Wölk zu Darmstadt, Förster zu Müller-Wohlfahrt

12.08.2011, 08:57 Uhr | 816 Aufrufe
Der zu Wochenbeginn in Chemnitz vorspielende Kevin Wölk hinterließ bei den himmelblauen Verantwortlichen leider keinen überzeugenden Eindruck. Gerd Schädlich dazu in der Freitagsausgabe der Freien Presse: "Er hilft uns nicht weiter. Deshalb haben wir das Probetraining am Mittwoch nach dem Mittagessen beendet." Die Suche nach einem offensiven Mittelfeldspieler geht somit in die nächste Runde. Pikant ist allerdings, daß die Konkurrenz von Mitaufsteiger Darmstadt 98 eine andere Einschätzung zu Wölk getroffen hat und den in der Vorsaison für Rot Weiss Ahlen spielenden Kicker gestern unter Vertrag nahm. Allerdings kommt diese Verpflichtung nicht überraschend, da es dort bereits vor Wochen Gespräche mit Wölks Berater Roland Kopp gegeben haben soll.

Benjamin Förster plagte sich diese Woche wieder mit seinem alten Leiden der Rückenbeschwerden herum. Wie die Chemnitzer Morgenpost gestern zu berichten wußte, soll der Chemnitzer Torjäger aufgrund der erneuten Beschwerden in der nächsten Woche beim bekannten Sportmediziner Dr. Müller-Wohlfahrt einen Termin haben.

Weitere News

23.08.2011, 19:19 Uhr
Neuer Testspieler: Fabian Stenzel spielt vor

22.08.2011, 20:11 Uhr
Schicke Werbeaktion: Wernesgrüner bringt "CFC-Fankrug" heraus

19.08.2011, 21:01 Uhr
DFB-Pokal-Achtelfinale: A-Junioren daheim gegen den Bonner SC

12.08.2011, 08:57 Uhr
Wölk zu Darmstadt, Förster zu Müller-Wohlfahrt

09.08.2011, 11:51 Uhr
Kevin Wölk spielt bei den Himmelblauen vor

08.08.2011, 08:32 Uhr
CFC und Stadt nehmen Wünsche der Fans zum Stadion auf

07.08.2011, 13:56 Uhr
Glanzleistung: U19 wirft 1. FC Kaiserslautern aus dem DFB-Pokal!