Bitti wieder fit / Menz will 23 Punkte bis zur Winterpause

02.12.1999, 14:26 Uhr | 486 Aufrufe
Der seit 10. Oktober wegen eines Unterarmbruchs außer Gefecht gesetzte Torsten Bittermann wird am Freitag gegen Greuther Fürth (19.00 Uhr, Fischerwiese) sein Comeback feiern. Bitti könnte auf der Position des verletzten Tetzners im rechten Mittelfeld zum Einsatz kommen. Ob die Kraft für 90 Minuten reicht bleibt abzuwarten, jedenfalls will der Käpt'n nach eigener Aussage laufen, so weit ihn die Füße tragen.

Währenddessen hat Manager Siegmar Menz klar die Ziele abgesteckt, welche bis zur Winterpause erreicht werden sollen. 23 Punkte sollen es laut Menz mindestens sein. Gelingt am Freitag ein Sieg gegen Fürth, hätte man bereits 21 Punkte eingefahren. Bis zum Ende der Hinrunde warten dann noch schwere Aufgaben auf den CFC, zweimal muß man auswärts antreten (Stuttgarter Kickers, TeBe Berlin) und zu Hause empfängt man den VfL Bochum.

Weitere News

15.12.1999, 21:16 Uhr
Oldieturnier mit Top-Besetzung

13.12.1999, 19:13 Uhr
Ohne König und Köhler gegen den VfL Bochum / Podunavac von Beginn an

06.12.1999, 15:36 Uhr
Vier CFC-Spieler in der Kicker-Elf des Tages

02.12.1999, 14:26 Uhr
Bitti wieder fit / Menz will 23 Punkte bis zur Winterpause

26.11.1999, 12:39 Uhr
In eigener Sache: ab sofort unter eigener Domain: www.cfc-fanpage.de

24.11.1999, 09:36 Uhr
Zweite Auflage des Sachsencup am 9. Januar

20.11.1999, 20:00 Uhr
Gruppeinteilung für Qualifikationsturniere zur DFB-Hallenmeisterschaft bekanntgegeben