Sommerlochverfüllung mit CFC II und A-Junioren

06.06.2007, 20:16 Uhr | 975 Aufrufe
Nachdem die erste Mannschaft unseres Vereins vor 10 Tagen die Saison in Halberstadt beendet hat, kann eventuellen himmelblauen Entzugserscheinungen zumindest an diesem Wochenende gleich zweifach vorgebeugt werden. Am Samstag, den 09.06.07, spielt ab 15.00 Uhr der CFC II auf dem heiligen Rasen der Fischerwiese gegen den SSV Markranstädt. Der tief im Abstiegsstrudel der Landesliga steckende CFC II braucht gegen die bereits als Aufsteiger feststehenden Randleipziger dringend einen Erfolg.

Nur 20 Stunden später rollt erneut der Ball auf der Fischerwiese, diesmal in der A-Junioren-Bundesliga. Die jungen Wilden von Trainer Ullus Küttner bestreiten am Sonntag, den 10.06.07, ab 11.00 Uhr ihr letztes Spiel der Saison 2006/07 gegen Hertha BSC Berlin. Das Saisonziel, als Aufsteiger vorzeitig den Klassenerhalt zu sichern, haben die Jungs mit ihrem gegenwärtigen 9. Tabellenplatz längst geschafft. Es gilt, sich mit einem ordentlichen Spiel aus der Saison und von den Fans zu verabschieden. Im November 2006 konnte man die Herthaner durch einen Treffer von Reinhardt mit 1:0 aus dem Achtelfinale des DFB-Juniorenpokals werfen.

Weitere News

08.06.2007, 17:01 Uhr
Quartett verlässt die Himmelblauen

08.06.2007, 16:26 Uhr
CFC-Chef Dr. Hänel bei Himmelblauer Talkrunde zu Gast

07.06.2007, 15:12 Uhr
Letzter Stammtisch vor der Sommerpause

06.06.2007, 20:16 Uhr
Sommerlochverfüllung mit CFC II und A-Junioren

05.06.2007, 15:18 Uhr
Erste Testspiele zur Saisonvorbereitung vereinbart

04.06.2007, 13:56 Uhr
Vorzeitiger Sommerurlaub bei den Himmelblauen

02.06.2007, 17:57 Uhr
Inoffizieller Sieger des Fanturniers: Die 'Ultras Chemnitz'