News-Übersicht

CFC-NEWS VOM 14.01.2016, 13:04 Uhr

Ausleihe von Keeper Marius Gersbeck ist perfekt

Nun ist das Leihgeschäft mit Hertha BSC offiziell abgesegnet. Der Chemnitzer FC leiht aus der Hauptstadt das Torwart-Talent Marius Gersbeck aus. Der 20-Jährige hat beim Chemnitzer FC einen Arbeitsvertrag bis zum 30.06.17 unterschrieben, der für die 3. Liga und die 2. Bundesliga Gültigkeit besitzt. Über die Rahmenbedingungen der Leihvereinbarung haben die beteiligten Vereine Stillschweigen vereinbart.

Eine Tick mehr weiß allerdings Kicker-Online, denn nach dortigen Infos soll sich Hertha BSC für den Sommer 2016 eine Rückholoption gesichert haben, falls Karsten Heine beim Club kein Trainer mehr sein sollte. Der Chemnitzer Übungsleiter und Gersbeck kennen sich aus gemeinsamen Zeiten beim Berliner Nachwuchs. Der Keeper spielte beim SC Siemensstadt und dem FC Brandenburg 03, bis er 2004 zu Hertha wechselte. Für die Berliner bestritt er 2013-14 eine Partie in der Bundesliga, bei Hertha II kam er bisher auf 24 Einsätze. Gersbeck kann auch auf 6 Einsätze in der U18- bzw. U19-Nationalmannschaft verweisen.

Kevin Kunz, der sich im letzten Sommer gegen den mittlerweile abwanderungswilligen Daniel Batz als Nummer 1 im Tor durchgesetzt hatte, nimmt die neue Situation locker. In der Chemnitzer Morgenpost meint Kunz: "Mit mir ist schon vor Weihnachten darüber gesprochen worden, dass Veränderungen anstehen. Der Konkurrenzkampf soll hochgehalten werden. Für mich ist die Neuverpflichtung von Marius ein zusätzlicher Ansporn. Ich will auch weiterhin die Nummer 1 sein - so viel Selbstvertrauen habe ich. Ich habe mir den Platz im Tor im Sommer erkämpft und erarbeitet. Diesen Bonus nehme ich mit. Ich weiß aber auch: Marius kommt nicht zum CFC und gibt sich kampflos geschlagen."



WEITERE NEWS
14.01.2016, 13:04  Ausleihe von Keeper Marius Gersbeck ist perfekt