Spieler der Hinrunde // Saison 2016/2017

Startseite | Archiv

Resümee
Nein - spannend war die Wahl zum Spieler der Hinrunde 16/17 nicht. Zumindest was die ersten beiden Plätze angeht. An Anton Fink kommt schon seit einigen Spielzeiten kein Mannschaftskamerad vorbei und auch der Vizeplatz für Daniel Frahn war am Ende eine klare Angelegenheit. Nur beim Kampf um Platz 3 blieb es bis zum Ende spannend. Dann setzte sich unser Keeper Kevin Kunz ganz knapp gegen den universell einsetzbaren Jamil Dem durch. Den größten Absturz erlebte unser Kapitän Kevin Conrad. Letzte Saison noch auf Platz 3, fiel er auf den siebten Rang zurück. Sicherlich auch die Folge einiger schwächerer Auftritte zuletzt.

Bei den Enttäuschungen fiel Euer Votum ebenfalls eindeutig aus. Von der Leihgabe Mario Rodriguez hattet ihr Euch am meisten erwartet. Ebenfalls unter den Erwartungen blieben Rückkehrer Julius Reinhard und der wechselwillige Stefano Cincotta.

Insgesamt stimmten 507 Fans bei der Wahl ab.

Die Top 3
Der Sieger: Anton Fink
Das fünfte mal in Folge steht Anton Fink auf der Eins, das siebte mal insgesamt. Da lässt unsere Nummer 9 keine Luft ran. 11 mal traf Anton bislang, dreimal davon doppelt, darunter auch bei den schicken Auswärtssiegen in Rostock und Magdeburg. Läuft's bei Fink, dann läuft's auch beim CFC. Bei Liga 3-Online wurde Anton Fink als einziger Chemnitzer Spieler in die Elf der Hinrunde gewählt. Auch das demonstriert die einzigartige Klasse unserer Nummer 9.

Herzlichen Glückwunsch, Anton!
Der Zweite: Daniel Frahn
Eine offene und ehrliche Art, hundertprozentiger Einsatz und wichtige Tore für den Club - so wird auch eine ehemalige Ikone der Brausekicker zum Publikumsliebling in Chemnitz. Daniel Frahn ist bereits nach einem Jahr kaum noch wegzudenken. Nach anfänglicher Ladehemmung (Chancentod ;-)) knipste er am 9. Spieltag gegen Osnabrück das erste mal in der Hinrunde, bis zum Winter kamen 7 Treffer hinzu. Zusammen mit Fink bildet er einen Angriff, der gegnerische Abwehrreihen regelmäßig zum Schwitzen bringt. Wenn der Club am Ende ganz oben mitspielen will, dann wird es auch auf die Tore von DF11 ankommen.
Der Dritte: Kevin Kunz
Der Dauerbrenner der Himmelblauen heisst Kevin Kunz. Alle 19 Begegnungen der Hinrunde stand Kunz über die volle Distanz im Tor. Mit ihm haben die Himmelblauen eine souveräne Nummer 1 im Kasten, der sogar oft zu den Besten seiner Mannschaft zählt.

Auswertung Top-Spieler
PlatzierungName Punkte Platz 1 Platz 2 Platz 3
1 Anton Fink  1510  317  106  30
2 Daniel Frahn  921  99  224  77
3 Kevin Kunz  323  25  53  117
4 Jamil Dem  319  29  54  95
5 Dennis Mast  85  7  8  41
6 Bjoern Jopek  76  4  14  32
7 Kevin Conrad  67  5  11  25
8 Tim Danneberg  64  5  10  24
9 Dennis Grote  39  3  7  13
10 Florian Hansch  31  1  6  15
11 Jan Koch  25  5  2  1
12 Danny Breitfelder  20  5    
13 Fabian Stenzel  17  1  4  5
14 Stefano Cincotta  10      10
15 Emmanuel Mbende  7    2  3
16 Philip Tuerpitz  7  1    3
17 Marc Endres  6    1  4
18 Mario Rodriguez  6    2  2
19 Tom Baumgart  5      5
20 Alexander Bitroff  5    2  1
21 Julius Reinhardt  4    1  2
2x wurde kein dritter Platz genannt

Die Enttäuschung
Die Enttäuschung: Mario Rodriguez
Es ist sicherlich kein Zufall, dass Eure "Enttäuschung der Hinrunde" der bislang einzige Spieler ist, der den Verein im Winter bereits verlassen hat. Mario Rodriguez, die Überraschungs-Leihgabe aus Dresden, sollte den Etablierten im Chemnitzer F+F-Angriff Dampf machen. Am Ende entpuppte brachte dieser Wechsel keiner Seite einen Mehrwert, Rodriguez konnte sich im himmelblauen Dreß kaum bewähren (nur 108 Einsatzminuten) und wenn er mal spielte, dann unauffällig. Rodriguez versucht nun sein Glück in Großaspach - vielleicht zeigt er da, was er nach dynamischer Einschätzung drauf hat. Man wird es sehen - das erste Spiel nach der Pause hat Großaspach ausgerechnet gegen unseren CFC.

Auswertung Enttäuschung
Name Nennungen
Mario Rodriguez 202
Julius Reinhardt 61
Stefano Cincotta 40
Emmanuel Mbende 28
Philip Tuerpitz 26
Kevin Conrad 21
Alexander Bitroff 10
Dennis Mast 10
Tom Baumgart 7
Anton Fink 5
Bjoern Jopek 4
Fabian Stenzel 4
Jan Koch 3
Marc Endres 3
Tim Danneberg 2
Danny Breitfelder 1
Dennis Grote 1
Jamil Dem 1
Kevin Kunz 1

Stimmen zur Wahl
Hirsch R.: Natürlich die Nummer eins unser Fink mit 11 Treffern und Frahn und Mast hinterher obwohl Grote und Jopek mit dazu zählt.
Bin diese Saison bis jetzz von unserem Capitano Conrad etwas enttäuscht da seine Leistungen nicht immer konstant waren und viele Fehlpässe zu Buche standen. Dennoch wurde zum Jahresende eine mittlerweile gute Basis geschaffen. Es kann nur besser werden!
Bärbel Möller: Wir haben eine tolle Mannschaft zusammen, wenn sie die super Leistungen, wie in Magdeburg und Rostock abrufen, werden wir auch bald die 3.Liga verlassen! Allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr!
Andi Y: Meine ganz klare Nummer 1 ist Daniel Frahn. Hätte mir einer vor 1-2 Jahren gesagt, dass er hier so einschlägt und zum Publikumsliebling wird, hätte ich denjenigen einweisen lassen. ABER: Selten habe ich einen Spieler gesehen, der so für den Club rackert, läuft, fightet und alles gibt. Respekt dafür!!
Enttäuscht bin ich vor allem über Stefano Cincotta. Aber auch Dennis Mast hat mich nicht überzeugt, trotz Startelf-Garantie. Zu ballverliebt und dadurch auch viele Ballverluste.
Jens Hermi: F und F einfach Sahne unsere Offensive. Jamil Dem nach Verletzung wieder eine gewohnte sichere Bank in unserer Mannschaft. Als Enttäuschung kann ich nicht wirklich jemand nennen. Da gab es in den letzten Jahren mehrere Auswahlmöglichkeiten. Positive Entwicklung!!!
FloRida: Chemnitz Cottbus Eine Festung
Peter Degelmann: Schade, das uns Cincotta wohl verläßt, hätte ihn gerne viel öfters spielen gesehen
Heike Dziubale : Bei "enttäuscht " gibt es für mich keinen dieser tollen Mannschaft.
Reehne: Danneberg spielt meiner Meinung nach ein super Saison, ü;ber unseren Fussballgott müssen wir nicht diskutieren und mit Jopek werden wir meiner Meinung nach auch noch sehr viel Freude haben
Auch Frahn, Kunz und Dem müssten mit rein keine Frage aber es gibt ja nur leider 3 Stimmen
MGaB: Endres, werd gesund!
Steffen Kuntnawitz: Anton Fink ist immer an der richtigen Stelle und schießt sein Tor !
Norman L.: Alex Bitroff - seit er wieder auf links positioniert wurde - konnte zeitweise auch überzeugen.

Schade, dass Chico kaum Spieleinsätze bekam. Dennoch keine Enttäuschung, da wenn er eingewechselt wurde, er sich 100% für das Team aufopferte. Die jungen Spieler wie Baumgart und Breitfelder halte ich außen vor, da sie nur sehr wenig bis gar keine Spielpraxis sammeln konnten. Florian Hansch dagegen schein der neue Shooting Star zu sein, der mit seiner Schnelligkeit den ein oder anderen gegnerischen Abwehrspieler schlecht aussehen läßt.
Kämpferherz: Anton hat das gemacht, was man von ihm erwartet - Tore schießen ! Platz 1 gebührt aber m.M.n, diesmal Jamil, da er sich zu einem echten Führungsspieler und unverzichtbaren Teil der Mannschaft entwickelt hat.
Die Enttäuschung schlechthin ist die Leihgabe Rodriquez. Sorry, aber der gehört ganz schnell von der Gehaltsliste. Der kann nicht Fußball spielen !!!
Eisvogel: Anton Fink ist zwar nicht mehr die absolute Lichtgestalt auf dem Platz aber bei ihm ist immernoch überdurchschnittlich mehr Licht als Schatten zu sehen. trotzdem erwarte ich da in der Rückrunde noch eine Steigerung!

Kevin Kunz etabliert sich zum Glück als zuverlässiger Rückhalt.

als Nummer 3 hab ich mich für Björn Jopek entschieden weil er speziell in den letzten Spielen der stärkste Mann auf dem Platz war! er gewinnt gefühlt jeden Zweikampf und kann auch gute Akzente nach vorn setzen! er kann hoffentlich in der Rückrunde für uns Spiele entscheiden!

eiszeit: Ende gut, alles gut! So könnte das Fazit der Hinrunde lauten. Ich habe das Gefühl, das die Saison noch was Großes zu bieten hat. 2017 sind wir dran! Vorwärts...aufwärts! Guten Rutsch
dogbernie: Platz 1 für unseren Fußballgott aus dem Bayrischen, auch mal mit Tiefen, aber letztendlich immer für die entscheidenden Tore und Vorlagen gut. Rang 2 für die Nr. 1 im Tor, der aus meiner Sicht konstant gut war. Sich in den letzten Monaten stetig gesteigert hat und ein absoluter Leistungsträger geworden ist. Bronze für den Vize-Kapitän und das ehemalige "Feinbild" - auch bei mir noch vor Jahren. Hat sich mit guten Leistungen aber auch mit seinem Auftreten viele Sympathiepunkte geholt. Enttäuschung im Team selber keine so richtig. Die lag und liegt für mich in der Chefetage. Das war ganz finster, was hier abgeliefert wurde.
NurDerCFC: Im Osten nichts Neues. Vorn an Fink und hinten an Conrad kommt man nicht vorbei. Dazwischen schiebt sich ein stets kämpfender, wundersam authentischer und mir seltsamerweise langsam sympatischer Frahn.
Absolut enttäuscht hat für mich bisher, trotz Leistungssteigerung zuletzt der Herr Reinhardt. Da hab ich wesentlich mehr erwartet und sein Geheule, als er zurecht auf der Bank Platz nahm hat ihm auch nicht unbedingt geholfen. Vielleicht schafft er es ja am Ende der Saison raus aus den Top-"Enttäuschung"-Plätzen.
stadiongaenger: Klare Nummer 1: Anton Fink, unser Spielgestalter, unser Fußballgott: Immer auf dem Platz präsent, manchmal zwar auch mit Schatten, aber wer soll an ihn ran kommen?
Hinzuzufügen: Mein Favorit in der Hinrunde ist der 12. Mann: Was wir Fans leisten und geleistet haben ist wirklich atemberaubend! Wir für euch, Ihr für uns!
Nummer 2: Jamil Dem: Kämpfer vor dem Herrn, wichtige Säule als Mittelfeldspieler aber auch als Innenverdeitiger: Immer präsent und gute Zweikampfführung!
Nummer 3: Sind mehrere in Erinnerung: man kann Kevin Kunz nennen, Ein Jopek kommt in Fahrt oder Kevin Conrad. Letztlich ist es jedoch Daniel Frahn geworden, weil er einfach kämpft und rennt wie ein Blöder ;) Und dann schießt er auch noch Tore!

Enttäuschung: Für mich kam da nur einer in Frage: Mario Rodriguez, was wollen wir mit dem? Sorry aber wen der spielt sehe ich keinen Mehrwert an Qualität in der Mannschaft! Das gute ist, er ist bald wieder weg :)
thorben: Ich habe hart mit mir gerungen, ob Kunz oder Fink.
Fink ist da Opfer der Erwartungshaltung geworden. Gut gespielt, oft gezeigt, wie wichtig er fürs Team ist, aber genau das erwarten wir ja auch und feiern ihn als Fußballgott (den einzig wahren)...
Anonym: Kunz, Grote und Jopek wären auch heiße Kandidaten für die Top 3 gewesen, aber irgendwie muss man sich ja festlegen.
Andreas Franz: Dennis Mast ist zwar schnell,aber er traut sich zu wenig zu. Ansonsten ist mir manchmal die Aufstellung ein Rätsel? Ich vermisse unsere Abwehrstärke von vorigen Saison's. Hoffe Mark Endres kann uns in der Rückrunde wier mit zur alten Abwehrstärke zur Seite stehen.Allen schöne Weihnachten und für das neue Jahr mehr Konstanz. LG aus Meißen von Andreas.
ThomasLeuna: Anton bleibt unser Fußballgott!
Tobias: 1 - Fink
2 - Frahn
3 - Mast

Enttäuschung: Rodriguez
Petra Franz-Bohn: Der Junge Mann D.Mast läuft wie ein Wiesel aber bei den Zuspielen und Torschüssen schwächelt er immer!!! Er bekommt so viel Zuspiele von F+F aber die Umsetzung vorm Tor gleich fast Null.
Cico soll bleiben. Überall einsetzbar.
Mark fehlt hinten und Emanuel M. sollt wie ein Baum oft hinten rein.Einmal lag Er doch schon quer vorm Tor.😉 Er hätte Mark ersetzen können für die Krank Auszeit.
Von Wolle hatte man ein bisschen mehr erwartet.
Euba: 1- Fink - Lebensrettung, Torschütze vom Dienst, Fußballgott
2 - Kunz - Außer gegen Regensburg, sehr stabil, sicherer Rückhalt
3 - Danneberg - stabilster im Mittelfeld, guter Leader, wichtige Tore

Von Rodriguez hatte ich mir irgendwie mehr versprochen.
cfc125mw: Es wäre gut, wenn ihr in Zukunft auf die "Enttäuschung" verzichten würdet. Das fördert nicht gerade das Selbstvertrauen des ausgewählten Spielers und auch nicht unbedingt dessen Motivation. Mich würde mal interessieren, was mit den "Enttäuschungen" der letzten Jahre passiert ist... bestimmt keiner mehr da, oder?

1. Frahn
2. Dem
3. Kunz
An Nett: Ich finde auch Jamil Dem, Kevin Conrad und Marc Endres (leider lange verletzt) super und unser Kev hat uns auch oft mit seinen Paraden den Hintern gerettet.
gentleman: #1 Fink
#2 Frahn
#3 Kunz
....
#4 Danneberg
#5 Jopek
#6 Türpitz
.
.
.

Enttäuschung: Reinhardt
Thomas Grund: 1. Grote, Jopek und Mast im positiven Blickfeld
2. bei Julius Reinhardt hatte ich offensiv mehr erwartet, defensiv scheint er aber sein Ding zu machen
Franzmann : Platz 1: Anton Fink
Erster der Torschützenliste, stärker Vorbereiter, dieses Mal keine Durchhänger während der Halbserie

Platz 2: Kevin Kunz
Nochmalige Steigerung zur letzten Saison
Ganz starker Rückhalt einer nicht immer sattelfesten Abwehr

Platz 3: Björn Jopek:
Hat sich nach schwierigem Beginn enorm gesteigert
Bringt gute spielerische Elemente ein
Löst knifflige Situationen spielerisch klug auf
Guter Griff

Enttäuschung: Mario Rodriguez
Eigentlich hat er mich nicht enttäuscht, habe mir nur mehr von ihm versprochen.
Ansonsten habe ich im Kader auch niemanden gesehen der stark unter seinen Möglichkeiten geblieben wäre.

Jetzt hoffe ich auf eine gute Wintervorbereitung, und eine Stabilisierung der Abwehr.
23 Gegentreffer sind einfach zu diesem Zeitpunkt zu viel, wenn man den ganz großen Wurf schaffen will.

Zarsten: Am Ende der Hinrunde steht der Cfc ziemlich weit oben! Bin doch etwas enttäuscht da wir zwischen durch ziemlich weit unten in der Tabelle waren! Auch die gegen Tore am ende der Spiele sind unnötig!
AlexausC: DF für mich der Spieler mit dem meisten Herz, der größten Lunge und der ehrlichsten Zunge...

Nichts anderes als Platz 1 hat er verdient - zu mindestens bei mir!
Harald Richter: Nach einer turbulenten 1.Halbserie ein versöhnlicher Ausgang. Wenn alle an einen Strang Ziehen und jeder seine Aufgabe gewissenhaft wahrnimmt ist in Haelfte zwei alles moeglich - nicht unter Druck Setzen lassen.
Christian Block 6 A: Dem wirtschaftlichen " Tod " nochmal von der Schippe gesprungen - sollten jetzt nun auch sportliche " Taten " folgen die richtige Antwort auf alle Pesemisten hat die Mannschaft in Rostock gegeben bestes Spiel der Saison !! Weiter so
Es ist nur wunderlich wie lange gestandene 2 Liga Spieler brauchen um sich an die Besonderheiten der 3 Liga zu gewöhnen ( Grote, Jopeck, Mast, Reinhardt )
Wenn Endres und Koch zurückkommen brauchen wir keine Spieler zur Winterpause über 70 sind genug !!!!!
Baumi: hurra, hurra, wir sind wieder da!
Svener: Auf den Fußballgott ist immer Verlass. Er war über mehrere Saisons unsere Lebensversicherung. Daniel Frahn ist ein richtiger Leader und eine "Kampfsau" (positiv gemeint), die weiß, wo das Tor steht. Über seine Körpersprache sendet er die richtigen Botschaften an die Jungs, auch, wenn es mal nicht so läuft. Der Coach weiß, warum er D.F. auch trotz anfänglicher Flaute immer vertraut hat. Kevin Kunz ist für mich unser Keeper. Strahlt Ruhe aus, hält sicher! ...jetzt würde unser Kapitän kommen, aber man darf nur drei wählen...
Als Enttäuschung würde Rodriguez bezeichnen - in den Einsätzen, die er erhalten hat, konnte er sich nicht für mehr anbieten.
R. Walther Yorckgebiet: Es war eine in jeder Hinsicht äußerst turbulente Hinrunde.
Jetzt gilt es mit der finanziellen Sicherheit oben anzugreifen. Es ist alles möglich, auch ein Aufstieg in Liga 2. Das wäre auch aus wirtschaftlicher Sicht optimal. Zumindest der Gewinn des Sachsenpokals bzw. Platz 4 in der 3.Liga sollten für das Team von der Vereinsführung als Ziele ausgegeben werden.
Anonym: Schade um Stefano , war ein gutes Spiel von ihm in Rostock
DerMatthiasG: Fink hatte zwar auch mal ein paar Spiele einen Durchhänger. Aber bei seiner sonstigen Qualität darf er das auch mal.
Frahn ist ein sehr guter Sturmpartner der sich gut eingefügt hat und noch immer über Qualität verfügt.
Auch Kunz ein meist wirklich guter, der sich sichtbar auch noch entwickelt. (vom Regensburgspiel mal abgesehen)

Warum wurde Rodriguez geliehen? Bekommt nicht wirklich eine Chance sich ins Team zu spielen.
Mbende spielte gut, aber darf trotzdem nicht mehr ran. komisch
Marcel91: Platz 1 vergebe ich an Toni Fink, er ist nun mal ein Ausnahmespieler in dieser Liga und hat das zur Freude aller CFC-Fans in der Hinrunde wieder bewiesen! Danach folgt Daniel Frahn; als Toni ihm den Elfer überließ, kam auch er richtig in Fahrt (aber gelaufen für 3 war er vorher schon;-) Platz 3 an Jamil Dem - erneut eine beeindruckend stabile Vorrunde, er findet eine super Balance zwischen defensiven Hausaufgaben und Einschalten ins Offensivspiel. Die Enttäuschung der Hinrunde waren meines Erachtens späte Gegentore, die uns einige Punkte gekostet haben (Aalen, Lotte, Bremen). Frohe Weihnachten und auf ein himmelblaues 2017 mit tollen Derbys auf der Fiwi!
tommyschmidt: 1. unser Fink trifft auch, wenn es nicht läuft (siehe Saisonbeginn und Rostock)
2. Frahn hat sich gut eingefunden und bringt auch mental Stärke auf den Platz
3. Mast legte für mich die größte Steigerung im Saisonverlauf hin. Excellente Ballbehauptung. Inzwischen sogar Abräumer im eigenen Strafraum.

Eine echte Enttäuschung habe ich im Team nicht gesehen.
Schacke: Fink-Frahn-Kunz

F&F an fast allen Toren des CFC beteiligt (Torschütze oder Torvorbereitung). Dies zeigt aber auch, wie abhängig der Club von diesen beiden Spielern ist.
Nach der Stadtratsentscheidung kehrt hoffentlich Ruhe im sportliche Bereich ein. Nach langer Anlaufzeit, wenig Spielpraxis in der Vergangenheit, sind Mast, Jopek, Reinhardt; Grote immmer besser geworden.

Nur in der Baustelle Abwehr hoffe ich auf mehr Konstanz/weniger Verletzte. Mit fast an jedem Spieltag wechselnden Personal war fast nicht mehr drin.

Aufstieg ist auf jeden Fall möglich und wohl auf Grund der wirtchaftlichen Rahmenbedingungen in Liga 3 auch notwendig, wobei die Attraktivität in der 2. BL nicht wirklich höher scheint.

Schade, dass Cincotta nicht bleiben darf/will. Hier hat man es versäumt, einen motivierten Spieler besser im Team zu integrieren. Er ist immer eine Alternative!
Reen: #1: AF9
#2: Jamil Dem
#3: Daniel Frahn

- Mario Rodriguez
Hendrik: Nummer eins: Anton Fink. Unersätzlicher Torschütze und Vorbereiter
Nummer zwei: Daniel Frahn. Nach Anlaufschwierigkeiten mittlerweile extreme wertvoll. Mit seiner Formkurve ging es auch mit dem CFC nach oben.
Nummer drei: Bjorn Jopek. Begründung siehe Daniel Frahn.

Enttäuschung: Julius Reinhardt. Kommt irgendwie noch nicht so zurecht, wie man sich das von enem gestandenen Zweitligaprofi erhofft. Vielleicht liegt es an den vielen Positionswechseln... wer weiß. Steigerungspotenzial vorhanden!
Anonym: Schade, dass Cico geht.
OPM: 1. Fußballgott Anton Fink

Unsere Lebensversicherung auf die man sich meistens verlassen kann.

2. Daniel Frahn

Keiner läuft so viele km wie er und schießt dabei auch noch Tore.

3. Jamil Dem

Der Allrounder der überall einsetzbar ist.

Enttäuschung

Philip Türpitz

Läuft seiner Form hinterher. Bräuchte mal eine längere Pause
fummelmeista04: zusammenstehen auch wenn es mal nicht so zu läuft
Ruschel: Nach der Hälfte der Spiele noch in Schlagdistanz zu den Aufstiegsrängen. Was willst du mehr. Macht weiter so.
DS16: alle anderen waren leider zu unbeständig
catenaccio: Fink, Kunz, Dem
Andreas Barthel: So richtig herausragend war keiner, aber Jamil ist für die defensive Balance in unserer Mannschaft der entscheidende Faktor. Fußballerisch steht natürlich Anton über allen, allerdings gibt es auch immer mal ein Spiel, in dem er lustlos wirkt. Daniel gibt immer alles und ist ein Vorbild in der Einstellung. Spielerisch ansprechend ist auch Björn Jopek, er tut unserem Offensivspiel gut.
Von Emmanuel Mbende bin ich fußballerisch am meisten enttäuscht, ich hoffte, das er als ehemaliger Dortmunder mehr anbietet. Leider zeigt auch Julius Reinhardt bei weitem nicht das, was ich von ihm erwartet habe. Unsere Nachwuchsstürmer sind weit weg vom Stammsturmduo!
Sieht man leider bei jeder Einwechslung deutlich.
michbeck: Auch diesmal kommt für mich niemand an unserem Fußballgott Anton Fink vorbei.
Enttäuscht bin ich von Philip Türpitz. Er ist leider weit weg von den Leistungen seiner ersten Saison bei uns.
Stelze: Am F&F-Sturm kommt keiner vorbei.
Platz 3 bei mir Dem.
Einige müssen konstanter werden, sind aber auf einen guten Weg (Mast, Jopek, Danne).
Enttäuschung: Rodriguez - Kam nie richtig zum Zug. Eigentlich kann man ihn schlecht beurteilen.
Etwas enttäuscht bin ich bisher von Türpitz. Der kann deutlich mehr.
AYALA: So eine richtige Enttäuschung gab nicht.
Markus86: Platz 1 - Welch Überraschung AF9, immer noch einer DER Ausnahmespieler in Liga 3, streut zwar auch ab und an mal ein lustloses Spiel ein, ist aber immer in der Liga, ein scheinbar aussichtsloses Spiel mit seiner individuellen Klasse zu Kippen (z.Bsp. Tor gegen Halle..)

Platz 2 - Jamil, ein Paradebeispiel von Zweikampfstärke, Kopfballstärke, mittlerweile auch torgefährlich, taktisch richtig stark und vielseitig einsetzbar. Dazu richtig konstant trotz seines Alters, für ihn muss es eigentlich zwangsläufig eine Liga hoch gehen.

Platz 3 - DF11, hat sich richtig in die Herzen der Fans gespielt, klassischer Torjäger und aufgrund seines Kampfgeists auch wertvolll, wenn er mal seiner eigentlichen FUnktion nicht nachkommt. Hat gezeigt, dass er ein richtig klasse Typ ist.

Auch stark: Jopek & Mast, tolle Techniker, bei denen es richtig Spaß macht zuzuschauen, müssen nur noch effektiver werden. Grote, eine absolute Verstärkung seit er im Mittelfeld ist, Kunz wie immer sehr zuverlässig und souverän und Danneberg immer noch Stammspieler trotz der starken Konkurrenz.

Als Enttäuschung sehe ich Cincotta, aber nicht wegen schlechten Leistungen sondern weil er so wenig Chancen erhielt. Schade, dass er geht, aber nur verständlich. Mochte ihn sehr wegen seines Einsatzes und seinem Mut, mal was zu probieren. Alles Gute an dieser Stelle im Neuen Verein.

Wünsche allen CFC-Fans und CFC-Verantwortlichen und natürlich den Spielern eine gute Weihnachtszeit nach dieser turbulenten Hinrunde mit vielen verletzten Spielern, etlichen komplizierten Schiedsrichtern und natürlich dem Finanzdisaster. Das man trotzdem noch oben dabei ist, zeigt was dieses Jahr möglich ist!

Forza Himmelblau!

lefty: Danneberg zeigt in dieser Hinrunde, was für ein hervorragender Spieler er zwischen den Strafräumen ist. Mit Jopek neben sich, hat er nun auch die Chance, das Spiel über seine Dynamik mitzugestalten als auf Zwang den kreativen Part zu geben. Für die Rückrunde wünsche ich mir, dass Dem auf der Position in der Innenverteidigung bleibt und von dort den Spielaufbau richtig ankurbeln kann.
Ein wenig hat man der Mannschaft den Umbruch noch angemerkt, da war es gut den Traumsturm zu haben. Für die Rückrunde haben wir, mit dem immer besser eingespielten Team, wirklich Grund zur Vorfreude. Abgesehen davon: Wenn Mast jetzt noch ab und an ein Tor schießen würde und auf eine Körpersprache a la Özil (der deswegen auch zu unrecht kritisiert wird) verzichtet, dann kann er sich noch zum neuen Aushängeschild des Vereins entwickeln. Seine Anlgen sind fabelhaft.
Micha D.: Platz 1 geht an den Dauerbrenner und an Zuverlässigkeit glänzenden Jamil. Super Spieler auf allen Positionen.
Platz 2 geht an den FuBaGo Anton. Tore braucht man halt um Erfolg zu sein!
Platz 3 geht an Kev der ein toller Rückhalt ist für die Mannschaft.
Enttäuschung gibt es keine. Jeder ist da wenn er gebraucht wird.
Auf geht's Jungs, kämpfen und Siegen!!!
Geilardó: Nummer 1: Anton Fink

ohne weitere Worte

Nummer 2: Jamil Dem

Allrounder im defensiven Bereich, dazu noch torgefährlich und mit stabilen Leistungen

Nummer 3: Daniel Frahn

Endlich ein 2. Torgarant neben Fink, den die Liga fürchtet und der auch regelmäßig die Bude trifft, Rammelschwein und Kampfsau

Enttäuschung: Kevin Conrad

Mit vielen Wacklern und Aussetzern, hat nicht mehr die Souveränität der vergangenen Jahre, war aber auch verletzungsgeplagt und hatte oft wechselnde Mitspieler - insofern Jammern auf hohem Niveau, da solche Fehlgriffe wie Hensel, Cappek, Ofosu, Rapp, Fenin usw. dieses Mal nicht dabei sind.

Enttäuscht bin ich allerdings auch von Türpitz, der die Spritzigkeit, Spielwitz und Torgefährlichkeit der vergangenen Jahre irgendwo hat liegen lassen. Auch ziemlich dünne Auftritte. Habe mich aber dann doch für Conrad entschieden, da auf den Außenbahnen genügend gute Spieler vorhanden sind und Conrad auch einige Gegentore mit verschuldet hat.
derhatschongelb : Anton Fink über jeden Zweifel erhaben.Daniel Frahn auf absoluter Augenhöhe.Für mich beide Platz 1. ..Jamil Dem demzufolge mein Platz 2...auf Platz drei würde ich Kevin Kunz setzen.Unumstrittene Nr. 1 ...guten Rutsch Jungs und Vollgas in der Rückrunde
MarioX: AF9 ist zweifelsfrei der beste Spieler der Liga. KC mit m.E. zu vielen "Aussetzern".
Sventyone: irgendwie findet sich schwer, der spieler der hinrunde. es ragt keiner heraus. natürlich haben fink und frahn gut getroffen. trotzdem war auch viel leerlauf dabei.
Himmelblau: Enttäuscht bin ich ja von der Vereinsführung, insbesondere von Herrn Reißmann, der sich in den schweren Stunden nicht ein einziges Mal in seiner Verantwortung gefunden hat.
FFK mal anders! ;) : Nummer 1 kann nur der Fussballgott sein. Anton hat trotz zwischenzeitlicher Formkrise eindrucksvoll bewiesen warum er zurecht der beste Spieler der 3.Liga ist. Viele Vereine beneiden uns um ihn und ich hoffe, sia werden es auch weiterhin tun.

Nummer 2 ist unser Kampfschwein Daniel Frahn, der allerdings nicht nur auf dem Platz sondern auch neben dem Platz für positive Schlagzeilen sorgt. Er ist wie man so schön sagt ein "Typ" und davon braucht man in jedem Verein welche.

Nummer 3 ist unser sicherer Rückhalt Kevin Kunz. Bis auf die Patzer gegen Regensburg absolut fehlerfrei und Retter einiger wichtiger Punkte.

Enttäuschung ist Rodriguez, allerdings kann er nicht viel dazu, hat halt nicht sollen sein. Möge er in Großaspach glücklich werden.

Ich hoffe, dass der CFC die mehr oder weniger obligatorische gute Rückrunde spielt an deren Ende der Weg in eine gute Zukunft steht. Auf gehts!
Thorti: Kevin Conrad ist DER Chef auf dem Platz, geht stets mit höchstem Einsatz voran, will jeden Zweikampf gewinnen, wirft sich in Schüsse und Flanken, kurbelt an, feuert an... vorbildlich.

Anton Fink: würde man sich nur wiederholen = unser Torgarant und der Mann für die Zungenschnalzer mit seinen überragenden technischen Fähigkeiten.
Anton Fink FuBaGo eben.

Jamil Dem: Ein Kracher der junge Mann, mit einer sensationellen Zweikampfführung und somit logischerweise einer sensationellen Zweikampfquote. Nu trifft der auch noch vorne... ein Juwel mit noch riesigem Potenzial. Seit er wieder fit ist, sind wir defensiv deutlich stabiler.

Unter die ersten Drei könnte ganz sicher auch Daniel Frahn gewählt werden, der rammelt wie wild, gibt keinen Ball verloren, spielt mannschaftsdienlich, schirmt den Ball top ab... ein Klasse- Angreifer und Teamplayer.

Unseren Schnapper Kevin Kunz sehe ich ebenfalls ganz oben auf dem Treppchen. Der Junge entwickelt sich stetig weiter, ist ein echter Rückhalt.

Danne, Bittroff sind wertvolle Stützen, ebenso Fabs Stenzel, Marc Endres, Julius Reinhardt... wir haben eine richtig gute Mannschaft beisammen.

Mbende: (bisher) nicht drittligatauglich, leider.

Ergänzung:
Die Fans des Chemnitzer FC haben die Mannschaft hervorragend unterstützt, sich in den schweren Tagen / Wochen zu 1966% hinter die Mannschaft und den Verein gestellt, ohne wenn und aber...=> das ist einmalig, das ist großartig, das ist die Fanszene des Chemnitzer FC.
BRAVO Fans des CFC.
Joachim Wähner : Unterm Strich war es ja eine sportlich ordentliche Hinrunde -mit den bekannten Aussetzern.Die 1 bis 3 kommentiere ich nicht weiter, aber die Enttäuschung hat mir großes Kopfzerbrechen bereitet. Letztlich gab es in der nicht immer souveränen Abwehr die größten Blackouts links hinten, deshalb meine Entscheidung hier für Bitroff. Zuletzt zeigte sich hier ja eine Alternative (Cincotta).
Einen Extra- Punkt in dieser Halbserie vergebe ich an die Fans, die beim Finanzschock als erste den Kopf wieder oben hatten. Das hat sichtlich auch den Stadtrat beeindruckt!
Ein Dank auch an die Fanpage für jederzeit solide Berichte von den Spielen, besser als der kicker und viiiiiiiel besser als der MDR..:-)Weiter so!
Und an die Mannschaft: Bitte die Serie aus der letzten Rückrunde wiederholen.....
TopperIFA: Was Dem spielt ist einfach, wie ich finde sensationell.Sehr gute Zweikampfführung - Rückhalt unserer Mannschaft.
Ohne Ihn wären wir defensiv nicht so gut aufgestellt und Fink / Frahn könnten nicht so gut aufspielen. Auch offensiv bei Standards ist er gut dabei.
Ich finde es auch sehr schade, dass Baumgart keine große Chancen bekommt.
Niels H. : Hoffe dass Jamil uns nach der Saison weiter erhalten bleibt.
Atom: Schwierige Abstimmung finde ich, da keiner konstant Top-Leistungen gebracht hat, außer vielleicht Kunz. Daher meine Nummer eins. Alle anderen auch immer mal mit wechselnden Leistungen. Daher hätten für mich durchaus auch Frahn und Jopek in die Top-drei rutschen können. Danneberg ist bei mir deshalb Platz drei, weil er sich auf der hart umkämpften Sechserposition einen scheinbaren Stammplatz gegen starke Konkurrenz wie Dem, Jopek und Reinhardt erkämpft hat.
wuhlio: Der Abgang ist mMn gerechtfertigt. Eventuell sollte man den Thiele aus der A-Jugend vorzeitig hochziehen um seinen Abgang perspektivisch und kostengünstig abzufangen. Fuer weitere Verstaerkungen sehe ich keinen Bedarf bzw finanziellen Spielraum.