SaPo-Halbfinale: CFC trifft daheim auf Lok Leipzig

15.12.2018, 10:50 Uhr | 77 Aufrufe
Am Rande des gestrigen Viertelfinal-Nachholespiels Chemie gegen Lok Leipzig (0:1) wurde vom SFV das Halbfinale im Sachsenpokal ausgelost. Eigentlich sollte diese Auslosung in der Halbzeitpause des Leipziger Lokalderbys stattfinden, aber da ging dem MDR-Übertragungswagen der Strom aus. So wurde erst nach Abpfiff gelost und SFV-Präsident Hermann Winkler zog folgende Ansetzungen:

Chemnitzer FC - 1. FC Lok Leipzig
FSV Budissa Bautzen - FSV Zwickau

Gleichzeitig wurde noch das Heimrecht für das Finale ausgelost - dieses fiel an die Partie in Bautzen. Sollten die Budissen gegen Zwickau siegen, findet das Finale in der Senfstadt statt. Sollte der Drittligist aus Westsachsen gewinnen, muss dieser entweder nach Chemnitz oder Leipzig reisen. Laut Rahmenterminplan des SFV soll das Halbfinale am 23./24. März 2019 ausgetragen werden - allerdings hat an jenem Wochenende der NOFV schon das CFC-Heimspiel gegen Bautzen vorgesehen.

Weitere News

19.12.2018, 15:45 Uhr
Siemon legt sich mit der Stadt an - Streit um Stadiongebühren!

18.12.2018, 14:10 Uhr
2019 beginnt der Rück- und Umbau des Sportforums

17.12.2018, 13:25 Uhr
Insolvenzantrag beim ausgegliederten FC Viktoria 1889 Berlin

15.12.2018, 10:50 Uhr
SaPo-Halbfinale: CFC trifft daheim auf Lok Leipzig

14.12.2018, 11:55 Uhr
Zum Vormerken: U12-Turnier "Klinikum-Chemnitz-Cup" am 20.01.19!

11.12.2018, 14:15 Uhr
Der himmelblaue Winterfahrplan

10.12.2018, 09:05 Uhr
Keine frohe Botschaft: Schulter-OP bei Matti Langer!