Kurze Nachlese zum 8:4-Sieg der deutschen U19 über die Slowakei

24.05.2003, 11:01 Uhr | 710 Aufrufe
12 Tore - das hatte sich wohl keiner der Zuschauer des U-19 Länderspiels zwischen Deutschland und der Slowakei erträumt. Mit 8:4 besiegten die deutschen Talente die slowakische Auswahl in einem eigentlich bedeutungslosen Spiel. Denn nach dem Remis gegen Belgien und der Niederlage gegen Tschechien hatte die DFB-Elf in diesem Qualifikationsturnier bereits alle Chancen auf die Teilnahme an der U19-EM verspielt.

Trotz der Bedeutungslosigkeit der Partie kamen über 2400 Zuschauer auf die Fischerwiese und sie erlebten einfach Fußballspaß pur. Zwar wirkte alles Offizielle etwas steif, aber das sollte an diesem lauen Frühlingsabend die Stimmung nicht vermiesen. Nicht zu letzt hatten daran natürlich die Akteure auf dem Rasen ihren Anteil. Mit schön anzusehenden Fußball und vielen Chancen begeisterten die DFB-Junioren das zum Teil ebenfalls sehr junge Publikum. Nur an Toren mangelte es zunächst noch.
Nach dem der slowakische Torwart in Zusammenarbeit mit Latte und Pfosten mehrmals einen Rückstand verhindert hatte, brachen kurz vor der Pause alle Dämme. Mario Gomez (37. 38.) und der Leverkusner Callsen-Braker (41.) schossen die Slowaken innerhalb von 4 Minuten ab. Das 3:0 zur Halbzeitpause war mehr als verdient.

Auch nach der Pause zeigte sich die deutsche Elf zunächst überlegen und markierte durch den guten Verteidiger Lell (59.) das 4:0. Dann aber gingen es die Verteidiger etwas zu locker an. Nur 5 Minuten brauchten die Gäste um auf 2:4 zu verkürzen. Doch dann kam wieder Lell (69.) und korrigierte das Ergebnis auf 5:2, ehe die Slowaken wieder trafen. Ein Doppelschlag von Kilicaslan (79.) und Trochowski (80.) beendeten alle slowakischen Träume auf einen Erfolg. Auch das 4:8 - Trochowski (87.) hatte zwischenzeitlich noch getroffen - änderte nichts mehr an der deutlichen und verdienten Niederlage. Die deutschen Nachwuchshoffnung hatte sich einfach an diesem Abend in einen Rausch gespielte. Am Ende war dann jeder Schuss ein Treffer. Die Zuschauer dankten es mit großem Applaus nach dem Spiel.

Weitere News

28.05.2003, 13:50 Uhr
Sonntägliches CFC-Ticket mit der Lizenz zum Durstlöschen

27.05.2003, 16:54 Uhr
Himmelblaue Jungs zum Anfassen und Anhören

27.05.2003, 16:41 Uhr
Dynamo-Spiel: Kein Kartenvorverkauf für Block 3 !!

24.05.2003, 11:01 Uhr
Kurze Nachlese zum 8:4-Sieg der deutschen U19 über die Slowakei

23.05.2003, 16:54 Uhr
Michael Ballack vermittelt Gastspiel des FC Bayern in Chemnitz - allerdings beim VfB!

15.05.2003, 09:32 Uhr
Ex-Präsident Lutz Waszik fordert vom CFC per Gericht 77.000 Euro Nachzahlung

15.05.2003, 01:16 Uhr
Es ist Donnerstag und somit mal wieder Autogrammstunde im Fanshop City