Spielbericht

14. Spieltag - DDR-Oberliga - Saison 1987/1988
BSG Stahl Brandenburg
BSG Stahl Brandenburg
3:1
FC Karl-Marx-Stadt
FC Karl-Marx-Stadt

Pressestimmen

Fuwo

Eine Prise Pfeffer gefällig?

[..] Gedanklich topfit die Rückrunde angenommen zu haben, diesen Eindruck machten die Gäste nicht. Daß ihnen auswärts erst drei Treffer gelangen - Libero Bähringers 25-Meter-Gewaltschuß ins Dreieck war selbstredend eine Augenweide -, verwunderte in Brandenburg nicht. Keiner spitzte den Mund, niemand pfiff - am Ende ging alles kleinlaut vom Feld. [..]

(Günter Simon)

14. Spieltag - DDR-Oberliga - Saison 1987/1988
Samstag, 27. Februar 1988, 15:00 Uhr
Stahl-Stadion, Brandenburg
Zuschauer: 8.000
Schiedsrichter: Kirschen (Frankfurt/Oder)
BSG Stahl Brandenburg
T Zimmer
A Ringk
A Kubowitz
A Pahlke
A PfahlGelbe Karte
M Lindner (58. U. Schulz)
M Janotta
M Lange
M Gumtz (85. Zschiedrich)
S Jeske
S Voß

Trainer: Peter Kohl
FC Karl-Marx-Stadt
T Hiemann
A Bähringer
A Fankhänel
A Illing
A Birner
M Wienhold
M Steinmann
M Heidrich
M Bletsch (46. Schneider)
S Glowatzky
S Richter

Trainer: Heinz Werner
Tore
1:0 Lange (13.)
2:0 Gumtz (53.)
2:1 Bähringer (56.)
3:1 Jeske (84.)