Blick in die 1. Liga - was machen die Ex-Chemnitzer?

08.03.1999, 12:14 Uhr | 3599 Aufrufe
Mann des Tages beim Spiel der Hertha gegen Kaiserslautern war Michael Ballack. Ballack erzielte mit einem Traumtor das 1:0 und erhielt für seine starke Leistung die Traumnote von 1,5. Ballack wird mittlerweile sogar mit den Bayern in Verbindung gebracht. Auf der Seite der Herthaner zeigten Sixten Veit (Kicker-Note 3,5) und Ilija Aracic (4,0) durchschnittliche Leistungen. Beide Spieler gehören zur Stammformation der Hertha. Aracic hatte bereits im ersten Spiel nach seinem Wechsel von TeBe zu Hertha für Furore gesorgt. Beim 3:0 der Berliner gegen Dortmund erzielte der Kroate zwei Tore.
Beim 4:1 des VfL Wolfsburg gegen den Hamburger SV brachte es Andrej Panadic nur auf einen 24-minütigen Kurzeinsatz, bevor er verletzt rausmußte. Auch Ingo Hertzsch, normalerweise Stammspieler in der HSV-Abwehr muß derzeit noch verletzt zuschauen. Ersatzkeeper bei den Wolfsburgern war Holger Hiemann, welcher es schwer haben wird, am erfahrenen Reitmaier im VfL-Kasten vorbeizukommen.
Auch beim 3:0 des anderen "Club", dem 1. FC Nürnberg gegen Schalke war ein Ex-Chemnitzer dabei. Heiko Gerber wirbelte auf der linken Seite des 1. FCN. Seine Leistung wurde vom Kicker mit durchschnittlich (Note 3,0) bewertet.
Eine schwere Partie hatte Lars Hermel mit seinem Verein dem SC Freiburg in München zu absolvieren. Hermel zeigte eine gute Leistung als Libero (Note 3,0) konnte aber das 0:2 gegen die Bayern nicht verhindern.
Ein Blick in benachbarte Holland zeigt zwei weiter Ex-Chemnitzer erfolgreich bei der Arbeit. Ex-Coach Hans Meyer und Mittelfeldstratege Rico Steinmann gewannen mit ihrem FC Twente Enschede am Wochenende mit 5:2 bei Maastricht. Twente steht derzeit auf dem 6. Platz in der holländischen ersten Liga.

Weitere News

11.03.1999, 10:57 Uhr

10.03.1999, 21:59 Uhr

09.03.1999, 14:11 Uhr

08.03.1999, 12:14 Uhr
Blick in die 1. Liga - was machen die Ex-Chemnitzer?

07.03.1999, 11:54 Uhr

04.03.1999, 23:29 Uhr

01.03.1999, 08:56 Uhr