Chemnitz International: U19-Spieler Jusic und Abayomi auf Länderspielreise

22.03.2022, 09:50 Uhr | 1252 Aufrufe
Zwei Talente aus der himmelblauen U19 sind Ende März wieder auf Länderspielreise. Außenverteidiger Jasin Jusic wird erneut für sein Heimatland Bosnien und Herzegowina auflaufen. Sein Mannschaftskollege und Innenverteidiger Yanick Abayomi wird erstmals für die U18 seines Heimatlandes Finnland auflaufen.

Die U19 von Bosnien-Herzegowina mit unserem Jasin Jusic tritt in der Gruppe 2 der Eliterunde der UEFA-U19-Europameisterschaft gegen Tschechien (23. März), Schweden (26. März) und Frankreich (29. März) an. Die sieben Gruppensieger nehmen gemeinsam mit der Slowakei (Gastgeberland) an der Endrunde der Europameisterschaft vom 18. Juni bis 1. Juli teil. Das Turnier dient zugleich als europäische Qualifikation für die FIFA-U20-Weltmeisterschaft 2023 in Indonesien.

Yanick Abayomi tritt mit Finnland in zwei Länderspielen (25. und 28. März) auf die Vertretung von Wales.

Marc Arnold, Geschäftsführer und Vorstand Sport des Chemnitzer FC: „Die Entwicklungen in all unserer Junioren-Teams auf bundes- und landesniveau zeigen konstant nach oben. Die erneute Nominierung von Jasin und die erste Berufung von Yanick sind abermals eindrucksvolle Belege für die konstant gute Arbeit in unserem Nachwuchsleistungszentrum und zugleich Werbung für den ambitionierten Nachwuchsfußball beim Chemnitzer FC.“

Marcus Jahn, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums: „Yanick ist vor zwei Jahren vom FC Vorwärts-Wacker 04 Hamburg-Billstedt in unsere U17 gekommen. Seitdem hat er eine beispielhafte Entwicklung genommen und sich als jüngerer Jahrgang in unserer U19-Bundesliga-Mannschaft körperlich und spielerisch behauptet. Die Nominierung ist deshalb aus meiner Sicht folgerichtig und die perfekte Belohnung für seinen Trainingsfleiß. Dies gilt ebenso für Jasin Jusic, der sich in den vergangenen Monaten stetig weiterentwickelt. Wir können stolz darauf sein, dass es uns mehr und mehr gelingt, an unserem Standort in Chemnitz Junioren-Nationalspieler auszubilden.“

U19-Trainer Jonas Stephan: „Wer die beiden Jungs im Training täglich beobachtet, für den kommen die Berufungen nicht überraschend. Jasin und Yannick sind tragende Stützen in unserem Team. Wir freuen uns, dass die Leistungen unserer Jungs wahrgenommen werden und wir mit Yannick Abayomi nun den zweiten Nationalspieler in unserer U19 haben.“

Weitere News

30.03.2022, 17:23 Uhr

27.03.2022, 20:46 Uhr

25.03.2022, 11:45 Uhr

22.03.2022, 09:50 Uhr
Chemnitz International: U19-Spieler Jusic und Abayomi auf Länderspielreise

20.03.2022, 12:58 Uhr

17.03.2022, 17:08 Uhr

15.03.2022, 13:48 Uhr