Himmelblaues Lazarett weiterhin gut gefüllt

13.09.2005, 07:31 Uhr | 169 Aufrufe
Die Verletztenliste will und will einfach nicht kleiner werden. Sage und schreibe acht CFC-Spieler plagen sich mit gesundheitlichen Sorgen herum. Neben den Langzeitverletzten Semir Devoli und Borislav Tomoski (beide Kreuzbandriss) bereitet Chibuike Okeke dem Club die neusten Kopfzerbrechen. Ende vergangener Woche waren bei ihm Herz- und Kreislaufbeschwerden aufgetreten, welche ihn zu einer Trainingspause zwingen. Aus dem Training ausgestiegen ist auch Markus Ahlf, der sich zum wiederholten Male mit einem Faserriss in der Oberschenkelmuskulatur herumplagen muss. Frank Berger kämpft immer noch mit seinem Innenbandanriss. Bis in die Reha-Abteilung, und hoffentlich auch bald wieder auf den Rasen, haben es bisher Yakubu Adamu, Robin Lenk und Kay-Uwe Jendrossek geschafft.

Weitere News

20.09.2005, 11:12 Uhr
Demuth "wildert" weiter im CFC-Nachwuchs

15.09.2005, 17:40 Uhr
Auslosung zum Super Regio Cup

15.09.2005, 08:45 Uhr
Heute Autogrammstunde mit Rolleder und Homola

13.09.2005, 07:31 Uhr
Himmelblaues Lazarett weiterhin gut gefüllt

12.09.2005, 09:37 Uhr
Chemnitz könnte EM-Stadt werden

10.09.2005, 18:00 Uhr
SFV-Pokal-Achtelfinale ausgelost

09.09.2005, 16:00 Uhr
Debütiert in Wattenscheid das nächste Nachwuchstalent ?