Neuer Wettbewerb: FuWo-Pokal beschlossen!

03.05.1972, 09:55 Uhr | 165 Aufrufe
Wenn am 20. Mai in der Oberliga der letzte Abpfiff - mit hoffentlich guten Ausgang für unseren FCK - ertönt ist, wird es für die Fußballer noch nicht in die Sommerpause gehen. Gleich im Anschluß an die Saison wird zum ersten Mal der "FuWo-Pokal" ausgetragen, ein völlig neuer Wettbewerb. Beschlossen wurde diese Pokalrunde vom Deutschen Fußball-Verband (DFV) der DDR. Der Pokal wird gestiftet durch das Fußball-Fachblatt "Die neue Fußballwoche", in welcher in der heutigen Ausgabe Nr. 18 dieser neue Wettbewerb vorgestellt wurde.

Am FuWo-Pokal nehmen alle 14 Oberliga-Mannschaften der Saison 1971/72 teil, auch die beiden Kollektive auf den Abstiegsplätzen. Für den Wettbewerb werden zwei Staffeln gebildet, in denen jeder gegen jeden in einer einfachen Runde (ohne Rückspiel) um Punkte antreten muß. Die Staffelsieger bestreiten das Finale, die Zweitplatzierten spielen den 3. Platz aus. Die beiden Staffeln wurden wie folgt eingeteilt:

Staffel I: FC Hansa Rostock, FC Vorwärts Frankfurt/O., BFC Dynamo, 1. FC Magdeburg, ASG Vorwärts Stralsund, HFC Chemie, 1. FC Union Berlin
Staffel II: 1. FC Lok Leipzig, SG Dynamo Dresden, FC Karl-Marx-Stadt, BSG Sachsenring Zwickau, BSG Wismut Aue, BSG Stahl Riesa

Reglement (Auszug):
1) In einer einfachen Runde spielt jeder gegen jeden. Endspiel und Spiel um den 3. Platz werden jeweils auf dem durch Los entschiedenem Heimplatz einer der beteiligten Gemeinschaften ausgetragen.
2) Bei Punkt- und Torgleichheit innerhalb der Staffeln entscheiden (a) die größere Anzahl der auswärts erzielten Tore, (b) die meisten erzielten Plustore, (c) die Tordifferenz. Gibt es hier keinen Unterschied, entscheidet das Los.
3) Beim Endspiel und Spiel um den 3. Platz ist nach der Spielordnung zu verfahren (Verlängerung bzw. Strafstoßschießen).

Für den FCK ergeben sich in der Staffel II folgende Spieltermine:
Runde 1: 24.05.72, FCK - Sachsenring Zwickau
Runde 2: 28.05.72, Carl Zeiss Jena - FCK
Runde 3: 31.05.72, FCK - Stahl Riesa
Runde 4: 03.06.72, Wismut Aue - FCK
Runde 5: 07.06.72, Spielfrei
Runde 6: 10.06.72, FCK - 1. FC Lok
Runde 7: 14.06.72, Dynamo Dresden - FCK

Das Finale und das Spiel um den 3. Platz werden am Sonnabend, den 17. Juni 1972 ausgetragen. Die Mittwoch-Spiele werden 17:30 Uhr angepfiffen, die Spiele am Sonnabend bzw. Sonntag jeweils 15:00 Uhr.

In der aktuellen FuWo Nr. 18 äußerte sich während der Rückreise vom Olympia-Ausscheidungsspiel in Prilep Auswahltrainer Georg Buschner zu dem neuen Pokal-Wettbewerb: "Jeder wird Verständnis dafür haben, daß den Clubs die Auswahlspieler nicht zur Verfügung stehen, da die Länderspiele gegen Uruguay am 27.5. in Leipzig und am 31.5. in Rostock sowie der Nachwuchsvergleich mit England, am 1.6. in Magdeburg, unsere ganze Aufmerksamkeit erfordern. Ich bin sicher, daß alle Oberliga-Cheftrainer die freundschaftlichen Begegnungen um den fuwo-Pokal dafür nutzen werden, neue Spieler zu testen, taktische Varianten zu erproben, Experimenten freien Lauf zu lassen."

Weitere News

24.02.1980, 12:05 Uhr

04.12.1974, 10:06 Uhr

22.10.1974, 10:32 Uhr

03.05.1972, 09:55 Uhr
Neuer Wettbewerb: FuWo-Pokal beschlossen!

15.05.1970, 12:37 Uhr

19.03.1968, 08:20 Uhr

03.01.1968, 10:40 Uhr