Spieler der Saison 2014/2015

Startseite | Archiv

Resümee
Wer kann dem Kapitän das Wasser reichen? Eure Antwort bei der Wahl zum Spieler der Saison 2014/15 ist deutlich - keiner. Anton Fink erreichte mit 1400 Punkten fast die doppelte Punktzahl wie der Zweitplatzierte. 90 Prozent der CFC-Fans hatten unsere "Nummer 9" auf dem Wahlzettel. Damit verteidigt Anton seinen Titel aus der Hinrunde souverän.

Der Titel "The Best of the Rest" 2014/15 geht an den Abwehrchef Marc Endres. Auch er war schon in der Hinrunde Zweiter, damals allerdings mit weniger Abstand zum Kapitän. Spannend wurde es erst bei der Entscheidung um den Bronzerang. Um dem Platz auf dem Treppchen rangelten Philipp Pentke, Philip Türpitz und Tom Scheffel in einem Kopf an Kopf-Rennen. Am Ende konnte sich Vorjahressieger Philipp Pentke gegen seine beiden Teamkollegen durchsetzen, die sich schiedlich friedlich gemeinsam den vierten Platz teilen.

Bei den Enttäuschungen wurde, wie bereits im Winter Ronny Garbuschewski am häufigsten genannt. Auch von Christian Mauersberger und Sebastian Glasner hatten sich die Fans wesentlich mehr erhofft.

Insgesamt stimmten 475 Fans bei der Wahl ab.

Die Top 3
Der Sieger: Anton Fink
Die meisten Einsätze, die meisten Tore, die meisten Vorlagen, Mannschaftskapitän und Ausnahmeathlet - für Anton Fink gehen die Superlative nicht aus. Vor Saisonbeginn zum Kapitän befördert wirkt der 27jährige Bayer in Chemnitzer Diensten wie beflügelt. An guten Tagen macht er den Unterschied aus, insbesondere wenn er wie mit Frank Löning einen kongenialen Partner an seiner Seite weiß. Fink und Chemnitz - das passt und nach dem Abgang von Keeper Philipp Pentke ist er die Identifikationsfigur im Team von Karsten Heine.

Herzlichen Glückwunsch, Anton!
Der Zweite: Marc Endres
Bei Heidenheim kam er nicht zum Zug, in Chemnitz passte es sofort. Kopfballstark, kompromisslos im Zweikampf und mit Führungsqualitäten überzeugt Marc Endres. Den 24jährigen haut so schnell nichts um, fast schon legendär die Szene als er trotz Kopfverletzung weiterspielt. Zu seinen Defensivqualitäten kamen in der Rückrunde auch noch vier eigene Treffer hinzu. Das Doppelpack gegen Wiesbaden und das Führungstor gegen Dynamo vor ausverkauftem Haus dürften dem gebürtigen Freiburger besonders gefallen haben.
Der Dritte: Philipp Pentke
Als klar war, dass er gehen muss, haben viele und sicherlich auch er selbst erst einmal geschluckt. Der CFC ohne den 30jährigen - das ist erstmal nur schwer vorstellbar. Entsprechend emotional verlief sein Abschied am letzten Spieltag. 33mal lief er als Nummer in dieser Saison für den CFC auf, musste nur kurz nach einer Schwächephase im Herbst seinen Posten an Max Reule abgeben. Mit Philipp Pentke geht ein Stück Identifikation, der letzte Aufstiegsheld, ein Typ mit Ecken und Kanten, nicht fehlerfrei aber dennoch ein richtig Guter.

Alles Gute in Regensburg, Penne!

Auswertung Top-Spieler
PlatzierungName Punkte Platz 1 Platz 2 Platz 3
1 Anton Fink  1400  292  100  32
2 Marc Endres  706  79  149  92
3 Philipp Pentke  248  42  25  30
4 Philip Tuerpitz  214  7  49  88
5 Tom Scheffel  214  17  38  70
6 Fabian Stenzel  155  13  29  45
7 Dan-Patrick Poggenberg  154  7  41  44
8 Kevin Conrad  67  8  10  15
9 Frank Loening  57  2  13  23
10 Reagy Baah Ofosu  22    5  12
11 Tim Danneberg  12    3  6
12 Marc Lais  10  1  3  
13 Sebastian Glasner  10  2  1  
14 Stefano Cincotta  10  2    2
15 Marc Hensel  10  1  2  2
16 Nils Roeseler  7    2  3
17 Ronny Garbuschewski  7  1  1  1
18 Karol Karlik  6  1    2
19 Maximilian Reule  4    2  
20 Florian Hansch  2    1  
21 Christian Mauersberger  1      1
22 Nicolai Lorenzoni  1      1
23 Timo Cecen  1      1
24 Marcel Hofrath  0      
25 Marco Kehl-Gomez  0      
26 Markus Ziereis  0      
27 Tim Hoelscher  0      
1x wurde kein zweiter Platz und 5x kein dritter Platz genannt

Die Enttäuschung
Die Enttäuschung: Ronny Garbuschewski
Schon im Winter hiess es "Bye, Bye Ronny". Der Aufstiegsheld von 2011 ging nach einem Zerwürfnis in der Hinrunde, dessen genaue Umstände nie genau geklärt wurden, im Winter nach Cottbus. Auch dort lief es nicht wie erhofft, Garbuschewski schaffte es nicht in die Stammelf. Eine Genugtuung bleibt ihm trotzdem. Genau einen Treffer erzielte er für die Lausitzer - es war ein direkt verwandelter Freistoß zum 2:2 in der 90. Minute gegen seinen alten Spezi Philipp Pentke am 30. Spieltag. Geschichten, die nur der Fussball schreiben kann.

Auswertung Enttäuschung
Name Nennungen
Ronny Garbuschewski 201
Christian Mauersberger 84
Sebastian Glasner 72
Marc Hensel 23
Marc Lais 22
Tim Hoelscher 10
Nicolai Lorenzoni 9
Philipp Pentke 9
Karol Karlik 5
Nils Roeseler 5
Markus Ziereis 4
Stefano Cincotta 3
Anton Fink 2
Florian Hansch 1
Kevin Conrad 1
Timo Cecen 1
Tom Scheffel 1

Stimmen zur Wahl
ebstein: die auswahl fällt grundsätzlich schwer, da auch ein scheffel oder ein conrad oder ein stenzel oder ein poggenberg... sicherlich einen platz in der auswahl verdient hätten. auch in der 2. rubrik gibts mehrere kandidaten, wobei garbu sich da schon "exponiert"...
Wähner M.: Nr. 1 für Anton Fink - sportlich & charakterlich eine absolut zuverlässige und wichtige Größe im Team

Nr. 2 für Pogge - intelligenter und zweikampfstarker Außenverteidiger

Nr. 3 für Ofosu - hat vor allem, als es in der Rückrunde aufwärts ging, seinen persönlichen Aufwärtstrend erlebt - in meinen Augen ein wichtiger und offensivstarker Mittelfeldmann für die nächste Saison

Und als Verlierer nominiere ich Garbu - er hat in diesem Jahr wahrscheinlich seine letzte Chance vertan, in einer aufstrebenden Mannschaft eine Schlüsselrolle zu spielen.

Aber wie das bei Spielerwahlen so ist, es kann eifrig diskutiert werden, aber der sehr gute Platz in der Abschlusstabelle gebührt der gesamten Mannschaft - und ebenso möchte ich die 3 nominierten "Spieler der Saison" nicht aus der Verantwortung nehmen, als wir Mitte der Saison unseren sportlichen Hänger hatten.

Himmelblaue Grüße!
Carsten: Marc Endres: hat der Abwehr des CFC Stabilität gegeben - neben dem Sturmduo Fink/Löning - der Garant für die erfolgreiche Saison.
Anton Fink: über die Jahre gesehen, der beste Spieler beim CFC, die Lebensversicherung für den CFC und würdiger Kapitän.
Philip Türpitz: der Aufsteiger der Saison.

Sebastian Glasner´s Verpflichtung wurde von vielen kritisch gesehen und hat sich leider auch bestätigt. Hat nie wirklich in die Mannschaft gefunden.
Hannes: ANTON FIIIIINK Fußball- Gott. Wer auch sonst? :-)
Stelze: Das Schlimmste ist, wenn das Bier alle is...
Marcel W. : Ich denke Anton ist zurecht Kapitän und hat das in dieser Saison hervorragend gemacht und führte die junge Truppe stets an. Dieser erste Platz kennt fast keine Alternative. Um die weiteren Plätze streiten sich so einige Namen wie Scheffel, Fabs, Türpitz, Löning, Endres und Pogge. Das sind alles zweite Plätze!
Ich freu mich auf die kommende Saison!!!
cr97: Verlässliche Stützen und ein Abgang ohne Bedauern!
Hutholz-Süd: Als Enttäuschungen für mich Maui und Glasner. Nur von Maui hab ich mir vor der Saison wesentlich mehr erhofft.
Sören: Anton ist und bleibt Leistungsgarant! Ihm allein ist schon zu wünschen, dass er sein Können bei UNS noch mal in Liga 2 unter Beweis stellen darf!

Endres und Pogge waren Top Verpflichtungen, man kann nur hoffen, dass Pogge bleibt.
JS9: Zur Nummer 1, Marc Endres: Steht für mich stellvertretend für den gesamten Defensivverbund um Scheffel, Conrad, Pogge und Röseler. Die Jungs haben eigentlich immer einen starken Job gemacht. Allein Endres stand, Stand heute 19.05.15, allein 8 mal in der Kickerelf des Tages. Das sagt schon was aus. Respekt und vielen Dank für Eure starken Leistungen!
Nummer 2: Mit die größte Überraschung der Saison. Für viele ein noname der seine Sache überragend gemacht hat. Nach einem kleinen kollektiven Tief hat er sich auch wieder aufgerappelt! Starke Dribblings, Überraschungsmomente, starker Abschluss mit Mut zum Risiko. Super Saison, auf ein Neues! Mich freut`s!
Nummer 3: Erste Saison als Kapitän. Eine Persönlichkeit die den jüngeren Spielern, so glaube ich, den richtigen Halt und die richtige Orientierung gibt! Gewohnt schlitzorig und treffsicher! Ich glaube wenn er den Elfer in Großaspach macht, wären wir aufgestiegen. Für mich der Schlüsselmoment der Saison. Wir können stolz sein so eine konstante Größe in unseren Reihen zu haben um welche uns die gesamte dritte Liga beneidet. Ich hoffe auf noch viele gemeinsame Jahre!

Meine Enttäuschung: Christian Mauersberger!
Vielleicht war die Erwartungshaltung zu groß? Vielleicht die Eigenreflexion des Geleisteten nicht gegeben? Keine Ahnung. Könnte mehrere Gründe haben. Im nächsten Jahr muß der nächste Schritt kommen. Regionalliga (Zwickau?) ist sicherlich der richtige Weg! Ich wünsche ihm trotzdem alles Gute und sportlichen Erfolg! Dazu müßte er allerdings selbstkritischer werden und weniger die Fehler bei anderen suchen! Ebenso isz es sicherlich nicht sinnvoll verpasst geglaubten Chancen nachzutrauern und in Selbstmitleid zu verfallen!
Fischerviruz!: Nr.1: Kann nur Anton Fink heißen. Da bedarf es keiner zusätzlichen Worte. Hat eine super Saison gespielt.

Nr.2: Knapp dahinter für mich Marc Endres, eine absolute Bank in der Verteidigung dazu noch recht Torgefährlich.

Nr.3: Für mich Philip Türpitz, Torgefährlich und auch gut als Vorlagengeber, wenngleich ich sagen muss, dass da durchaus noch etwas mehr kommen könnte oder anders ausgedrückt fehlt mir bei Ihm manchmal die Konstanz. Unter dem Strich aber ein absoluter Gewinn für uns.

Enttäuschung: Für mich Ronny Garbuschewski, wir wissen nun alle, dass die Erwartungshaltung an ihn zu groß war nach dessen Rückkehr, wie seine Zeit in Chemnitz letztlich zu Ende ging war dann doch unrühmlich und Schade. Was genau vorgefallen ist darüber kann nur spekuliert werden, das etwas drastisches vorgefallen ist ist klar. Schade gerade von Ihm hatte ich mir einiges erhofft, vor allem nachdem er zu Saisonbeginn doch mit recht guten Spielen punkten konnte (Halle, Mainz).
gentleman: #1 Scheffel
#2 Fink
#3 Türpitz

Loser der Saison: Garbuschewski

Scheffel, der lange Schlacks, spielte eine top Runde. Für mich die mit Abstand Nummer 1 der Saison. Er hat eine phänomenale Entwicklung genommen und sich den neuen Vertrag verdient.

King-Fink standardmäßig in der Top 3. Unser Käptn trifft und trifft und trifft und das aus jeder Lage (Mainz, Dortmund...). Drücken wir die Daumen, dass dieser Fußballgott noch einige Zeit bei uns bleibt.

Türpitz: Stark gestartet, als aber ihm Fink, als Sturmpartner, entzogen wurde, hing er in der Luft, vor allem am Ende der Herbstrunde. Er hat sich aber reingebissen und eine super Frühlingsrunde gespielt.

Man könnte noch viel mehr aufzählen, wie z.B. Eisen-Marc, dem auch eine zigfach gebrochene Nase nicht aushält. Eine Kampfsau, die hinten den Laden zusammenhält!
Oder Ofosu, der auch eine beachtliche Entwicklung genommen hat.
Stenzel mit gewohnter stabiler Leistung, ein Duracell-Hase ;-)
Poggenberg, Conrad, die einen wesentlichen Anteil an der zweitbesten Abwehr der 3.Liga haben.
Löning, das fehlende Puzzleteil der Hinrunde. Die passende Sturmschaltstation.

Nr.1 der Enttäuschungen: Ronny 'alles auf (die) Rot(e)' Garbuschewski...gefolgt von Glasner und Hölscher.

Und zum Schluss noch: DANKE PENNE!!
Eine Neuorientierung für beide Seiten ist das Beste. Alles Gute Penne, wir werden uns wiedersehen!
stadiongaenger: Nummer 1: Eindeutig Fink, der konstanteste und wichtigste Faktor im Spiel des CFC

Nummer 2: Pentke: solide Saison, viele gute Paraden und natürlich eine wichtige Säule in der Abwehr

Nummer 3: Türpitz, einer der es von anfang an geschafft hat zu überzeugen und sich sein Stammplatz behauptet hat

Enttäuschung: Garbu ohne Frage, sowas sieht man selten!! Zum Glück ist er weg und an ihm lag auch die Durststrecke vorm Winter Schade!!! Was wäre sonst möglich gewesen
jb: 1 Marc Endres, den Platz hat sich der Fels in der Abwehr und immerhin drittbester Torschütze verdient.
2 Philip Türpitz, wusste über weite Strecken der Saison zu überzeugen, gerade auch läuferisch.
3 Tom Scheffel, stark wie er sich nach schwieriger erster Saisonhälfte so (fast) unverzichtbar gemacht hat.

Enttäuschung: Timo Cecen, habe ihn paar Mal in derU23 gesehen, mit durchweg unterirdischer Leistung. Keine Ahnung, wieso man den geholt hat.
T-Rabbit: Pentke wäre bei mir jetzt diese Saison normalerweise nicht die Nr. 1, aber ich denke, zum Abschied hat er es sich nach 6 Jahren sicherlich noch mal verdient hier gewählt zu werden. Alles Gute für die Zukunft!!!
Meine eigentliche Nr. 1 und jetzt halt hier Nr. 2 ist Anton Fink. Wahnsinn, was der Junge leistet und wie er ein Vorbild für die ganze Mannschaft ist. Wenn er so weiter macht, wird es nächste Saison der beste Torschütze aller CFC/FCK-Zeiten werden. Ganz großes Kino.
Meine Nr. 3. Marc Endress. Garant für die Zweitbeste Abwehr der Liga, Vorbild an Einsatz und Aufopferung für den Verein (ich denke nur an diverse Spiele mit gebrochener Nase) und neuerdings ja auch offensiv gefährlich.
Enttäuschung: Kneif ich mir wie immer, auch wenn mir einer einfallen würde...
Albert3011: Toni Fink, kann nur die klare Nummer 1 sein...er ist und bleibt der Dreh-/ & Angelpunkt in unserem Angriffsspiel.

Poggenberg und Endres auf 2 bzw. 3 sind in unserem Abwehrverbund unersätzlich. Marc Endres überzeugt jede Woche aufs neue mit seinem Stellungsspiel und ist unser Turm in der Schlacht.
Bei Dan-Patrick gibt es auf links kein Durchkommen und er überzeugt zudem mit kluger Spieleröffnung.
Skyblue-Supporter 50 +: Mit Marc Endres (Platz 1 - Mr. Zuverlässig/ Antreiber/ Führungsspieler) und Pogge (Platz 3 - Mr. Bissig/ Fair/ Konstant) nominiere ich die beiden beständigsten Abwehrspieler und das unerschütterliche, stabile Fundament unseres Teams.
Auch Kevin Conrad/ Tom Scheffel sowie mit Abstrichen Nils Röseler gehören hier zum erweiterten Kreis.
Nicht fehlen darf hier unser eminent wichtiger Goalgetter Anton Fink (Platz 2), auch wenn er diese Saison positionsbedingt in einigen Spielen nur als Vorbereiter glänzen durfte.
Zu den positiven Saison-Entdeckungen gehört hier auch unsere Mittelfeld-Antreiber und Vollstrecker Philip Türpitz.
Bis auf den sportlich trüben November/Dezember und meiner Enttäuschung (R. Garbuschewski), war es eine insgesamt gute Saison unseres neuen Teams, deren Freude am Fußball in vielen Spielen den berühmten Funken zu den Fans überspringen ließ.
Die wichtigsten Saisonziele wurden erreicht, das Grundgerüst der Mannschaft zur neuen Saison steht.
Trainerstab, Sportdirektor und Präsidium arbeiten akribisch an den qualitativen "Baustellen".
Unser schmuckes Zuhause, das neue Stadion, wächst stetig. Ich freue mich auf eine sportlich spannende Saison 2015/16 und ich bin stolz ein Mitglied unseres "Clubs" zu sein.
SaXon: Ist schwer die Wahl, weil alle die gespielt haben auf ihrer Weise gut waren.

Himmelblaue Grüße
FCKHSV96: Poggeberg ist aber auch ein großes Talent!
DerMatthiasG: Stenzel ist die Konstante im Spiel des CFC.
Absolute Bank und da Dauerbrenner - für mich Spieler der Saison.

Poggenberg die Entdeckung der Saison, schon lang hatten wir nicht so einen starken LV, ...ich würde sagen seit Löwe nicht mehr.

Türpitz: auch ein super Einkauf, klasse gescoutet. Einer den nur wenige auf dem Plan hatten, der aber genau in die mannschaft passt, gute leistung liefert und bei dem noch Luft nach oben ist. Ich denke aber, wenn er noch so eine Saison spielt, sit er weg (nach oben).

Ein Fink, ein Conrad und ein Scheffel gehören hier natürlich auch rein. Tolle Spieler.

Glasner, an der Einsatzseit gemesen für mich die Enttäuschung, da hat das Scouting versagt, ein Transfer, welcher für mich nicht nachvollziehbar war. Wer sich in Liga vier schon nicht durchsetzen kann, wie soll er es in Liga 3.
Sky Blu White : Tom Scheffel hat von allen Jungen Spielen die Besten Entwicklung genommen Laufstark ,Zweikampfstark und schaltet sich immer wieder mit in die offensive ein

Marc Endres hat sich als Säulev in der Abwehr und als Abwehrchef durchgesetzt

Anton Fink hat als Kapitän sich weiterhin entwickelt und glänzt auch als vorlagengeber für mich einer der Besten Stürmen die der Club je hatte
Miuk: Dan Patrick muss gehalten werden... Um Penne ist es schade... Aber so ist das Profigeschäft!
Frank D.: Hätte mir von Maui dieses Jahr den Durchbruch erwartet.
Auch die Winterzugänge mit Ausnahme von Frank Löning konnten leider nur wenig Akzente setzen.
Gallisches Dorf: Wer hätte es vorher gedacht? Eine sehr gute, erfolgreiche Saison - stark begonnen, in der Schwächephase die Nerven behalten und im letzten Saisondrittel wieder durch Kampf und Siegeswille überzeugt. Als Krönung der Pokal! Danke Jungs!
Nummer 1 für mich Anton Fink. Nicht nur Goalgetter vom Dienst, sondern auch Musterprofi und Arbeiter für die Mannschaftskollegen, sportlich und charakterlich eine Bereicherung - weiter so, Anton!
Auf Platz 2 Marc Endres, der zuverlässig die Abwehr organisiert und hinten wenig zulässt. Was der Anton vorne - ist der Marc hinten - das passt!
Nummer 3 an Reagy. Er hat einfach Freude, Witz und Technik. Man sieht, er hat Spass bei der Sache und es macht Spass zuzuschauen, und das mit dem Abschluss bekommt er auch noch hin.
Weiterhin positiv sah ich Löning, Pogge, Stenzel, Türpitz, Scheffel, Dannenberg und Penne.
Enttäuschung für mich Mauersberger, der leider stagniert, und es reicht halt einfach so nicht für Liga drei - die Neuen, vorallem Türpitz, legten ihm die Latte auch sehr hoch. Aber nicht nur er enttäuschte -Glasner (wie erwartet), Ziereis, Hansch und Hölscher konnten und z.T. durften nur wenig zeigen. Lorenzoni hat mich bisher auch noch nicht von seiner CFC-Tauglichkeit überzeugt, deshalb erschliesst sich mir das Aussortieren von Hofrath auch nicht!
Das Thema Garbu ist durch -sportlich trotz allem ein Verlust. Zu guter Letzt: Ich wünsche Marc Hensel baldige Genesung und hoffe er hat die Kraft und bekommt noch mal die Chance, wieder mit anzugreifen.
BWD: 1. Marc Endres: Abwehrbollwerk, Torschütze, Antreiber, Sympathieträger. Viel mehr geht nicht.
2. Toni Fink: Mr. Zuverlässig in Sachen Torquote. Die Kapitänsbinde hat noch mal nen Schub gebracht.
3. Kevin Conrad: Als IV eine Bank. Sehr solide, sehr konstant.

Christian Mauersberger: Kommt da noch was? Ich befürchte nein, und wenn dann nicht beim CFC.
Wagner Anett: Die 3 waren sehr gut und Stefano Last nicht rein in das team
MGCFC: Türpitz, Conrad und Stenzel ebenso Klasse! Dat kann nächste Saison was werden!
pippone: ganz klar, am toni kommen auch die starken neuzugänge nicht vorbei...

garbu? war wohl nix diese (halbe) saison!
keeede: Es ist dieses Jahr zur Abwechslung mal wieder richtig schwer, sich auf drei Namen festzulegen.
Nr. 1 - Anton Fink: Die einzige Platzierung, die eine klare Sache ist. Leistungsträger, Kapitän, Identifikationsfigur - muss man nicht mehr zu sagen.
Nr. 2 - Marc Endres: Endlich mal wieder ein Abwehrchef, der diese Bezeichnung verdient. Am Ende auch noch Torschütze - Topverpflichtung Nummer 1
Nr. 3 - Fabian Stenzel: Hat seine beste Saison in himmelblau gespielt. Schaltzentrale im Mittelfeld und plötzlich trifft er sogar. Sauwichtige Vertragsverlängerung.
Es gibt nur drei Plätze zu vergeben, aber andere haben auch noch eine lobende Erwähnung verdient: Conrad, Poggenberg, Scheffel, Türpitz, Ofosu, Löning - Weiter so! Ich freu mich auf die neue Saison.
Die Enttäuschung, falls man es so nennen kann, war für mich Maui. Ich hatte gehofft, bei ihm platzt der Knoten in dieser Saison. Bin gespannt, wie es für ihn weitergeht.
Hanspeter: Alle eingesetzten Spieler haben eine gute Leistung vollbracht, so dass es keine Enttäuschung
für mich gibt.
Warum nicht der Grund für den Abgang von Garbuschewski offiziell genannt wird, ist für mich eine Enttäuschung von seitens der CFC -Führungsetage, ebenso der Abgang beider Torwarte.
Geilardó: Nr.1 Anton Fink: Unser Kapitän und Torgarantie

Nr.2 Frank Löning: Absolute Verstärkung und genau der Typ Stürmer, der uns in der Hinrunde mitunter gefehlt hat

Nr.3 Marc Endres: Torgefährlicher Abwehrchef

Die Liste der "TOP"-Spieler wäre natürlich noch um viele Spieler erweiterbar und darüber bin ich sehr glücklich.

Enttäuschung Christian Mauersberger: Erst das Hick-Hack um seine Vertragsverlängerung und dann so eine Saison. Von ihm hatte ich mir richtig viel erwartet. Ich gönne ihm eine 2. Chance, deshalb bitte Vertragsverlängerung für ein Jahr mit Option auf ein weiteres Jahr und dann zu einem ambitionierten Viertligisten verleihen. Dann sieht man, ob der Junge sich vielleicht nicht doch durchsetzen kann und behält sich die Option, ihn an den Verein zu binden.
Niels H.: Natürlich gehört der Anton Fink auch unter
den besten der Saison.
Anonym: Ganz stark auch die Entwicklung von Tom Scheffel.Hut ab vor dem Jungen.Auch Poggenberg,Ofosu,Stenzel,Danneberg,Röseler und Löning sollten erwähnt werden.Und unser Penne.Alles Gute!!!Alles in Allem ne geile Saison die zuversichtlich nach vorn blicken lässt.Danke Jungs!!!
Thorti: Klare Nummer 1: Anton Fink.
Torjäger, Spielmacher, Rackerer, Kapitän... er vereint den perfekten Profi- Fußballer!
Kommt mit seiner ehrlichen Art Fußball zu spielen sehr authentisch rüber, verfügt über eine perfekte Technik, ist vor dem Tor kaltschnäuzig, dazu sehr kreativ, hat Dinge im Repertoire... unfassbar guter Fußballer.
Wie er zudem stets mit größtmöglichem Einsatz Impulse setzt und als Vorbild voran marschiert..., eine bessere Wahl zum Mannschaftskapitän hätten die Verantwortlichen nicht treffen können.
Scheint ein loyaler, starker Charakter zu sein... sein Profil ist wirklich übersät mit positiven Superlativen.
Wir können uns glücklich schätzen, dass Anton Fink ein Himmelblauer ist und bleibt.

Meine Nummer 2: Fabian Stenzel.
Fabian ist sich für keinen Weg zu schade, er rackert sich in jedem Spiel bis zur totalen Erschöpfung ab, mit der Gabe des "Spiel lesen Könnens" ausgestattet, daher erahnt er häufig schon, was der Gegner vorhat und kann so effektiv eingreifen. Seine Zweikampfquoten dürften sich stets im oberen Bereich bewegen, seine Power, seine Fähigkeit die Mitspieler mitzureißen, seine taktische Raffinesse und seine gefundene Torgefährlichkeit machen Fabs zu einem unverzichtbaren Aktivposten des Chemnitzer FC.

Meine Nummer 3: Philipp Türpitz.
Der Junge hat sich super entwickelt und hat sich auf Anhieb in der 3. Liga durchgesetzt. Torgefahr, Vorbereiter, Zweikampfstärke, Unbekümmertheit, technische Fähigkeiten, Mut zum Risiko, Bereitschaft zum Kämpfen, Defensivqualitäten... der Club sollte Philipp schnellstmöglich langfristig binden, denn da kommt noch mehr, der weiß selber noch gar nicht, wie gut er ist.

Gerne hätte ich auch Marc Endres, Kevin Conrad, Philipp Pentke, Dan- Patrick Poggenberg, Frank Löning und mit Abstrichen Tom Scheffel und Reagy Ofosu besonders erwähnt, denn all diese Spieler verfügen über besondere Fähigkeiten und sind wichtig im Gefüge des CFC, bilden das Grundgerüst als Leistungsträger. Insgesamt ein gut aufgestellter Kader.

Enttäuscht bin ich von einigen Spielern, wobei man einige gar nicht seriös beurteilen kann, wegen mangelnder Spielpraxis. Christian Mauersberger allerdings, den hatte ich mehr auf dem Zettel, aber es ist zu befürchten, dass er als "ewiges Talent" in die Annalen des Vereins eingehen wird. Lorenzoni, Cecen... alle kaum bewertbar, ebenso Florian Hansch. Karlik habe ich in den weinigen Einsätzen als Katastrophen- Kicker gesehen, warum man den mann geholt hat, ist mir schleierhaft.

Die größte Enttäuschung allerdings, ist die Nicht- Weiterbeschäftigung Philipp Pentke´s! Hier hat der Club sich völlig unnötig eine Baustelle geschaffen, die nur gaaaanz schwer zu bewältigen sein wird.
Mit Penne geht für mich ein starker Teil CFC, ein sehr guter Schnapper, ein echter Typ und vor allem eine sehr sympathische und authentische Persönlichkeit. Schade, schade, schade.

Zur Halbserie habe ich die Forderung aufgestellt, dass Beutel und vor allem Heine es unbedingt schaffen müssen, den Abwärtstrend zu stoppen und die Mannschaft in ihrer Entwicklung weiter voran zu bringen.
Das haben sie geschafft und damit Fachkompetenz bewiesen.
Einige Personalentscheidungen hingegen kann ich nicht nachvollziehen, in erster Linie, wie im Fall Pentke verfahren worden ist.

Insgesamt:
eine starke Saison einer mutig neu formierten Mannschaft, die noch ein großes Entwicklungspotential in sich trägt.
Diese Aussicht, gepaart mit einem neuen Stadion- Schmuckkästchen und einer geeinten Fan- Szene, das lässt mich summa summarum sehr positiv in die nahe himmelblaue Zukunft blicken.

Gutgehn aussem Sauerland

Thorti
peter göllnitz: mit anton fink ist der cfc gesegnet!plätze 2 und 3 hätten auch 10 andere besetzen können. spricht für die sehr gute auswahl des trainers und der sportlichen leitung.philipp pentke-licht und schatten,aber ein sehr sympathischer kerl!viel glück beim nächsten verein!
Anonym: Auf geht's Chemnitz kämpfen und siegen,
Schacke: 1. A. Fink
2. M. Endres
3. P. Türpitz

Enttäuschung: R. Garbuschewski

Der vor der Saison auf Grund wirtschaftlicher Zwänge vorgenommene Schnitt zur Verjüngung des Kaders mit vielen unbekannten Spielern hat sich bezahlt gemacht. Alle ausgegebenen Saisonziele wurden erreicht! Nun gilt es die Mannschaft zu festigen und insbesondere im Tor tatsächlich zu verstärken und nicht nur einen "Ersatz" für Penne zu holen. Falls Fink die Rolle des Spielmachers hinter den Spitzen Fenin/Löning einnimmt, brauchen wir m.E. lediglich noch einen Linksverteidiger, wenn Pogge nicht bleibt und jeweils einen Innenverteidiger und Sechser als Ersatz/Backup für die unter Vertrag stehenden, gerne auch eine echte Konkurrenz, wenn finanziell realisierbar. Bei etwas mehr Konstanz sollten wir ganz oben angreifen können. Freue mich auf die neue Saison mit dem dann so gut wie fertigen Stadion. Ich wünsche mir, dass Cincotta, Kehl-Gomez und Ziereis gehalten werden und sich an Türpitz, Endres und Ofosu orientieren, was möglich ist.
Thomas: Sehr genialer Saisonstart, mit dem absolutem Highlight im DFB-Pokal gegen Mainz 05.Danach leider das typische,unkonstante Auftreten vom Club - extrem diese elendige Auswärtsmisere.Danch haben aber alle wieder an einem Strang gezogen und eine fast perfekte 2.Saisonhälfte gespielt.

Forza CFC
dogbernie: Da es ja Anton sowieso wieder macht, habe ich auf Platz 1 unseren Mann auf der rechten Außenbahn gesetzt. Für mich der Volltreffer unter den Neuzugängen neben Endres, Poggenberg, Ofosu. Engagiert, fleissig, enorm torgefährlich und eine tolle Schußtechnik. Rang 2 für unseren Knipser und Kapitän aus dem Bayrischen. Rang 3 geht an Tim Danneberg, der sich für mich ebenfalls als guter Griff erwiesen hat. Fleissbiene im DM, stöpft immer wieder Löcher, hält das Spiel zusammen, macht Ansagen an andere Spieler, bringt viel von seiner Erfahrung ein. Man hätte bei den 3 aber noch Spieler wie Endres, Stenzel, Ofosu, Scheffel, Poggenberg nehmen können. Es gab gottlob diese Saison deutlich mehr Auswahl als nach der letzten. Enttäuscht war ich von Sebastian Glasner, dem ich doch zugetraut hatte hier eine Verstärkung zu sein, vor allem nach den ordentlichen Testspielen. Aber nicht mal beim Testspiel der U23 in Auerbach konnte er überzeugen.
Christopher: Eine sehr gute Saison auf die sich aufbauen lässt!
Und natürlich noch ein dickes danke an Penne,für dich alles gute in Zukunft ;-)
GuBo's Mate: Geile Saison, mit kleinen Macken. Auf ein Neues. Vorfreude ist sehr groß.
Tobias Hocke: 1: Marc Endres. Auch dank ihm als neuen Abwehrchef stellt der Club die zweitbeste Defensive der Liga. Absoluter Glücksgriff, ihn verpflichtet zu haben. Zudem ist er auch bei Standards sehr torgefährlich. Für mich der beste Himmelblaue der Saison!

2: Tom Scheffel. Bärenstarker Rechtsverteidiger, der sich völlig zu Recht in der Rückrunde in die Startelf gekämpft hat und mit gerade einmal 20 Jahren nicht mehr daraus wegzudenken ist. Stark!

3: Philip Türpitz. Gekommen als völlig unbekannter Viertligaspieler, hat er durch Schnelligkeit, Spielwitz und Torgefährlichkeit absolut überzeugt. Bis auf zwei Mal hat er immer in der Startelf gestanden, was seine Wichtigkeit für die Mannschaft eindrucksvoll unterstreicht.

Auch Fink (wie immer), Poggenberg, Stenzel, Ofosu, Löning oder auch Pentke (abgesehen von der Krise im Herbst) hätten es verdient, hier genannt zu werden. Es spricht für die sportliche Weiterentwicklung des CFC, dass es im Gegensatz zum letzten Jahr so schwer fällt, sich auf das beste Trio festzulegen. Ein großer Dank geht hier an Heine und Beutel, die trotz einiger Kritiker also nicht ganz den schlechtesten Job zu machen scheinen.

Flop: Ronny G. Es ist bereits alles gesagt und rückwirkend kann man froh sein, ihn im Winter los bekommen zu haben. Auch Glasner Hölscher (wer war das eigentlich gleich...?) und leider auch Mauersberger sowie Hansch könnten hier genannt werden. Gerade von den letzten beiden hatte ich mir für diese Saison sehr viel versprochen, allerdings scheint es offenbar (noch?) nicht für gutes Drittliganiveau bei ihnen zu reichen.


Ein riesengroßes DANKE geht besonders an die Fangruppierungen aus der Südkurve für den bedingungslosen, guten Support über die gesamte Saison hinweg und vor allem für die viele geopferte Freizeit, um solche geilen Choreos wie gegen Dresden zu ermöglichen. Der CFC kann sich glücklich schätzen, eine solche aktive Fanszene hinter sich zu haben...
panmike: unterm Strich für mich eine erfolgreiche Saison, und ohne den "Hänger" vor Weihnachten --> wer weiss, wann dann noch möglich gewesen wäre.
Marc Endres: die Bank in der Abwehr und dann auch noch mehrfach Torschütze - TOP !!!
Anton Fink: wie immer der Toptorschütze sowie vorbildlicher Kapitän !!
Fabs Stenzel: die Zuverlässigkeit in Person !
Garbu: da ist bereits alles gesagt zu der Personalie.

Es gibt viele weitere Spieler, die eine tolle Saison hatten, so Frank Löning ( extrem wichtiger Winter-Neuzugang, vor allem für Toni ), Reagy, Pogge oder auch Stefano.
Ganz besonderer Dank an unsere "special number one" im Tor für 6 tolle Jahre in Himmelblau. Genie und Wahnsinn, Herztropfen sind aufgebraucht. Alles Gute für die weitere Karriere und hoffentlich gibt es ein Wiedersehen auf der Fischerwiese, Penne!
Hagen Zenke: Super Saison, geniale Teamleistung!
Patrick W: 1. Fink : Ist,war und wird noch lange DER Himmelblaue Vorzeigespieler schlechthin sein!

2. Türpitz : Von der 4.Liga gekommen,sofort eingeschlagen. Ein Super Typ

3. Ofosu: Wirbler-Schlechthin,wenn er noch mehr Torgefahr ausstrahlt,ist er aus der Startelf nichtmehr wegzudenken!

Enttäuschung: Hölscher; Mit vielen Vorschusslorbeeren gekommen,konnte er sich nie durchsetzen.
catenaccio: #1 Fink, #2 Endres, #3 Türpitz
Tolle Saison, danke!
Steffi Wagner : Anton ist der Chaf er ist der Verantwortlichen und hat es verdient Spieler des Jahres zu werden

Pentke hatte gute und schlechte Tage gehabt.er hatte mit seiner Freundin Pech Gehabt.der ist gegangen hatte immer Ein Guten Draht im Team gehabt

Reule ist der Liebling der Fans mit dem Mann viel Freute hat Schade das er nicht die Nummer1 ist

Karol ist noch nicht lange beim Cfc ich bin Froh das er ihr ist mach weiter


Liebe grüße Steffi.
CFC Fan 13: War eine geile Saison! Nächstes Jahr hoffe ich auf mehr Konstanz dann kann es mit dem Aufstieg klappen.Beste Spieler war natürlich mal wieder Fink unsere Lebensversicherung!
Türpitz auf 2 hat mir ebenfalls sehr gut gefallen. Immer mit guten Ideen und tollen Einzelaktionen. 3.Platz die Arbeitsbiene Stenzel! Hängt sich jedes Spiel rein und gibt immer alles,davon kann sich Garbuschewski(meine Enttäuschung) eine Scheibe abschneiden! Wie er von Chemnitz gegangen ist sagt mir alles über seinen Charakter. Abgesehen davon gelungene Saison, freu mich schon auf die Nächste!
Jan: Marc Endres ist für mich die beste Verpflichtung seit Anton Fink. Ein echter Kämpfer und Leader.
Paddz: Super Saison.
Hanna Scharf: Ronny Garbuschewski ist zwar ein guter Fußballer,aber sein Verhalten außerhalb des Spielfeldes war eines Sportlers unwürdig.

Anton Fink hat als Kapitän die Mannschaft geführt und so auch zum Erfolg beigetragen.

Weiter so !
Markus86: Erstmal danke an alle Spieler, Funktionäre und Fans für eine wirklich positive Saison. Man freut sich schon jetzt auf das nächste Jahr!
Mit einem 5. Platz steht die Mannschaft dort, wo sie aktuell hingehört. Sicherlich eines der besseren Teams, aber noch deutlich schwächer als die beiden Aufsteiger. Mit Kiel und Kickers hätte man mit mehr Konstanz sicher mithalten können.
Kurios sind die beiden Positivserien (Anfang der Saison und Ende der Spielzeit) sowie die zwei Negativserien (5 Niederlagen am Stück im Winter und die Auswärts-torlos-Serie), die aber eher zufällig waren. In den guten Zeiten wurde auch mal ein schwaches Spiel gewonnen, während in der schlechten Phase in der Mitte der Saison auch ein ordentliches Spiel nicht durch Punkte belohnt wurde. Demzufolge kann man den 5. Platz als wirklich fairen postiven Erfolg sehen, mit dem Sieg gegen den FSV Mainz als Sahnehäubchen.

In einem recht homogenen Team war unser Käpt'n Toni Fink wieder einmal der herausragende Spieler (viertbester Spieler der Staffel laut Kicker). Ihm macht es einfach Spaß zuzusehen, ein technisch starker Spieler, der hin und wieder ein Kabinettstücken einbaut und ein absolutes Schlitzohr ist. Hoffentlich bleibt er noch lange.

Platz 2 geht an den Turm in der Abwehr, Marc Endres, der in seiner ersten Saison sofort unverzichtbar geworden ist. In der Hinrunde auch durch Nasenbruch nicht auszuschalten und in der Rückrunde mit wichtigen Toren. Top-Mann!

Platz 3 ist für Fabs Stenzel, der meist unauffällig aber stets aufmerksam seine Arbeit verrichtet. Mister Zuverlässig ist nur ganz ganz selten ein Ausfall und glänzte zudem mit zwei sehenswerten Toren in der Rückserie.

Die Enttäuschung ist nicht ganz einfach zu wählen, da sich gerade in der Rückserie wenig Spieler aus der zweiten Garde aufdrängten. Allerdings habe ich mir gerade von Nicolai Lorenzoni mehr erwartet, da Spieler vom SCF meist technisch hervorragend ausgebildet sind und er in seinen Einsätzen zuviel leichte Ballverluste und technische Fehler offenbart hat. Aber stellvertretend konnte man auch von anderen Spielern mehr erwarten, die teilweise auch Pech hatten mit Verletzungen (Mauersberger, Ziereis, Lais...).

Allen einen schönen Sommer und auf eine neue Saison! Nur der CFC!
Pierre aus Stuttgart: Nach dieser doch recht starken Saison unserer Jungs fällt mir die Wahl schwerer als in den letzten Jahren (selbst das Aufstiegsjahr 2011 war da einfacher)...
Ich habe mich aber für Nummer 1 mit Marc Endres entschieden, denn meiner Meinung nach war er der Dirigigent unserer starken Abwehr, die wir schon ne Weile nicht mehr so gut vorgefunden haben... Genauso war es bei Tom Scheffel, der mit seiner Leistung überzeugt hat und sich in die Stammelf gekämpft hat. Als mein persönlicher dritter Platz fiel die Wahl auf Anton "Toni" Fink, der zu den besten Stürmern der Liga zählt und für den Chemnitzer FC absolut Gold wert ist!
Meine Enttäuschung ist Christian Mauersberger, der irgendwie ja doch nicht so richtig mehr Gas geben konnte oder wollte... Vielleicht nimmt er eine Liga tiefer nochmal neu Anlauf! Er ist ja noch jung...
Rumburak: Fink: Beständig auf hohem Niveau
Türpitz: Die Entdeckung der Saison
Löning: Seine Ruhe und Ausstrahlung auf dem Platz war eine der Grundlagen für die gute Rückrunde.

Garbuschewski: ohne Worte, auch in Cottbus bis jetzt nur Mitläufer
himmelblau01: 1) Toni... unser Torgarant... es Bedarf eigentlich keiner Worte

2) Marc... Turm in der Abwehrschlacht... er hält den Laden hinten dicht... absolut stabil, eigenlich ohne wirkliche Schwächephase... Führungsspieler

3) Fabian... Dauerbrenner und Mittelfeldmotor, nicht wegzudenken... und überraschenderweise inzwischen auch Torschütze... :)

2-3 andere hätten/haben die Top 3 auch verdient (Scheffel, Türpitz, Conrad...) - insgesamt eine richtig geile Saison

Enttäuschung: Sebastian Glasner... irgendwie mit Ansage...

Ach ja... Garbu... aus den Augen, aus dem Sinn... wirklich vermisst wurde er nicht...
arnold mike: alles fürn aufstieg nur der cfc
ol'dirty luke: 1. Anton Fink
2. Tom Scheffel
3. Marc Endres

Enttäuschung der Saison: R. Garbuschewski
Franzmann: Platz 1: Marc Endres, ein überragender Transfer
Platz 2: Anton Fink, ein überragender Kapitän und Torjäger.
Platz 3: Tom Scheffel, eine überragende Entwicklung des Jungspunds

Enttäuschung: Marc Lais, hat sich leider nicht weiterentwickelt. Ich kann mir vorstellen, dass er noch wechselt.
Herr Capitano : 1. Marc Endres - Absolute Bank in unserer Abwehr. Endlich haben wir hier wieder einen richtigen Organisator!
2. Anton Fink - Seine Tore sind einfach goldwert!
3. Tom Scheffel - Bärenstarke Rückrunde unseres Chemnitzer Jungen!

Alles in allem eine gute Saison unserer Himmelblauen! Vielen Dank und jetzt freuen wir uns auf heiße Derbys in der neuen Saison.
Wer war Sieger, die ganzen Jahre...
Hendrik: Nach einer guten Saison fällt es schwer, Einzelne Spieler herauszuheben. Die Defensive war aber über weite Strecken der Saison der stabilste Mannschaftsteil, so dass es mit Endres und Pogge zwei Spieler in die Top 3 schaffen. Dazu wieder Anton, über dessen Anteil am Erfolg man nichts mehr sagen muss.

Daneben hätten sich aber auch Türpitz und Stenzel eine Nominierung verdient, es gibt aber eben nur 3 "Startplätze".

Enttäschung ganz klar Ronny, der leider nicht in der Lage war, sich in das ansonsten gut funktionierende Team zu integrieren.
Felix: 5
Marc ist nicht nur individuell souverän, er sortiert viel mehr die gesamte Abwehr. Er ist ein charakter- und spielstarker Führungsspieler.

31
Tom hat diese Saison seinen Durchbruch in der 3. Liga geschafft und zeigt in jedem Spiel vollen Einsatz und Leidenschaft. Himmelblaues Eigengewächs!

9
17 Tore sprechen da eine klare Sprache. Teilweise wünsche ich mir aber, dass er nicht zu schnell die Lust verliert, wenn es in einem Spiel mal nicht läuft und die Mannschaft mehr mitreist.

7
Trauriger Abgang, was auch immer da gelaufen ist.

Fazit:
Durchaus gelungene Saison! Erfolgsgarant war aber unsere tolle Defensive: Neben Tom und Marc auch Kevin und Dan-Patrick. Nils und Penne hatten leider hier und da einen Blackout, aber (Saison-)Ende gut - Alles gut. Der Weg ist richtig! Was mich geärgert hat, waren die Fotos von Reagy und vor allem Philipp T. posierend mit einem unbeliebten Energy-Drink... In gewisser Weise hat das etwas mit Respekt uns Fans gegenüber zu tun ... Wünschenswerte Charaktereigenschaft ...

Nur der CFC!
Martin A.: Penne war,ist und bleibt immer die Nummer 1 und ich fürchte, der CFC wird es noch schwer bereuen ihn weggeschickt zu haben.
Marc Endres ist einer der besten Abwehrspieler die wir je hatten.
Fabs ist seit er hier ist beständig gut, schön dass er bleibt.
Eine echte Enttäuschung gab es diese Saison eigentlich nicht, enttäuschend war nur der traurige Abgang von Garbu.
Op: 1. Anton Fink ... Top-Torjäger - hofft als Lebensversicherung des Clubs beschrieben ... 38 Spiele ... Klasse Saison als Kapitän!
2. Marc Endres ... nicht zu unrecht mehrfach in der Kicker-Mannschaft des Spieltags ... zweitwenigsten Gegentore in der Liga sind ein starkes Zeichen für eine klasse Defensiv-Arbeit. Hat sich zum Chef der Abwehr entwickelt. Top!
3. Fabian Stenzel ... Dauerbrenner, Dauerfighter ... Top Sechser !

Enttäuschung ... Ronny Garbuschewski ... zeigte wieder einmal, dass Rückholaktionen nix bringen.
Schade.
tommyschmidt: 1. Fink als Kapitän noch stärker als zuvor.
2. Endres, ein wahrer Kämpfertyp mit Führungsqualitäten
3. Scheffel, endlich wieder ein guter Nachwuchsmann aus Chemnitz

Garbu: für mich ist das ganze nach wie vor nicht nachvollziehbar, aber offensichtlich konnte er auch in Cottbus nichts reißen.
DelMundo: Auf der eins: Endres - Top Abwehrspieler mit Torgefahr!
Nummer Zwei: Fink - macht genau das was er kann - viele Tore
Nummer 3: Tuerpitz - hat sich zu 100% entwickelt

Enttäuschung: Pentke - zu viele Graupen gefangen und hat sich selbst beim Verein um seinen Vertrag gebracht
uwe : Viel Licht wenig schatten
Christian Block 6: Sehr gute Saison gespielt - so stellt man sich "Chemnitzer Fußball der begeistert " vor zu mindestens zu Anfang und zu Ende der Saison - der Mittelteil war von Jugendlichen Leichtsinn ( vieleicht auch etwas von Überschätzung geprägt! Die Abwehr fängt im Angriff an das sah gut aus! Löhning war ein Glücksfall ( der 2. aus dem Schacht nach Birk )Die Austiegsgedanken sollte man in Chemnitz nicht zu hoch hängen es ist nicht genug Umfeld ( Geld ) für die 3. Liga vorhanden und ein Spitzenplatz in Liga 3 ( bei der Stärke der Klasse ) ist besser als gegen den Abstieg zu spielen in Liga 2. 3. Liga wird immer stärker und durch die vielen Derbys immer attraktiver!!! Hoffentlich ist bei Neuzugang Fenin der Kopf klar geworden - noch so ein Proplemfall wie Garbuschefski wünscht man sich in Chemnitz nicht - auf eine erfolgreiche 3. Liga - Saison 2015/16
Himmelblaue Grüße Christian
FCKMS: Der Titel geht für mich dieses Jahr an Marc Endres. Er hat meiner Meinung nach den größten Schritt nach vorn gemacht, vom Bankdrücker in Heidenheim zum unumstrittenen und top konstanten Abwehrchef bei uns. Platz 2 an unsere Lebensversicherung Anton Fink, weitere Kommentare überflüssig. Platz 3 Fabian Stenzel, Bombensaison, für uns im DM nicht zu ersetzen.
Enttäuschung für mich Christian Mauersberger, vor der Saison viel Hickhack um seine Vertragsverlängerung, 2014/15 dann leider kein Bein auf die Erde gebracht, was auch am Leistungsniveau von Türpitz und Ofosu liegt.
Malex: Dieses Jahr eine schwere Entscheidung, da alle, abgesehen von der flauen Zeit, als Mannschaft funktioniert haben und man nur schwer jemanden herausheben möchte.
CFCHH: Schade, dass es kommendes Jahr kein Spiel hier in Hamburg gegen St. Pauli gibt.
Oeli2505: Großes Kompliment an die gesamte Mannschaft, welche eine prima Saison gespielt und den Zuschaeurn sowie Fans viel Freude bereitet hat.
Frank Schulz: Schade, dass wie so oft die Konstanz gefehlt hat. Garbuschewski, Glasner und Hensel sind die großen Enttäuschung der Saison.

Dass ein Poggenberg geht, ist schade. Bin mal gespannt, wie sich Sportkamerad Fenin macht und mal schauen, ob vlt noch ein bis zwei Verstärkungen kommen.

Auf gehts Jungs!!
M26: Platz 1 natürlich an unseren Fussballgott Anton, einen der besten Spieler, die der Verein je hatte. Gibt immer 90 Minuten 110% und manchmal auch mehr.

Platz 2 geht an unseren Fels in der Brandung Marc Endres. Unumstrittener Stammspieler, der maßgeblich an der zweitbesten Abwehr der dritten Liga seinen Anteil hat.

Platz 3 geht an einen stets loyalen und mit FCK-Blut infizierten Penne, der durchaus nochmal gezeigt hat, dass es auf der Linie nicht so viele gibt, die ihm das Wasser reichen können. Danke für die wunderschöne Zeit und auf ein baldiges Wiedersehen Penne.

Platz 4 geht an Fabs, der ebenfalls wie Anton immer alles gibt und stets starke Leistungen abruft.

Platz 5 teilen sich die beiden Außen Scheffel und Poggenberg, welche in jungen Jahren schon sehr starke Leistungen in der 3.Liga gezeigt haben.

Enttäuschung ist Glasner, der nie wirklich angekommen ist und bei dem ich nie das Gefühl hatte, das er für den Club brennt.

Und nun lasst uns in der kommenden Saison allen zeigen, dass wir nach Union die Besten im Osten sind. 60+x sind nicht unrealistisch. Auf geht's CFC!
Rafael: Eine super Saison!!!
Joachim Wähner: Nach der starken Rückrunde überwiegen diesmal die positiven Eindrücke, so bleibt das ja hoffentlich!
Nr. 1 und 2 Fink/ Endres ohne Kommentar, ich erwarte baldige Vertragsverlängerung...
Dann folgen viele andere, Danneberg - mit Steigerung
in der Rückrunde, Arbeiter Scheffel jetzt auch technisch besser, Ofosu macht Spaß bis auf paar Ballverluste zuviel, Löning als guter Griff oder Conrad mit gutem Auge für die Spieleröffnung.
Habe mich aber für Philip Türpitz entschieden aufgrund sehr gutem Spielverständnis und immer vorhandenem Tordrang.
Enttäuschung -nicht bewertet die Langzeitverletzten- ist Marc Lais. Hat zwar
Kolja Pusch aufs Abstellgleis geschoben, aber dann kam nicht mehr viel nach. Sieht leider bißchen kraftlos aus, schwache Standarts, also viel Luft nach oben.
Harry Hirsch : Hallo,
schade es wäre mehr drin gewesen,als Platz 5.
Für mich das beste Spiel der Saison: Sachsenpokalfinale in Zwickau.Abgezockt und cool.
Anton wie immer...Platz 1
Marc...starke Saison und zurecht in der Elf des Jahres
Fabian....unsere Arbeitsbiene

Enttäuschung....Marc Hensel und einige Spieler mit Potenzial nach oben...

Mfg Harry