Ticket-Vorverkauf für die "Stierjagd zu Leipzig" beginnt

23.11.2010, 11:07 Uhr | 782 Aufrufe
Auf zur Stierjagd nach Leipzig!Am Sonntag ist es nun soweit - das Duell zwischen dem vor der Saison zum Top-Aufstiegsfavoriten erklärten, millionenschweren Fußball-Kunstprodukt "RasenBallsport Leipzig" und dem souveränen Tabellenführer aus Chemnitz steht an. Im alten Leipziger Zentralstadion werden bis zu 2.000 Anhänger und Freunde der himmelblauen Farben erwartet. Da macht es natürlich Sinn, sich sein Ticket bereits im Vorverkauf zu sichern, um in der Messestadt unnötige Wartezeiten zu vermeiden und rechtzeitig zum Beginn der Stierjagd in der Arena zu sein.

Tickets für dieses Spiel gibt es im CFC-Fanshop an der Augustusburger Straße. Dieser hat am heutigen Dienstag, am Donnerstag und am Freitag in der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Es sind folgende Ticketkategorien erhältlich:

Stehplatz (Vollzahler): 8,00 Euro
Stehplatz (Ermässigt): 5,00 Euro (Studenten, Schüler, Rentner)


Den Freunden der gepflegten Zugfahrt stehen seitens der Bahn am Sonntag leider wieder ein paar Unangenehmlichkeiten bevor. Wie bereits beim Pokalspiel beim 1. FC Lok, sieht sich die Bahn nicht in der Lage, einen Sonderzug einzusetzen und verweist auf ihren regulären Fahrplan in Richtung Leipzig. Es ist also wieder einmal mit überfüllten Zügen zu rechnen. Laut den UC´99 kann die Bahn pro Zug nur 400 Plätze zur Verfügung stellen. Die zugerfahrenen Jungs geben daher folgende Empfehlung ab:

Daher ist folgender Schlachtplan entwickelt worden:

1) Der erste Zug fährt 9.31 Uhr Richtung Leipzig. Von dort aus dann Shuttle zum Stadion. Ist man zwar schon kurz nach 11 Uhr da, kann aber dort noch in Ruhe ein Bier trinken.
2) Der zweite Zug fährt 10.31 Uhr. Auch hier wieder Shuttle zum Bahnhof.
3) Als absoluter Notzug ist die 11.31 Uhr-Variante eingeplant. Mit diesem Zug wäre man auch gegen 13 Uhr am Stadion.

Daher folgende Bitte: Wer kann und will, ruhig schon 9.31 Uhr fahren. Damit es hintenraus noch genug Kapazitäten für die anderen Fans gibt. Auch die Rückfahrt wird in zwei Zügen über die Bühne gehen. Wer noch ein Stündchen Zeit hat und in Leipzig wartet, soll sich aber recht frei dort bewegen können. Dürfte also auch machbar sein, es ist nunmal eine Ausnahme-Situation. Achja, Glasflaschenverbot beachten. Ist numal so.

Wem die Anreise per Zug oder dem eigenen PKW zu stressig ist, der kann sich über die CFC-Fanbeauftragte Peggy Schellenberger einen Platz im offiziellen Fanbus sichern. Die Abfahrt erfolgt am Sonntag, den 28.11.10, 10.30 Uhr auf dem großen Parkplatz gegenüber dem Fanshop-City. Die Kosten für die Busfahrt betragen 13,00 Euro (zzgl. Eintrittskarte). Erhältlich sind die Bustickets im Fanshop. Der Bus fährt, wenn sich mindestens 35 Mitfahrer anmelden!

Weitere News

25.11.2010, 16:38 Uhr
Karten im Fanshop ausverkauft - 8 Tageskassen in Leipzig!

24.11.2010, 22:37 Uhr
Zweites "Club-Treffen" in HOT gut besucht

24.11.2010, 16:55 Uhr
Chris Löwe live bei Radio Chemnitz zu Gast

23.11.2010, 11:07 Uhr
Ticket-Vorverkauf für die "Stierjagd zu Leipzig" beginnt

23.11.2010, 10:46 Uhr
KOMSA-Chef verstärkt Wirtschaftsbeirat

23.11.2010, 07:02 Uhr
Philipp Pentke absolviert Reha-Programm

22.11.2010, 19:41 Uhr
Himmelblaue Talkrunde mit Rene Gewelke