Keine frohe Botschaft: Schulter-OP bei Matti Langer!

10.12.2018, 09:05 Uhr | 121 Aufrufe
UNTERTITELTrotz des erfreulichen Jahresabschlusses mit drei Punkten gegen Babelsberg und einer Tabellenführung mit 12 Punkten Vorsprung kommt aus dem himmelblauen Lager kurz vor Weihnachten noch eine schlechte Nachricht. Wie TAG24 berichtet, muss sich Mittelfeld-Routinier Matti Langer (20 Spiele, 3 Tore) einer Schulter-OP unterziehen. Der 28-Jährige musste in Fürstenwalde wegen starken Schmerzen in der Schulter ausgewechselt werden - und wurde gegen Babelsberg gar nicht erst eingesetzt. Langer bei TAG24: "Das ist echt bitter. Ich habe mir die Schulter zum vierten Mal ausgekugelt. Die Ärzte haben mir zu dieser Operation geraten." Erst in der letzten Woche hatte der Linksfuß seinen laufenden Vertrag beim Club verlängert. Ob er in der Rückrunde noch einmal auflaufen kann, ist leider ungewiss. "Wenn die Heilung gut verläuft, könnte ich die letzten Punktspiele vielleicht nochmal auflaufen. Die Ärzte rechnen eher damit, dass ich die komplette Rückrunde verpassen werde", so Langer. Cheftrainer David Bergner bedauert den Ausfall seines Stammspielers: "Dieser Ausfall schmerzt. Matti war eine feste Größe", und kündigte an, sich in der Winterpause eventuell nach Ersatz umschauen zu wollen.

Weitere News

15.12.2018, 10:50 Uhr
SaPo-Halbfinale: CFC trifft daheim auf Lok Leipzig

14.12.2018, 11:55 Uhr
Zum Vormerken: U12-Turnier "Klinikum-Chemnitz-Cup" am 20.01.19!

11.12.2018, 14:15 Uhr
Der himmelblaue Winterfahrplan

10.12.2018, 09:05 Uhr
Keine frohe Botschaft: Schulter-OP bei Matti Langer!

07.12.2018, 09:10 Uhr
Der CFC spielt wieder im "Stadion - An der Gellertstraße"

06.12.2018, 14:02 Uhr
Matti Langer verlängert bei den Himmelblauen

03.12.2018, 19:10 Uhr
Ticketaktion für Kinder / Neue Mitgliedsausweise + Nadel