CFC fährt mit Verletzungssorgen nach Köln

09.08.2001, 23:30 Uhr | 463 Aufrufe
Am Samstag um 14:00 Uhr tritt der CFC zu seinem 2. Auswärtsspiel in dieser noch jungen Saison an. Gastgeber im Kölner Südstadion wird dann der momentan etwas gebeutelte SC Fortuna sein.
Nach der Heimpleite gegen den DSC sollen nun in der Fremde die verlorenen Punkte zurück geholt werden. Doch leider ist schon am 3. Spieltag der Kader arg geschrumpft. Markus Ahlf hatte sich ja im letzten Spiel verletzt. Noch gibt es keine genaue Diagnose, von Gelenkkapselverletzung bis Kreuzbandriss ist noch alles drin. Tzvetomir Tchipev hat Probleme mit dem Oberschenkel, Christian Fröhlich immer noch mit den Adukktoren. Zu allem Überfluss hat sich Torsten Bittermann nach einem Zusammenprall im Training mit Stefan Meissner an der Achillessehne verletzt. Ob ein Einsatz bei den drei letzt genannten möglich ist, wird am Samstag vor dem Spiel entschieden.
Wenigstens ein klein wenig positiv ist, dass Sebastian Meyer nächste Woche aus der Reha in Köln zurückkehrt, wo seine Sprunggelenkverletzung behandelt wurde. Die Aufstellung bleibt als bis zum Spielbeginn völlig offen, dennoch, so könnte es im günstigsten Falle aussehen:
Hiemann – Bittermann, Hauptmann, Franke, Mehlhorn – Renn, Tchipev, Walther, Fröhlich – Podszus, Meissner

Gegen die Fortuna ist die Bilanz recht durchwachsen: Insgesamt stehen 5 Siegen 2 Remis und 3 Niederlagen gegenüber bei 9:9 Toren. In Köln konnte der CFC bisher 2 Siege holen, verlor aber auch 2 Mal bei einem Remis. Hoffen wir also, dass ein weiterer Sieg hinzu kommt.

Neben dem anstehenden Spiel testet Dirk Karkuth auch weiter fleißig Stürmer. Der Tscheche Jan Zemlik ist wieder heimgekehrt, aber 2 Neue stehen schon wieder vor der Tür. Zum Einen ist da der Nigerianer Teslin Fausti, 23 Jahre alt, 1,78m groß. Er spielte u.a. schon bei Servette Genf (1996/97, 19 Tore) und zuletzt in China. Außerdem hat er es schon auf 10 A-Einsätze für Nigeria gebracht und war 1996 Olympiasieger in Atlanta.
Der andere Spieler ist ein Deutscher namens Manuel Cornelius. Er ist ebenfalls 23 Jahre alt und 1,86m groß. Zuletzt spielte er bei TeBe Berlin. Insgesamt hat er in 153 Regionalligaeinsätzen 41 Tore geschossen.

Und zuletzt noch dies: Am kommenden Mittwoch, dem 15. August beginnt der Vorverkauf für das Pokalspiel CFC-1.FC Köln. Die Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen und auf der offiziellen Homepage des CFC erhältlich.
Preise:
Tribüne: 40 DM
Stehplatz überdacht: 20 DM (Kind 9 DM)
Stehplatz: 16 DM (ermäßigt 13, Kind 7 DM)

Weitere News

14.08.2001, 09:15 Uhr
Sensationell: Krieg in Chemnitz !!

13.08.2001, 22:20 Uhr
CFC-Fans optimistisch für die Saison

10.08.2001, 23:54 Uhr
CFC muss im Sachsenpokal nach Bad Lausick

09.08.2001, 23:30 Uhr
CFC fährt mit Verletzungssorgen nach Köln

08.08.2001, 18:36 Uhr
Weiterer Stürmer im Probetraining

07.08.2001, 22:17 Uhr
Keine schwarze Perle in Chemnitz

06.08.2001, 10:59 Uhr
Karkuth testet weiter Stürmer