CFC trifft im Pokalfinale auf RasenBallsport Leipzig

18.05.2011, 20:54 Uhr | 376 Aufrufe
Das Objekt der BegierdeDer Finalgegner des Chemnitzer FC im Endspiel um den diesjährigen Sachsenpokal steht fest. Unter gütiger Mithilfe des Sächsischen Fußballverbandes gewann RasenBallsport Leipzig gegen Dynamo Dresden am heutigen Abend mit 2:1. Unter Mithilfe des SFV? Ja, denn der Verband hatte es geschafft, einen für Dynamo absolut ungünstigen Spieltermin festzulegen. Am kommenden Freitag treffen die Elbestädter in der Relegation um den Aufstieg in die 2. Liga auf Osnabrück. Das die Schwarz-Gelben 48 Stunden zuvor keine Lust hatten, mit ihrer ersten Elf in Leipzig aufzulaufen, ist mehr als verständlich. Zudem hatte sich Dresden durch den 3. Platz in der 3. Liga bereits für den DFB-Pokal qualifiziert, so daß dem Sachsenpokal keinerlei Bedeutung zukam. Da auch Dynamo II heute Abend ein Nachholespiel in der Oberliga bestritt, trat zum Halbfinale nur "der Rest von Dresden" an. Und dieser unterlag eben mit 1:2.

Leidtragender dieser Wettbewerbsverzerrung seitens des SFV ist der Chemnitzer FC, der nun im Finale gegen den Leipziger Retortenverein antreten muss. Bei einem Endspiel gegen Dresden wäre der Club bereits für den DFB-Pokal qualifiziert gewesen. So muss für dieses Ziel unbedingt ein Sieg gegen das Werbekonstrukt her. Und noch ein zweiter Nachteil kommt für den CFC zum Tragen - der Ort des Endspiels steht bisher nicht fest. Im Falle von Dynamo hätte das Finale auf der Fischerwiese stattgefunden. Nun wird es aber einen Losentscheid um den Austragungsort Leipzig oder Chemnitz geben. Oder auch nicht. Denn in der heutigen Leipziger Volkszeitung wird der SFV dahingehend zitiert, daß beide Finalisten erst einmal alle möglichen Unterlagen einreichen müssen und dann der SFV entweder selbst entscheidet, wo gespielt wird, oder ob das Los zu Rate gezogen wird. Als vorläufiger Termin für das Finale ist der 4. Juni auserkoren.

Weitere News

22.05.2011, 13:40 Uhr
CFC verpflichtet Aydemir - Wilke verlängert bis 2013

20.05.2011, 19:26 Uhr
Locker und konzentriert ins Saisonfinale: Interview mit Co-Trainer Torsten Bittermann

19.05.2011, 09:31 Uhr
Gästetickets für Wob II im Fanshop erhältlich

18.05.2011, 20:54 Uhr
CFC trifft im Pokalfinale auf RasenBallsport Leipzig

18.05.2011, 13:02 Uhr
Chris Löwe flitzt im Sommer zum Deutschen Meister BvB

18.05.2011, 11:37 Uhr
Philipp Pentke bei Radio Chemnitz zu Gast

17.05.2011, 23:53 Uhr
Kevin Hampf stürmt ab 2011/12 für den VfB Auerbach