Rettung für CFC-Nachwuchszentrum in Sichtweite

07.04.2006, 16:28 Uhr | 740 Aufrufe
Angesichts des bevorstehenden Abstiegs in die Oberliga gab es von vielen Seiten bereits Befürchtungen, dass der CFC seinen Status als "Nachwuchsleistungszentrum" verlieren und somit auf die Bezuschussungen und die damit verbundenen Regularien des DFB verzichten müsste. Einzig der CFC und der FC St. Pauli haben in der dritten Liga den Status eines DFB-Nachwuchsleistungszentrums zuerkannt bekommen.

Wie die heutige Ausgabe der Chemnitzer Freien Presse berichtet, gab es gestern hohen Besuch an der Reichenhainer Strasse. Eine DFB-Kommission unter der Leitung von Rolf Rüssman informierte sich über die Ausbildungsbedingungen in Chemnitz und zeigte sich hinterher positiv beeindruckt. Die Kommission wird dem DFB auf alle Fälle empfehlen, das Chemnitzer Nachwuchsleistungszentrum, auch im Falle des Abstiegs der ersten Männermannschaft, weiterhin zu unterstützen.

Weitere News

18.04.2006, 15:25 Uhr
Spielsperren für Tomoski und Ensrud

12.04.2006, 14:47 Uhr
Adamu bleibt ein Himmelblauer

10.04.2006, 16:22 Uhr
Neue Termine für Pokal- und Nachholespiel

07.04.2006, 16:28 Uhr
Rettung für CFC-Nachwuchszentrum in Sichtweite

07.04.2006, 10:33 Uhr
Es geht schon wieder los! Ahlf und Klömich fallen lange aus

06.04.2006, 10:55 Uhr
Mitglieder-Service und Autogrammstunde

04.04.2006, 13:42 Uhr
Stellungnahme des Chemnitzer FC zu den Vorfällen in Hamburg