CFC gewinnt "Dynamo Festspiele" in Riesa und darf zum Hasseröder Hallenmasters

18.12.2004, 00:00 Uhr | 922 Aufrufe
Die Himmelblauen haben ihren Titel beim Super-Regio Cup in Riesa verteidigt. Im Finale gegen Dynamo Dresden stand es zunächst nach regulärer Spielzeit 2:2. Beim Neunmeterschießen behielt man dann mit 2:1 die Nase vorn, nachdem Schindler und Gillert vom Punkt trafen und Klömich im CFC-Tor nur einmal bezwungen werden konnte. Damit sind die Himmelblauen für das Hasseröder Hallenmasters qualifiziert, welches am 8. Januar, ebenfalls in Riesa, stattfindet.

Anders als am Vortag in Zwickau präsentierte sich die bunte himmelblaue Mannschaft (u.a. mit dem A-Jugendlichen Sven Kutzner) souverän und abgezockt. In der Vorrunde schlug man zunächst den VFC Plauen mit 4:3 und bezwang danach die Amateure von Hertha BSC mit 2:0. Eine Nullnummer im letzten Gruppenspiel gegen Sachsen Leipzig reichte dem CFC zum Sieg in der Gruppe B. Im Halbfinale traf man dann auf den FC Carl Zeiss Jena, den man letztlich souverän mit 5:2 bezwang. Damit stand man im Finale gegen Dynamo Dresden, die vor "heimischer Kulisse" (man könnte den Super-Regio Cup getrost auch Dynamo-Festspiele nennen) souverän mit drei Siegen ihre Gruppe gewannen und im Halbfinale nach 0:2-Rückstand die Hertha Bubis noch mit 3:2 schlugen.

Im Endspiel führte zunächst Dynamo durch Christ bevor die Himmelblauen durch Karl und Gillert das Spiel wendeten. Beuchel gelang der Ausgleich zum 2:2-Endstand, so dass das Neunmeterschiessen die Entscheidung bringen musste. Und hier hatten die Himmelblauen vor offiziell 5.500 Zuschauern die besseren Nerven. Die überwiegend schwarz-gelbe Anhängerschar durfte sich damit trösten, dass Dynamo nach Meinung des Ausrichters den besten Keeper (Herber) stellte und zudem den besten Torschützen (Christ) in ihren Reihen hatte.

Statistik:

CFC-Kader: Klömich, Karl, Schindler, Wächtler, Stark, Göhlert, Kanitz, Kutzner, Gillert, Baumann

Vorrunde Gruppe B
CFC - VFC Plauen 4:3 (CFC-Tore: Karl, Kanitz, Kutzner, Göhlert)
CFC - Hertha BSC/A 2:0 (CFC-Tore: Gillert, Stark)
CFC - Sachsen Leipzig 0:0
Halbfinale
CFC - FC Carl Zeiss Jena 5:2 (CFC-Tore: Stark, Karl, Gillert, Wächtler, Schindler)
Finale
CFC - Dynamo Dresden 4:3 n.N. (2:2) (CFC-Tore: Karl, Gillert)

Damit sind die Himmelblauen für das Hasseröder Hallenmasters qualifiziert:
Sa, 08.01.05 - Hasseröder Hallenmasters
Beginn: 15 Uhr
Austragungsort: Erdgasarena, Riesa
Teilnehmende Mannschaften: Gruppe A: Chemnitzer FC, DSC Arminia Bielefeld, FC Energie Cottbus - Gruppe B: Hertha BSC Berlin, 1.FC Dynamo Dresden, FC Hansa Rostock (Amateure)

Weitere News

01.01.2005, 13:00 Uhr
Himmelblaue starten ins Jahr 2005

20.12.2004, 11:39 Uhr
CFC-Damen gewinnen Zwickauer Hallenturnier

18.12.2004, 09:11 Uhr
Envia-Hallenmasters: CFC scheidet nach Vorrunde aus

18.12.2004, 00:00 Uhr
CFC gewinnt "Dynamo Festspiele" in Riesa und darf zum Hasseröder Hallenmasters

17.12.2004, 00:00 Uhr
Budenzauber mit dem Chemnitzer FC

16.12.2004, 00:00 Uhr
Heute Autogrammstunde mit Arzt und Wächtler

15.12.2004, 10:49 Uhr
CFC-Mitgliederversammlung endet ohne größere Höhepunkte