Demuth "wildert" weiter im CFC-Nachwuchs

20.09.2005, 11:12 Uhr | 413 Aufrufe
Faehrt mit nach Koeln: Marco WoelfelAm Mittwochabend (19:30 Uhr) werden sich im Kölner Südstadion zwei Mannschaften gegenüber stehen, bei denen man eine als Nachwuchself und eine als gestandenes Regionalligateam bezeichnen könnte. Auf wen, den Chemnitzer FC bzw. dem 1.FC Köln II diese Bezeichnungen besser passt, das ist jedoch völlig offen. Denn nach der sich weiter verschärfenden Verletztensituation beim CFC wird Dietmar Demuth immer mehr zum Chef einer „Krabbelgruppe“.
Nach dem Spiel gegen Rot-Weiß Essen schlug es wieder wie eine Bombe in den himmelblauen Kader ein. Thorsten Görke verstauchte sich das linke Sprunggelenk. Frank Mayer brach sich bei einem nicht geahndeten Foul im Strafraum das Nasenbein. Tukka Salonen dehnte sich Bänder in der linken Schulter. Kenny Schmidt zog sich eine Kiefernprellung zu und Gudbrand Ensrud musste bereits das Aufwärmprogramm aufgrund von Achillessehnenbeschwerden abbrechen. Dazu kommen die bereits bekannt verletzten Markus Ahlf (Muskelfaserriss), Yakubu Adamu (Haarriss im Fußgelenk), Chibuike Okeke (Herz-Kreislaufbeschwerden), Frank Berger (Innenbandriss) sowie die Kreuzbandverletzten Robin Lenk, Semir Devoli und Boris Tomoski. Alles in allem eine namhafte Regionalligaelf. Zumindest Schmidt und Salonen werden voraussichtlich in Köln auflaufen können, über Ensruds Einsatz wird erst kurz vor dem Spiel entschieden. Ob Mayer und Görke wenigsten gegen St. Pauli wieder an Bord sind, wird sich Ende der Woche zeigen. Alle andere Spieler werden definitiv zu den Zuschauern beider Spiele gehören.
Ohne Worte...
Und so bleibt CFC-Trainer Dietmar Demuth nichts weiter übrig, als weiter im CFC-Nachwuchs „zu wildern“. Neben David Sieber (18) und Marcus Jazwinski (19), die beide schon in der Regionalliga Spiel bestritten, wird nun auch Mittelfeldspieler Marco Wölfel (19) mit nach Köln fahren. Diese 3 zusammen mit Mike Baumann (21), Tobias Becker (19), Steffen Vogel (22), Stefan Schumann (21), Kenny Schmidt (18) und Christian Kunert (19) könnten schon fast eine komplette U23-Mannschaft bilden.

PS: Natürlich wird es am Donnerstag zwischen 17 und 18 Uhr im CFC-Fanshop City auch wieder den Mitgliederservice geben. Dazu stellen sich René Stark und Ralf Sommerfeld Autogramm- und Gesprächswünschen.

Weitere News

05.10.2005, 13:32 Uhr
DFB-Länderpokal lässt Regionalliga ruhen

05.10.2005, 00:35 Uhr
Zschopauer Zipfelmützen siegen beim Gedenkturnier

26.09.2005, 20:02 Uhr
Himmelblaues Krankenlager lichtet sich

20.09.2005, 11:12 Uhr
Demuth "wildert" weiter im CFC-Nachwuchs

15.09.2005, 17:40 Uhr
Auslosung zum Super Regio Cup

15.09.2005, 08:45 Uhr
Heute Autogrammstunde mit Rolleder und Homola

13.09.2005, 07:31 Uhr
Himmelblaues Lazarett weiterhin gut gefüllt