Generalprobe mißglückt: 1:2-Niederlage in Cottbus

18.01.2020, 20:23 Uhr | 1063 Aufrufe
Die Himmelblauen haben ihre Generalprobe vor dem Rückrunden-Auftakt am kommenden Samstag gegen Viktoria Köln mit 1:2 gegen Energie Cottbus verloren. Vor 1.267 Zuschauern im Stadion der Freundschaft entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe zwischen dem Spitzenreiter der Regionalliga-Nordost und der Glöckner-Elf. Cottbus ging nach 25 Minuten durch Brügmann in Führung. Hosiner hatte in der 45. Minute die große Chance zum Ausgleich doch traf nur den Pfosten. Nach der Pause, in der 48. Minute machte es der Österreicher besser und traf zum Ausgleich. Als alle schon auf ein Remis eingestellt waren, erzielte Brügmann für Cottbus doch noch den Siegtreffer.

Bei den Himmelblauen stand Sirigu für den im ersten Rückrundenspiel gesperrten Kapitän Hoheneder in der Startelf. Außerdem kam der A-Jugendliche Tom Fischer zum Einsatz. Auch Testspieler Oesterhelweg durfte in der 2. Hälfte mitwirken.

Aufstellung CFC: Jakubov (70. Mroß) – Sirigu (70. Itter) – Schoppenhauer (70. Hoheneder) – Reddemann (70. Velkov) – Milde (70. Fischer), Bonga (70. Oesterhelweg) – Langer (70. Blumberg) – Bohl (70. Campulka) – Tallig (70. Sturm) – Garcia (70. Tuma), Hosiner (70. Hosiner)
Tore: 1:0 Broschinski (25.), 1:1 Hosiner (48.), 2:1 Brügmann (90.)
Zuschauer: 1.267 im Stadion der Freundschaft, Cottbus


Surftipp:
» Das Spiel aus Energie-Sicht

Weitere News

22.01.2020, 10:30 Uhr

22.01.2020, 09:10 Uhr

21.01.2020, 12:10 Uhr

18.01.2020, 20:23 Uhr
Generalprobe mißglückt: 1:2-Niederlage in Cottbus

18.01.2020, 19:51 Uhr

17.01.2020, 07:45 Uhr

16.01.2020, 14:20 Uhr