Niederlagen gegen Riesa und Cottbus / Husic schon wieder weg

16.07.2000, 22:38 Uhr | 843 Aufrufe
Zwei Niederlagen mußten die Himmelblauen in den Testspielen gegen Riesa und Cottbus einstecken. Am Freitag gab es in Flöha ein 1:3 gegen den Oberligaaufsteiger Stahl Riesa. In diesem Spiel ließ Christoph Franke die "zweite Reihe" ran, von denen sich jedoch keiner so richtig aufdrängen konnte. Auch nicht der maltesische Nationalspieler Daniel Bogdanovic, welcher nach dem Spiel wieder nach Hause geschickt wurde. Das Tor zum zwischenzeitlichen 1:2-Anschluß für den CFC erzielte Kay-Uwe Jendrossek.
Am Samstag traf der CFC dann in Döbern auf den frisch gebackenen Erstligaaufsteiger aus Cottbus. Vor 2.000 Zuschauern zogen die Himmelblauen mit 2:3 den Kürzeren. Im dritten Testspiel hintereinander kassierte der CFC damit drei Gegentreffer. Gegen die Lausitzer durfte die erste Garnitur ran, welche sich achtbar aus der Affäre zog, aufgrund von individuellen Fehlern bei den Gegentoren am Ende wieder mit leeren Hände dastand. Die Tore für den Club erzielten Neuzugang Biskup und Skela.
Neuzugang Ramiz Husic muß den Verein bereits wieder verlassen. Der Bosnier hatte in den Testspielen enttäuscht. Ursprünglich sollte der Linksfuß einen Zweijahresvertrag bei den Himmelblauen erhalten.

Aufgebot gegen Riesa: Ananiev, Fröhlich, Köhler, Franke, Findeisen, Izuagha, Oswald, Anyanwu, Jendrossek, Husic, Bogdanovic, Kujat, Hähnge, Jan Schmidt

Aufgebot gegen Cottbus: Ananiev, Süßner, Podunavac, Biskup, Tetzner, Ivankovic, Kluge, Krupnikovic, Skela, Bittermann, Avdic, Kujat, Anyanwu, Oswald

Weitere News

21.07.2000, 12:42 Uhr
Bleibt Dittgen doch in Chemnitz?

19.07.2000, 20:45 Uhr
Testspielsieg gegen Hoyerswerda

18.07.2000, 18:15 Uhr
Schmidt'l wird Ungar

16.07.2000, 22:38 Uhr
Niederlagen gegen Riesa und Cottbus / Husic schon wieder weg

11.07.2000, 17:50 Uhr
Posse um Dittgen geht weiter / Müller zu Erfurt

09.07.2000, 20:42 Uhr
1. Runde im DFB-Pokal ausgelost: CFC muß zum KSC

08.07.2000, 20:14 Uhr
Sieg und Niederlage in Testspielen