CFC reicht Lizenzantrag für Liga 3 und 4 ein

04.03.2023, 11:29 Uhr | 893 Aufrufe
Logo NOFVDer Chemnitzer FC hat beim DFB fristgerecht die Unterlagen für die 3. Liga für die kommende Saison 2023/24 eingereicht. Diese scheint nach der Niederlage gegen Cottbus zwar entfernter denn je, dies ist jedoch der bislang miserablen Rückrunde geschuldet. In der Hinrunde hatten sich die Himmelblauen stark nach oben gekämpft.
Gleichzeitig hat der CFC auch beim NOFV die Zulassungsunterlagen füpr die kommende Spielzeit eingereicht.

Mit der fristgerechten Einreichung der geforderten Unterlagen haben wir den formellen Teil der notwendigen Aufgaben erfüllt und damit sowohl wirtschaftlich als auch technisch-organisatorisch einen Plan für die kommende Spielzeit aufgestellt. Nun obliegt es dem DFB und dem NOFV die eingereichten Unterlagen zu prüfen.

Von der aktuellen Top 10 der Regionalliga Nordost, wollen 7 Vereine den Sprung in Liga 3 wagen. Verzichtet haben der lang souveräne Tabellenführer Berliner AK, der nächste Gegner des CFC, Chemie Leipzig sowie der Drittliga-Absteiger Viktoria Berlin.

Folgende Vereine haben den Lizenzantrag für die 3. Liga gestellt:
  • Rot-Weiß Erfurt
  • Energie Cottbus
  • Carl Zeiss Jena
  • VSG Altglienicke
  • Chemnitzer FC
  • Lok Leipzig
  • BFC Dynamo

Weitere News

10.03.2023, 08:39 Uhr

07.03.2023, 20:28 Uhr

05.03.2023, 18:15 Uhr

04.03.2023, 11:29 Uhr
CFC reicht Lizenzantrag für Liga 3 und 4 ein

02.03.2023, 17:19 Uhr

02.03.2023, 08:35 Uhr

01.03.2023, 10:45 Uhr