Startschuß für die Saison 2006/07 in der Galerie Roter Turm gefallen

04.08.2006, 17:54 Uhr | 811 Aufrufe
Die arbeitslosen Bauarbeiter rockten die GalerieAm gestrigen Nachmittag erfolgte in der Galerie Roter Turm der offizielle Startschuß für das Spieljahr 2006/07, in welchem die Himmelblauen seit 1991 erstmals wieder in einer Spielklasse namens "Oberliga" antreten werden. Stadionsprecher Olaf Kadner und Co-Trainer Bittermann stellten bei der Mannschaftspräsentation jeden einzelnen Spieler mit einer kurzen Vita und ein paar flotten Sprüchen vor, und sorgten somit für eine lockere Atmosphäre unter den ca. 500 anwesenden Fans. Jeder Spieler ergänzte ein paar Worte zu sich selbst und sprach von seinen Zielen mit dem CFC. Mike Baumann wurde als Kapitän des neuen Teams vorgestellt, und Stefan Schumann outete sich als Verwalter der Mannschaftskasse. Nach den größten Einzahlern befragt, meinte er lachend, daß in der neuen Saison Adamu bisher den größten Beitrag leisten "durfte", da er verspätet aus der Heimat zurückkehrte und deshalb zur Kasse gebeten wurde. Die junge Truppe, welche mit einem Durchschnittsalter von 21,5 Jahren in der Oberliga antritt, machte bei der gesamten Präsentation einen sympathischen und ehrgeizigen Eindruck.

Cheftrainer Joachim Müller sprach davon, daß er als oberstes Ziel ansehe, die katastrophale letzte Saison schnellstens vergessen zu machen und dem Chemnitzer Fußballpublikum wieder ehrlichen und möglichst erfolgreichen Fußball mit seiner jungen Truppe anzubieten. Passend dazu wurde der Fanbeauftragten Peggy Schellenberger stellvertretend für die Fans des CFC das Trikot mit der Nummer 12 überreicht, welches in der Mannschaft nicht vergeben wurde und symbolisch für die treuen Anhänger als der "Zwölfte Mann" stehen soll. Nach der Einzelpräsentation aller Spieler gab es eine große Autogrammstunde, bei der reger Andrang an allen Tischen herrschte. Während dieser Schreibstunde spielten im Hintergrund auf der Bühne die Chemnitzer Lokalmatadore "Die arbeitslosen Bauarbeiter" groß auf. Frontmann "Friedhelm" hatte extra sein altes Agip-Trikot aus alten Zweitligazeiten hervorgekramt und wusste mit seinen Jungs die Galeria zu rocken. Nach lautstarker Aufforderung aus dem Publikum wurde endlich auch das "Lößnitztallied" gespielt und somit der himmelblauen Seele genüsslicher Balsam verabreicht. Als talentierter Schlagzeuger präsentierte sich dabei auch Ersatzkeeper Ralf Sommerfeldt, welcher an den Drums ein Solo gab.

Bilder von der Saisoneröffnung
Saisoneröffnung 2006 in der Galerie Roter Turm Saisoneröffnung 2006 in der Galerie Roter Turm Saisoneröffnung 2006 in der Galerie Roter Turm Saisoneröffnung 2006 in der Galerie Roter Turm
Saisoneröffnung 2006 in der Galerie Roter Turm Saisoneröffnung 2006 in der Galerie Roter Turm Saisoneröffnung 2006 in der Galerie Roter Turm Saisoneröffnung 2006 in der Galerie Roter Turm

Weitere News

09.08.2006, 08:32 Uhr
Neue Liga, neuer Himmelstürmer ...

07.08.2006, 14:15 Uhr
Erster CFC-Stammtisch in der neuen Saison

05.08.2006, 08:55 Uhr
Sachsenpokal, 1. Runde: Der Club muss nach Markkleeberg

04.08.2006, 17:54 Uhr
Startschuß für die Saison 2006/07 in der Galerie Roter Turm gefallen

03.08.2006, 09:47 Uhr
Hans Meyer die Trainer-Nummer 1 in 40 Jahren Clubgeschichte

02.08.2006, 18:43 Uhr
CFC senkt Eintrittspreise / Spielverlegung

01.08.2006, 22:02 Uhr
Warmschießen für Sonntag: VfB Fortuna - CFC 1:5 (0:4)