

Weitere News

15.01.2002, 21:41 Uhr
CFC siegt 4:3 im Testspiel gegen den HFC

14.01.2002, 11:01 Uhr
Hallenmeisterschaft der CFC-Fanclubs geht 8,5 Stunden

11.01.2002, 16:24 Uhr
SPIEL GEGEN IFA FÄLLT AUS!!!!

10.01.2002, 15:38 Uhr
Trainingsauftakt mit 3 Neuen/Testspiel gefährdet

09.01.2002, 16:23 Uhr
Wiederholungstäter: CFC wird beim Techem-Cup erneut Vierter

09.01.2002, 14:59 Uhr
Sergio Bustos schon morgen beim Trainingsstart dabei

09.01.2002, 14:00 Uhr
Der Euro kommt auf die Fischerwiese