Kurz vor knapp: Neuer Eingangsbereich für den Gästeblock!

12.08.2009, 13:26 Uhr | 414 Aufrufe
Lediglich drei Tage sind es noch bis zum ersten Heimspiel in der neuen Saison, und trotzdem wird im Bereich des Gästeblocks noch fleißig gebaggert und geschaufelt. Nachdem die schweren Baufahrzeuge nach dem Abschluß der Arbeiten an der Rasenheizung aus dem Stadioninneren verschwunden sind, wird nun - kurz vor knapp - noch das Areal hinter der Gästekurve komplett umgestaltet. Den alten Eingang an der Seite des "Schwarzen Weges" wird es dann nicht mehr geben. Der neue Zugang führt zentral von der Forststraße in den Block 1 hinein. Vor allem der Abstand zwischen Kasse und Einlasskontrolle wird damit erheblich räumlich erweitert. Dies kann bei größerem Gästeaufkommen nur positiv für alle Beteiligten sein.

Im Stadion selbst sind alle Arbeiten an der Rasenheizungs- und Beregnungsanlage abgeschlossen. Unter dem Polizeiturm ist die Zufahrt wieder mit Erde verfüllt und das fehlende Stückchen Rasen in der Nordkurve säuberlich bis zur Bande verlegt worden. Nach wie vor gewöhnungsbedürftig ist der Anblick der doppelten Toilettencontainer in den Blöcken 3 und 4, welche sowohl beim Rundblick im Stadion als auch vom "Schwarzen Weg" aus wie Überbleibsel einer Großbaustelle wirken. Eine echte Baustelle bleibt dagegen das Areal an der Heinrich-Schütz-Straße. Hinter dem fertig gestellten Rohbau des neuen Eingangsbereiches tummeln sich nun die Bagger und schieben den Rest der Gartensparte "Heidelberg" vor sich her.

Aktuelle Bilder vom um- und ausgebauten himmelblauen Tempel:

Weitere News

14.08.2009, 12:56 Uhr
CFC tritt mit "Chemnitz lo©kt!" auf der Brust an

14.08.2009, 11:04 Uhr
Ex-OB Peter Seifert engagiert sich für den CFC

13.08.2009, 07:12 Uhr
Noch mehr Literatur: 2. Auflage von "Der kleine Zeitvertreib"

12.08.2009, 13:26 Uhr
Kurz vor knapp: Neuer Eingangsbereich für den Gästeblock!

12.08.2009, 07:28 Uhr
Der Himmelsstürmer Nr. 23 erblickt das Licht der Welt

11.08.2009, 17:01 Uhr
Ohne Autogrammkarten keine Autogrammstunde

10.08.2009, 16:17 Uhr
Spieler-Quartett fällt weiterhin aus