Gerd Schädlich wird neuer CFC-Trainer

25.05.2008, 18:42 Uhr | 787 Aufrufe
Was schon seit Wochen als Gerücht durchs himmelblaue Land schwirrte, ist nun amtlich: Gerd Schädlich wird ab 1. Juli neuer Chefcoach des Chemnitzer FC. Der 55jährige übernimmt das Amt von Christoph Franke, der stets betont hatte, als Trainer nur bis Saisonende arbeiten zu wollen. Schädlichs Kontrakt gilt für zunächst 2 Jahre.

Gerd Schädlich hat seine fussballerischen Wurzeln bei den Himmelblauen, in den 60iger Jahren war er im Nachwuchsbereich und in den 70iger Jahren als Spieler tätig. Seine sportliche Laufbahn musste er aufgrund einer langjährigen Verletzung bereits mit 25 Jahren abbrechechen. Zu DDR-Zeiten agierte Schädlich als Trainer u.a. bei der BSG Motor Scharfenstein und in Krumhermersdorf. Nach der Wende übernahm er den FSV Zwickau, den er 1994 in die zweite Liga führte. Ebenfalls großen Erfolg hatte er bekanntermaßen mit dem lila-weissen Erzrivalen, der dank Gerd Schädlich fünf Jahre zweite Liga erleben durfte.

Weitere News

28.05.2008, 17:55 Uhr
Autogrammstunde mit Müller und Baumann

28.05.2008, 14:37 Uhr
Freundschaftsspiel beim Post SV Chemnitz

26.05.2008, 12:56 Uhr
Trainervorstellung ohne Trainer

25.05.2008, 18:42 Uhr
Gerd Schädlich wird neuer CFC-Trainer

24.05.2008, 19:40 Uhr
'Sky Strikers' mit ersten Titel beim RK-Turnier

21.05.2008, 07:27 Uhr
Kartenvorverkauf für Auswärtsspiel in Bautzen

20.05.2008, 14:53 Uhr
Baumann fällt bis zum Saisonende aus