CFC schließt Marketing-Vertrag mit "Sportsman Media Group" ab

08.02.2012, 11:16 Uhr | 232 Aufrufe
An der TU Chemnitz fand am gestrigen Abend ein Treffen der himmelblauen Sponsoren statt. Zum Anlaß dieser Veranstaltung wurde bekanntgegeben, dass der Chemnitzer FC mit der Sportrechte- und Sportmarketingagentur "Sportsman Media Group" (Hauptsitz: München) einen auf zwölf Jahre (!) ausgelegten Marketing-Vertrag abgeschlossen hat, der am 1. Juli diesen Jahres in Kraft tritt. Vereinschef Dr. Hänel in der heutigen Freien Presse dazu: "Es handelt sich um eine strategische Partnerschaft". Der Club verfüge zwar mit der eigenen Marketing GmbH über eine sehr gute Basis, stößt mit dieser aber nach dem erfolgreichen Wiederaufstieg in den Profibereich an seine Grenzen. "Wir müssen Kompetenz in den Verein holen, was überregionale Netzwerke betrifft und neue Wege bei der Vermarktung gehen", so Hänel im heutigen Lokalteil der Freien Presse über den Coup. Sowohl im Bereich der Sponsorengewinnung für die 3. Liga und mit besonderem Blick auf den Stadion-Neubau und dessen professioneller Vermarktung erhofft sich der CFC eine vorteilhafte Zusammenarbeit.

Die "Sportsman Media Group" arbeitet bisher erfolgreich mit den deutschen Fussballvereinen SV Werder Bremen, SC Paderborn, Kickers Offenbach und SV Babelsberg zusammen. Es gibt sogar einen direkten Bezug zu Chemnitz: Die Frau des in Bremen geborenen Firmeninhabers Thomas Krohne hat sechs Jahre an der TU Chemnitz gearbeitet, der erste Sohn des Paares wurde 1997 in Chemnitz geboren. Der Kontakt zwischen der Marketing-Agentur und dem Club soll Ende des letzten Jahres unter den Fittichen von Werder-Aufsichtsrat Willi Lemke zustande gekommen sein, der damals auf Einladung von OB Barbara Ludwig in Chemnitz weilte und sich bei dieser Stippvisite auch beim CFC umgesehen hatte. Die Münchner Agentur wird in den nächsten Tagen in Chemnitz einen Nebensitz mit drei Mitarbeitern eröffnen. Da es in der Geschäftsstelle im Sportforum bereits jetzt sehr beengt zugeht, wird der neue CFC-Vermarkter Räumlichkeiten neben dem Fanshop nutzen, die vom Fanprojekt Chemnitz nicht mehr benötigt werden.

Die "Sportsman Media Group" ist mit diesem Vertrag für die Vermarktung sämtlicher Werbe- und Hospitalityrechte des Vereins zuständig. Hierzu gehören beispielsweise der Vertrieb und die Partnerbetreuung von Sponsorships, Stadionwerbung und VIP-Karten. Die Außenstelle Chemnitz wird von Teamleiter David Fischer angeführt werden. Fischer, ein gebürtiger Sachse, war zuvor zweieinhalb Jahre erfolgreich für das Vermarktungsteam Kickers Offenbach aktiv.

Weitere News

09.02.2012, 11:14 Uhr

09.02.2012, 09:25 Uhr

08.02.2012, 13:12 Uhr

08.02.2012, 11:16 Uhr
CFC schließt Marketing-Vertrag mit "Sportsman Media Group" ab

06.02.2012, 09:06 Uhr

05.02.2012, 15:53 Uhr

02.02.2012, 13:10 Uhr