Spielbericht // Saison 1967/1968

 
RSC Anderlecht
RSC Anderlecht2:1FC Karl-Marx-Stadt
FC Karl-Marx-Stadt
1. Runde - UEFA-Cup - Saison 1967/1968
Mittwoch, 18. Oktober 1967, 21:00 Uhr
Emil-Versè-Stadion, Anderlecht
Zuschauer: 35.000
Schiedsrichter: Ortiz de Mendibil (Spanien)
RSC AnderlechtTorfolgeFC Karl-Marx-Stadt
T Vukasovic
A Heylens
A Hanon
A Plaskie
A Cornelis
M Vandenberg
M Kialunda
M Bergholtz
S Devriendt
S van Himst
S Puis

Trainer: Beres
0:1 Schuster (10.)
1:1 Bergholtz (32.)
2:1 van Himst (37.)

T Gröper
A A. Müller
A Rüdrich
A Feister
A Kreul
M P. Müller
M Steinmann
M D. Erler
S Schuster
S Lienemann
S Vogel

Trainer: Scherbaum
Pressestimmen

Fuwo

Erneut verloren, doch diesmal nicht enttäuscht

Nach einem verheißungsvollen Auftakt, bei dem der belgische Meister um seinen Vorsprung bangen mußte, ging auch das Rückspiel im Europapokal der Landesmeister für den FCK verloren

[..] Im heimischen Ernst-Thälmann-Stadion lag der FCK schon nach 38 Minuten aussichtslos mit 0:3 zurück: im Astrid-Park von Anderlecht führte er urplötzlich nach zehn Minuten durch Schusters unhaltbaren Kopfball, dem eine faszinierende Kombinationsfolge über Erler, Vogel und Lienemann vorausgegangen war, mit 1:0. Besaßen die Karl-Marx-Städter danach echte Siegchancen? Angesichts des 1:2 eine nur mehr rethorische Frage, sicher, aber sie führt uns zu wichtigen Erkenntnissen. "Wir hatten zweifellos Möglichkeiten zum zweiten und dritten Tor. Leider ließen wir sie aus und ermöglichten statt dessen den Belgiern zwei sehr billige Treffer. Unsere läuferische Fleißarbeit wurde nicht in Torgefährlichkeit umgesetzt, Überraschungseffekte blieben aus", resümierte Scherbaum in den späten Abendstunden nach dem Spiel. [..]

(Günter Simon)

<< 8. Spieltag 9. Spieltag >>