Spielbericht // Saison 1968/1969

 
1. FC Magdeburg
1. FC Magdeburg4:0FC Karl-Marx-Stadt
FC Karl-Marx-Stadt
Finale - FDGB-Pokal - Saison 1968/1969
Samstag, 31. Mai 1969, 17:00 Uhr
Rudolf-Harbig-Stadion, Dresden
Zuschauer: 20.000
Schiedsrichter: Schulz (Görlitz)
1. FC MagdeburgTorfolgeFC Karl-Marx-Stadt
T Moldenhauer
A Fronzeck
A Sykora
A Ohm
A Zapf
A Retschlag
M Stöcker
M Seguin
M Abraham
S Sparwasser
S Walter

Trainer: Krügel
1:0 Ohm (28.)
2:0 Walter (51.)
3:0 Ohm (60.)
4:0 Sparwasser (68.)

T Gröper (63. Kaschel)
A A. Müller
A Schuster
A Feister
A P. Müller
M Göcke
M Steinmann
M Erler
S Zölfl (46. Zeidler)
S Lienemann
S Vogel

Trainer: B. Müller
Pressestimmen

Fuwo

Der 1. FCM im echten Pokalstil

[..] Zwar lag der FCK oft im Angriff, holte auch 8:4 Ecken heraus, doch alle Aktionen waren zu langatmig, zeitlupenhaft (Erler), weil sich die straff organisierte Deckung einfach keine Blöße gab, weil Sparwasser, Seguin, Abraham und ihre Kameraden ein größeres Laufpensum leisteten als auf der anderen Seite Steinmann, Zölfl, Lienemann und ihre Freunde. So triumphierte die Mannschaft, die offensichtlich über die größere körperliche Frische verfügte, dadurch ihre taktische Konzeption durchzusetzen vermochte, auf diese Weise auch spielerisch Vorteile besaß und einen herzerfrischenden Pokalstil demonstrierte.

(Klaus Schlegel)

<< 26. Spieltag