Trainingsauftakt beim CFC

19.06.2001, 11:23 Uhr | 1407 Aufrufe
Kam aus Oberhausen - Zvetomir Tchipev Nach den gestrigen Leistungstest, die eigentlich unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden sollte und bei denen u. a. auch noch Alexander Tetzner und Drazen Podunavac anwesend waren, begann am heutigen Dienstag das richtige Mannschaftstraining.
Doch der Kreis war recht klein. So konnte Marcel Podzsus mit einem Infekt nur leicht und Jan Schmidt nach einer Kiefernoperation gar nicht trainieren. Mit dabei waren auch einige Neuzugänge: Markus Ahlf, Christian Fröhlich, Zvetomir Tchipev und Sebastian Meyer.

Tchipev hinterließ vor den Augen der ca. 10 Zuschauer einen sehr guten Eindruck. Er präsentierte sich Ballgewandt und sehr engagiert. Sebastian Meyer ging die Übungen, die im wesentlichen die Ballsicherheit und ein wenig die Kondition förderten, mit einer jugendlichen Unbeschwertheit an, wie sie zuletzt bei Peer Kluge zu sehen war. Neutorwarttrainer Toni Ananiev instruierte derweil die Keeper Holger Hiemann, Steffen Süssner und den A-Jugend-Tormann.

Insgesamt wirkte die Mannschaft recht locker, aber durchaus konzentriert. In den kommenden Wochen dürfte ein hartes Stück Arbeit auf die Jungs von Dirk Karkuth zukommen. Nächste Woche geht es nach Werdau ins Trainingslager. Zum ersten Mal in einem Spiel kann man die Himmelblauen am 4. Juli in Gelenau begutachten.

Weitere News

22.06.2001, 11:18 Uhr
Karkuth mit Neuzugängen zufrieden / Kommt Hauptmann?

21.06.2001, 11:19 Uhr
"Platz 6 ist auch Klassenerhalt"

20.06.2001, 11:21 Uhr
Vorbereitungsspiele der Himmelblauen

19.06.2001, 11:23 Uhr
Trainingsauftakt beim CFC

18.06.2001, 11:25 Uhr
Regionalliga: Das Chaos hat ein Ende

18.06.2001, 11:24 Uhr
Verstärkung im Sturm: Stefan Meissner unterschreibt beim CFC

12.06.2001, 11:28 Uhr
Das neue Zuhause: Die Chaosliga