Sensationell: Krieg in Chemnitz !!

14.08.2001, 09:15 Uhr | 559 Aufrufe
Einen Tag vor dem Transferschluß (15.8.) ist der CFC auf der Suche nach einem weiteren Stürmer fündig geworden und vermeldet mit dem bundesligaerfahrenen Rainer Krieg eine spektakuläre Neuverpflichtung. Dies wurde am Rande des Montagsspieles der zweiten Liga bekannt. Der langjährige Stürmer des Karlsruher SC, seit 2000 in den Diensten des 1.FC Saarbrücken, sieht nach der Verpflichtung von Akpoborie bei den Saarländern keine Chance mehr und hofft, in Chemnitz zur Stammformation zu gehören. Rainer Krieg unterzeichnet beim CFC einen Zweijahresvertrag, nachdem sein alter Vertrag in Saarbrücken aufgelöst wurde. Weitere Stationen des gebürtigen Sotzbachers waren bisher der KFC Uerdingen und Fortuna Köln. In der ersten Liga kann der 33jährige auf 88 Einsätze und 18 Tore zurückblicken. Die Statistik der zweiten Liga weist immerhin 159 Einsätze mit bemerkenswerten 65 Toren auf. Der wuchtige Angreifer (180cm, 77kg) ist ein typischer Strafraumspieler, welcher auch einmal den Ball halten und behaupten kann. Insgesamt eine sehr gute Verstärkung für Dirk Karkuth, welcher diesen Wechsel durch seine guten Verbindungen (Ex-Coach des 1.FCS) wesentlich beeinflußt haben dürfte.

Weitere News

16.08.2001, 21:14 Uhr
Am Samstag: 'Krieg' in Paderborns Abwehr

15.08.2001, 22:43 Uhr
CFC schlägt nochmals personell zu

15.08.2001, 09:26 Uhr
Markus Ahlf fällt für lange Zeit aus

14.08.2001, 09:15 Uhr
Sensationell: Krieg in Chemnitz !!

13.08.2001, 22:20 Uhr
CFC-Fans optimistisch für die Saison

10.08.2001, 23:54 Uhr
CFC muss im Sachsenpokal nach Bad Lausick

09.08.2001, 23:30 Uhr
CFC fährt mit Verletzungssorgen nach Köln