Testspielsieg gegen Hoyerswerda

19.07.2000, 20:45 Uhr | 905 Aufrufe
Nach drei Niederlagen in Folge schaffte der CFC am Dienstagabend beim FSV Hoyerswerda mit 2:1 endlich wieder einen Sieg. In der ersten Hälfte bestimmte der CFC das Spiel und ging folgerichtig mit 1:0 durch Tetzner in der 22. Minute in Führung. Nach einer Attacke von Bittermann gegen Strauß konnte Rettig per Foulelfmeter in der 29. Minute ausgleichen. Fünf Minuten später attackierte Ringel auf der Gegenseite unseren Neuzugang Avdic, dessen Transfer übrigens immer noch nicht endgültig in trockenen Tüchern ist, und Elfmeterspezialist Ervin Skela verwandelte zum 2:1. Nach der Pause kam der Oberligist stärker auf und bestimmte jetzt das Spiel, während sich die Himmelblauen aufs Kontern verlegten.

Statistik:
FSV Hoyerswerda: Zeiß - Rettig - Vejprava, Bronec - Haasler, Baum, Richter, Ringel (60. Noack), Strauß (60. Kühne) - Dobry (81. Heine), Broum
CFC: Ananiev - Biskup, Podunavac, Bittermann - Tetzner, Oswald, Kluge, Krupnikovic - Skela, Avdic, Ivankovic
ab 45. Süßner, Anyanwu, Izuagha, Mehlhorn, Jendrossek, Kujat.

Zuschauer: 400 im Jahn-Stadion in Hoyerswerda
Torfolge: 0:1 Tetzner (22.), 1:1 Rettig (29. Foulelfmeter), 1:2 Skela (34., Foulelfmeter)

Weitere News

25.07.2000, 08:47 Uhr
Olaf Holetschek unterschreibt beim CFC

22.07.2000, 09:05 Uhr
Klarer Erfolg gegen den Oman

21.07.2000, 12:42 Uhr
Bleibt Dittgen doch in Chemnitz?

19.07.2000, 20:45 Uhr
Testspielsieg gegen Hoyerswerda

18.07.2000, 18:15 Uhr
Schmidt'l wird Ungar

16.07.2000, 22:38 Uhr
Niederlagen gegen Riesa und Cottbus / Husic schon wieder weg

11.07.2000, 17:50 Uhr
Posse um Dittgen geht weiter / Müller zu Erfurt